Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.015


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Das Nazi-Schwein..........

    ....ist nun auf einmal gebildet und verdient gut. Gemeint ist der typische PEGIDA-Anhänger. Bis vor wenigen Tagen war für die PEGIDA-Gegner klar, dass in Dresden nur rechte Idioten unterwegs sind. Nun aber zeigt eine Studie, dass es so einfach dann doch nicht ist.

    http://www.focus.de/politik/ausland/...d_4404605.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Nazi-Schwein..........

    Tja, manchmal holen Tatsachen die stumpfsinnigen Gegner freier Meinung ein.
    Mal sehen was sie sich als Nächstes einfallen lassen, die PEGIDA-Anhänger schlecht zu machen.
    Hingegen kann man davon ausgehen, das linke Antifa und Autonome durchschnittlich unterbelichtete Faulpelze sind, die Drogen konsumieren und von staatlicher Alimentation leben.
    Und die dürfen unbehelligt Schäden in Millionenhöhe verursachen und Polizisten verletzen.
    Das verstehe wer will, aber schlimm ist, dass die Politik lieber diese Chaoten duldet, anstatt anständigen Bürgern ihr Versammlungs- und Meinungsrecht zu gewähren.
    Demokratie geht anders!
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.015


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Nazi-Schwein..........

    Plötzlich will man mit den Leuten der Pegida-Bewegung reden. Intensiv. Vertrauensvoll. Jetzt sind es keine verblendeten, in die Irre geleiteten Menschen mehr, die Rattenfängern auf den Leim gingen. Heiko Mass, der SPD-Bundesjustizminister, und Grünen-Chef Özdemir hatten sie gestern noch so gesehen. Sie geißelten die Bewegung als zutiefst undemokratisch, weshalb man mit ihr nichts zu besprechen habe. Woher der plötzliche Sinneswandel, fragt nnz-Autor Kurt Frank...

    http://www.nnz-online.de/news/news_l...p?ArtNr=162947
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.681
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Nazi-Schwein..........

    Die Studie der TU Dresden mag sie dazu bewogen haben. Die stellte fest: Die Menschen, die da in der Metropole an der Elbe sich der Pegida angeschlossen haben, sind Mittelständler, gut ausgebildet, verdienen gut, weisen keine Parteiverbundenheit auf und sind im Schnitt 48 Jahre alt.
    Was auch immer diesen „Umschwung“ bewirkt haben sollte, es wird sich nichts ändern. Der Politiker ist wie die Wetterfahne: Sie dreht und wendet sich nach jedem Wind, bleibt aber immer dort, wo sie von Anfang an war.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.015


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Nazi-Schwein..........

    In der Debatte über den Umgang mit der Anti-Islam-Bewegung Pegida hat SPD-Chef Sigmar Gabriel (55) gesagt, Pegida gehöre „ganz offensichtlich” zu Deutschland – und vor einer Ausgrenzung ihrer Anhänger gewarnt.
    Es sei etwas dran an der These, „dass die Verweigerung des Gesprächs, das kollektive Draufhauen die Proteste erst angestachelt und größer gemacht haben”, sagte er dem „Stern”. „Es gibt ein demokratisches Recht darauf, rechts zu sein oder deutschnational. Sogar ein Recht, Dummheiten zu verbreiten wie die angebliche Islamisierung Deutschlands.”


    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.916


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Nazi-Schwein..........

    Seit er an der Pegida-Diskussionsrunde teilgenommen hat, ist wohl selbst dem erkenntnisresistenten Gabriel ein kleines Lichtlein aufgegangen, obwohl er dann natürlich verbal wieder nachtritt. Trotzdem hätte ich so ein Statement von ihm nie für möglich gehalten. Kann aber natürlich auch wieder nur Makulatur sein.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Schwein unter den Propheten
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 15:58
  2. Kunstzensur: Das Schwein des Anstosses
    Von open-speech im Forum EU
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 15:26
  3. Ein respekteinflößender Schwein
    Von Kybeline´s News im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •