Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    137.848


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de


    Queer.de


    Lesben und Schwule besuchen Moschee
    Queer.de
    "Wohlwissend um die Berührungsängste unter Muslimen sind wir sehr dankbar, dass Ender Cetin, Vorstandsvorsitzender der Sehitlik-Moschee, bereit ist, für die LGBTI*-Community eine Moscheeführung und anschließende Diskussion zum Thema Islam und ...

    und weitere »


    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.653
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Eigentlich eine gute Sache, allerdings kann man bezweifeln, ob sowas Sinn macht, wenn es in kleinem Kreis stattfindet.
    Was nutzt es, wenn sich wenige Muslime bereit erklären, sich dieses Themas anzunehmen, anschließend aber Millionen Muslime nichts mitbekommen haben und auch nicht bereit sein werden, Homophile zu akzeptieren.
    Ich würde den Teilnehmenden raten, sich gut abzusichern vor und nach diesem Treffen, falls es wirklich dazu kommt.
    Das stellt in jedem Fall ein hohes Risiko dar.
    Nette Geste, aber leider wirkungslos.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.356
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    heißt es in der Einladung. "Wir betrachten dies als einen wichtigen Schritt auf einem sicherlich langen und steinigen Weg."
    Na,da könnte sie recht haben.


  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Liest sich wie der Wuschtraum der Linken: schwulenfreundliche Zwangsislamisierung.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.514


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Nette Geste, aber leider wirkungslos.
    Ach wie süß! Die Gutmenschen können jetzt wieder feuchte Augen (oder Hosen) kriegen und alle haben sich lieb! Hat einer von den Homosexuellen eigentlich eine Ahnung, was mit ihnen im Hiematland ihrer neuen Freunde passieren wird?

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.276


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Jeder Schwule, der etwas Hirn hat, weiß doch wohl hoffentlich, was den Homos in Islamischen Ländern passiert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Zu Tode peitschen in Saudi Arabien. Am Baukran aufhängen vor johlendem Mob im Iran. Jedes einzelne Land hat seine Spezialitäten...

  8. #8
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    137.848


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    101 Sehitlik-Moschee sagt Treffen mit Lesben und Schwule ab - Queer.de

    Die Begegnung "meet2respect" hätte ein wichtiges Zeichen setzen können – nach Protesten konservativer Muslime will die DITIB-Gemeinde von der Vereinbarung aber nichts mehr wissen.

    Von Micha Schulze

    Am 24. November wollte Ender Çetin, der Vorstandsvorsitzende des Vereins DITIB-Şehitlik Türkisch Islamische Gemeinde zu Neukölln e.V., eine Gruppe von Lesben und Schwulen durch seine Berliner Şehitlik-Moschee führen und anschließend mit ihr zum Thema Islam und Homophobie diskutieren (queer.de berichtete). Doch daraus wird nun nichts: Die Moschee hat die gemeinsam mit dem Verein Leadership Berlin, dem Völklinger Kreis und dem Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (MILES) des LSVD Berlin-Brandenburg vereinbarte "meet2respect"-Begegnung wieder abgesagt.

    Parallel zu einer entsprechenden Information des Imam beim Freitagsgebet hat die Moschee eine Pressemitteilung zur Absage in türkischer Sprache auf ihrer Homepage veröffentlicht. Darin wehrt sich der Verein vehement gegen die Darstellung, dass die Moschee von sich aus Lesben und Schwule eingeladen habe. Vielmehr sei der Wunsch nach einem Besuch an die Gemeinde herangetragen worden. Medien hätten dies jedoch verzerrt dargestellt.
    Weiter auf queer.de
    Geändert von der wache Michel (15.11.2014 um 23:22 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.653
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sehitlik-Moschee sagt Treffen mit Lesben und Schwule ab - Queer.de

    Das war ja nicht anders zu erwarten.
    Muslime sind und bleiben rückständig.
    Wer immer noch glaubt, man könne den Islam reformieren, muss nicht von dieser Welt sein.
    Nach meiner Ansicht gibt es nur eine Möglichkeit, den Islam zu reformieren : man muss ihn platt machen!
    Weg mit dieser scheiß Ideologie.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.276


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lesben und Schwule besuchen Moschee - Queer.de

    Die Muslime können die Steine wieder zurücklegen......

    Eine geplante Führung von Homosexuellen durch eine Berliner Moschee fällt aus: Grund: Heftige Kritik in der türkischen Presse.
    Es wäre das erste Mal in Berlin gewesen, dass Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender offiziell eine Moschee besuchen. In der Sehitlik-Moschee wollten Homosexuelle und Moslems ins Gespräch kommen. Das Thema: Islam und Homophobie. Doch jetzt wurde die Premiere für den 24. November vom Vorstand der Moschee überraschend abgesagt!

    In der türkischsprachigen Presse sei die Begegnung in dem islamischen Gotteshaus in den vergangenen Tagen teilweise sehr kritisch aufgegriffen worden, heißt es in einer Erklärung. So kritisierte die islamistische Zeitung „Yeni Akit“ die Berliner Veranstaltung. Die DITIB-Gemeinde, zu der die Sehitlik-Moschee gehört, öffne die Moscheen für „anomale Homosexuelle“. Mit der Einladung habe die Gemeinde einen „Skandal“ ausgelöst. Ähnlich empört berichtete die rechtskonservative Zeitung „Takvim“.

    Laut Medienberichten habe sich auch die Türkische Gemeinde zu Berlin (TGB) e.V. bei DITIB Deutschland gegen das Treffen ausgesprochen.

    “Die Leiterin unseres Zentrums für Migranten, Lesben und Schwule befindet sich weiterhin in einem engen Austausch mit dem Vorstand der Şehitlik-Moschee“, so Jörg Steinert, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD). Und weiter: “Es bleibt das Ziel eines konstruktiven Dialogs. Der Termin soll nicht ersatzlos abgesagt, sondern verschoben werden. Wir lassen uns von den Kritikern nicht entmutigen.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/fried...slems-abgesagt


    ..........die türkischen Medien haben einen massiven Einfluss auf die Türken in Deutschland. Die Moschee-Verantwortlichen sind dazu auch noch Feiglinge.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rita Süssmuth 'Lesben und Schwule in der Union' LSU beigetreten
    Von Q im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 10:29
  2. New Yorker Imam hetzt gegen Schwule - Queer.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 14:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 18:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO