Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.770


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Hier liefert die Politik ein weiteres Meisterstück zur Verblödung der Massen und wundert sich noch über den Zustrom zu PEGIDA und Co: Der ehemalige Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises regte in der gestrigen Regionalverbandsversammlung an, auf Regionsebene die Qualifikation der Asylbewerber zu ermitteln, um sie für den hiesigen Arbeitsmarkt zu gewinnen. Verbandspräsident Jürgen Guse (CDU) und Verbandsdirektor […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Im Prinzip wäre es ja nicht schlecht, wenn man diesen Menschen, sofern sie tatsächlich einen anerkannten, echten Status haben, damit eine existenzielle Grundlage geben würde.
    Leider wird es aber nicht dabei bleiben, weil man ja niemand abschiebt, und somit eine riesige Kostenlawine ins Rollen bringen würde.
    Der Erfolg wäre mit Sicherheit so gering, dass die Kosten sich nicht amortisieren.
    Zu den dann angehäuften, nicht zum Erfolg führenden Kosten, kämen trotzdem die Alimentierungen, die man auch vorher schon hätte zahlen müssen.
    Politiker neigen leider dazu, Schnellschüsse los zu lassen, um kurzfristige Erfolge zu verbuchen.
    Die Kosten tragen dann die anderen.
    So kann Demokratie nicht funktionieren.
    Mehrheiten sind oft genug der Tod aller guten Beschlüsse.
    Es müssten zusätzlich Gremien existieren, die einmal beschlossene Vorgaben nochmals überprüfen, aber parteilos.
    Der Wahnsinn nimmt kein Ende.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Deutschland ist dringend auf Zuwanderer angewiesen, so wird in der Politik nun mal gesprochen. Mag ja auch sein, aber eben nur arbeitswillige und auf ihrem Gebiet kompetente, qualifizierte Fachkräfte. Und dort geht das Problem schon los. Es werden schon gute willige Leute dabei sein bei den Einwanderern. Aber es sind auch tausende Leute dabei, die nur ein besseres Leben auf Kosten des deutschen Steuerzahlers suchen, diese Art von Fachkräften sollten wir nicht dulden. Für die Wirtschaft nützlich können nur Leute sein, die wirklich geben und nicht nur nehmen. Wenn jemand erst Monate oder Jahre geschult werden muss in Sprache und fachlichen Angelegenheiten, dann ist der Nutzeffekt verloren gegangen.
    Wenn ich was überhaupt nicht leiden kann, dann ist es dieses fordern von Zuwanderern, gerade mal angekommen und schon will man ähnliche Lebensbedingungen wie der Autochthone vorfinden. In der Heimat schläft man in der Lehmhütte auf einen Strohsack und isst Bataten und Manjoks und hier fordert man Luxus. Das kann nicht sein, nicht einen Cent irgendwo eingezahlt aber eine große Lippe riskieren. Wundern braucht man sich darüber aber nicht, schließlich werden sie ja von den Gesinnungspolizisten und Gutmenschen goßzügig unterstützt.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Zitat Zitat von fari14 Beitrag anzeigen
    Deutschland ist dringend auf Zuwanderer angewiesen, so wird in der Politik nun mal gesprochen. Mag ja auch sein, aber eben nur arbeitswillige und auf ihrem Gebiet kompetente, qualifizierte Fachkräfte. Und dort geht das Problem schon los. Es werden schon gute willige Leute dabei sein bei den Einwanderern. Aber es sind auch tausende Leute dabei, die nur ein besseres Leben auf Kosten des deutschen Steuerzahlers suchen, diese Art von Fachkräften sollten wir nicht dulden. Für die Wirtschaft nützlich können nur Leute sein, die wirklich geben und nicht nur nehmen. Wenn jemand erst Monate oder Jahre geschult werden muss in Sprache und fachlichen Angelegenheiten, dann ist der Nutzeffekt verloren gegangen.
    Wenn ich was überhaupt nicht leiden kann, dann ist es dieses fordern von Zuwanderern, gerade mal angekommen und schon will man ähnliche Lebensbedingungen wie der Autochthone vorfinden. In der Heimat schläft man in der Lehmhütte auf einen Strohsack und isst Bataten und Manjoks und hier fordert man Luxus. Das kann nicht sein, nicht einen Cent irgendwo eingezahlt aber eine große Lippe riskieren. Wundern braucht man sich darüber aber nicht, schließlich werden sie ja von den Gesinnungspolizisten und Gutmenschen goßzügig unterstützt.
    Deutschland ist nicht dringend auf Zuwanderer angewiesen. Der angebliche Fachkräftemangel erwies sich im Selbstversuch investigativer Journalisten als Ente. Die angeblichen Stellen, die nicht besetzt werden konnten, gab es nicht. Qualifizierte Ingenieure sind oft altershalber arbeitslos und schreiben sich in Bewerbungen die Finger wund. Interessierte Bürger, die in andere Berufe umschulen wollen, selbst wenn sie Arbeitslosigkeit oder Krankheit zu diesem Schritt treiben, werden nicht mehr umgeschult, weil es keine Umschulungen mehr gibt. Stattdessen werden Bewerbungstrainings angeboten.

    Wir erhöhen mit der Zuwanderung über Asyl letztlich nur die Kosten im Sozialbereich, den wir uns ja angeblich nicht mehr leisten können und dann doch wieder, wenn es um Asyl geht. Jeder Asylant, der einen Ausbildungsplatz erhält oder gar studiert, wird hier medial gefeiert.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Die Grundlage für eine Arbeit ist zum einen die entsprechende Qualifikation und zum anderen die Sprachkompetenz. Nach mehr als 50 Jahren Zuwanderung müssen wir erkennen, dass die wenigsten Migranten tatsächlich befähigt sind und selbst in der vierten Generation sehr schwer in den Arbeitsmarkt zu integrieren sind. Woher kommt der Optimismus, dass es nun mit den Neuen, die da kommen, besser laufen wird?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.949
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Woher dieser Optimismus kommt?
    Es handelt sich hier um das Credo unserer Politiker, die alles Heil in die Zukunft verlegen, weil sie die Gegenwart nicht bewältigen können.
    Auf meine Frage, was unsere Nachfahren mit den maroden Fässern mit Atommüll machen sollten, antwortete mir einer dieser Gutmenschen, er sei davon überzeugt, dass spätere Generationen so intelligent seien, dass sie entsprechende Lösungen finden würden.
    Jetzt zu blöd, aber später um so klüger? Wie dumm muss man eigentlich sein, um so etwas zu glauben?
    So werden aus "Flüchtlingen", die eigentlich keine sind, "bereichernde" Fachkräfte.

  7. #7
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    54


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

    Hallo, zu dem Thema "Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden" kann ich persönliche Erfahrungen einbringen. Viele Jahre war ich im Krankentransport und Rettungsdienst tätig, leider musste ich sehr oft die Erfahrung machen, das gerade in Notfällen die sogenannten Fachkräfte keine waren. Die meisten stammten aus den Osteuropäischen Ländern, die ein sehr schlechtes Deutsch sprachen und auch Fachlich total unqualifiziert. Was dann bitte, sollen die Flüchtlinge für Fachkräfte sein oder wie schon angesprochen werden.
    Und nun noch etwas zum neuesten Thema PEGIDA: Das die Menschen auf die Straße gehen kommt doch nicht von ungefähr und hat auch seinen Grund. Was ist von unseren Politikern die Reaktion "HETZE" arme, arme Angela.........

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2018, 16:22
  2. Wie aus Flüchtlingen Fachkräfte werden sollen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2016, 13:12
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 18:56
  4. Flüchtlinge sollen in Waldheimen untergebracht werden
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •