Seite 4 von 33 ErsteErste 12345678914 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 330
  1. #31
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber: Beschlagnahme von Ferienwohnungen für Asylbewerber

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es gibt inzwischen viele Vermieter, die ihre Bruchbuden den Kommunen anbieten. So wie ich gehört habe, steht der Staat - anders als bei Hartz IV-Empfängern - für Schäden finanziell gerade.
    Unglaublich!
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #32
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.405


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sachsen: Judokas müssen Asylanten weichen

    In einer Sporthalle, die vom Polizeisportverein genutzt wird, sollen bis zu 200 Asylbewerber unterkommen. Die Halle gehört dem Freistaat, so der Sprecher. Der Verein ist Mieter.

    https://mopo24.de/nachrichten/notunt...z-meissen-4766



    und wenn schon. Solange der Verein den Mietvertrag erfüllt, ist die Halle von diesem Verein zu nutzen. Der Staat Sachsen ist vertragsbrüchig und gehört verklagt. Ansonsten kann ja jeder Vermieter die vermieteten Immobilien mit Asylanten belegen. Seit Monaten weiß man, dass die Zahl der Scheinasylanten massiv steigt. Das der Staat nichts unternommen hat, dieser "Flüchtlingsschwemme" Herr zu werden, zeigt, was für unfähige Politiker wir haben. Solange Sonntagsreden gehalten werden, glänzen sie aber wehe es müssen Entscheidungen getroffen werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #33
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Deutsche raus - Asylanten rein

    Ein privater Vermieter in Striesdorf bei Rostock möche 14 Wohnungen an Asylbewerber vermieten, da er vom Staat dafür mehr Geld erhält, als durch normale Mieter. Die Mieter müssen nun ihre Wohnungen räumen. Viele sind nervlich am Ende.


    Geschäftemacherei mit Flüchtlingswohnungen?



    Die Kommunen im Land brauchen dringend Wohnraum für Flüchtlinge. Ein Vermieter in Striesdorf bei Rostock versucht aus der Not ein Geschäft für sich zu machen und das zum Nachteil der Menschen, die dort bisher leben. Ein privater Vermieter hat dem Landkreis 14 Wohnungen für Flüchtlinge angeboten. Die Altmieter sollen nun aber bis spätestens Ende August ausziehen.

    https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...nungen128.html



    Der Blog "Netzplanet" berichtete in der letzten Zeit von zwei weiteren Fällen dieser Art. Eine 28-jährige Hartz 4 Empfängerin wurde angeblich aus ihrer Wohnung geworfen, da der Vermieter dort Asylanten unterbringen wollte und ebenso eine pflegebedürftige deutsche Frau.


    http://www.netzplanet.net/hartz-iv-b...die-asylanten/

    http://www.netzplanet.net/pflegebedu...forderer-rein/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  4. #34
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    63


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    Interessant ist vielleicht noch: "Ihr Vermieter Ugur Kalkan" Klingt sehr urgermanisch!
    Alle illegalen Waffen gehören verboten!

  5. #35


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    ...
    Das Geschäft mit den Asylanten blüht, für die Vermieter eine profitable Einnahme, abgerechnet wird pro Kopf und nicht pro qm, pro Person wird ein Betrag von 250 Euro von der Behörde gezahlt. Diese lukrative Einnahmequelle wollen sich die Vermieter nicht entgehen lassen,...
    http://www.netzplanet.net/hartz-iv-b...die-asylanten/

    monatlich wiederkehrend dann wohl...

  6. #36


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    ...
    In Chemnitz haben sich bislang etwa 41 Freiwillige gemeldet, um den Asylbewerbern den Start zu erleichtern – oft entstehen Konflikte auch aus Unwissenheit. Laut Gesetz hat ein Asylbewerber Anspruch auf mindestens sechs Quadratmeter individuellen Wohnraum. Wenn jedoch im Krieg traumatisierte oder erkrankte Menschen oder Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten auf so engem Raum in zentralen Unterkünften untergebracht werden, sind Konflikte nicht auszuschließen.
    ...
    http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/a...echtlinge.html

    Wenn das in Striesdorf genauso gehandhabt wird gibts für den Vermieter 250euro pro sechs Quadratmeter (also rund 40euro pro Quadratmeter!) monatlich an Mieteinnahmen (kalt?). Sehr lukrativ.

  7. #37
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    Die Frage ist doch, warum zahlt der Staat so viel? Ist das wirklich nötig? Inzwischen ist das wirklich zu einer riesigen Industrie verkommen, von der viele profitieren.

    https://open-speech.com/threads/6865...-Asylindustrie
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  8. #38
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    Jetzt werden Mieter wegen Asylanten aus ihren Wohnungen geschmissen!


    »Pack Deine Sachen, hau ab, morgen kommen die Asylanten.« Mit dieser SMS flog laut dem jüngsten Bericht der Augsburger Allgemeinen eine Frau aus ihrer Wohnung in Dillingen (ca. 50 km von Augsburg entfernt) und hatte eine Woche lang kein Dach über dem Kopf. Dabei ist es unerheblich, ob die betroffene Frau laut den Aussagen ihres Vermieters mit den Mietzahlungen angeblich nicht immer hinterher kam, denn dass diese zutiefst unwürdige und aus reiner Profitgier getriebene Praxis sich nun immer mehr ausbreitet, zeigt auch ein anderer Fall vom letzten November im baden-württembergischen Herbrechtingen, wo sämtlichen Mietern per Einschreiben gekündigt wurde, um 200 Flüchtlingen Platz zu machen.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergru...chmissen-.html


    Also noch ein weiterer Fall in Baden-Württemberg. Interessant ist auch die Tatsache, dass zwei der genannten Vermieter offensichtlich Moslems und Migranten sind.


    http://www.pi-news.net/2014/11/asyl-...ren-wohnungen/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  9. #39
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.405


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    Ich bin etwas erstaunt, dass Mieter so einfach aus ihrer Wohnung zu werfen sind.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #40
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutsche raus - Asylanten rein

    Die Fälle häufen sich. In Dortmund trifft es nun auch Studenten:

    Dortmund: Studenten raus, Asylforderer rein?

    Für Dortmunds Studenten könnten harte Zeiten anbrechen: Die städtische Wohnungsgesellschaft Dogewo beabsichtigt, Studentenwohnhäuser, die erst vor rund einem Jahr mit großem Aufwand saniert wurden, von ihren jetzigen Mietern zu befreien, stattdessen sollen Asylforderer einquartiert werden. Unter der Überschrift „Studenten raus, Flüchtlinge rein“ bringt selbst der Lokalsender „Radio 91.2“ die Politik der etablierten Parteien und ihrer Zuarbeiter in der Stadtverwaltung auf den Punkt: Zuerst kommen die Fremden und wenn dann noch etwas über bleibt, das eigene Volk. Im konkreten Fall heißt dies, dass die Studenten sehen können, wo sie zukünftig eine Bleibe finden. Und das bei der Wohnungsnot in Großstädten!
    http://www.netzplanet.net/dortmund-s...forderer-rein/


    DOGEWO
    Studenten raus, Flüchtlinge rein?


    Erst waren es Ekel- und Problemhäuser - dann wurden sie zu Vorzeigeobjekten. Zwei Häuser in der Dortmunder Nordstadt, die von der DOGEWO übernommen und mit großem Aufwand saniert wurden. Eines dieser Häuser ist seit nicht mal einem Jahr wieder überwiegend bewohnt.

    http://www.radio912.de/home/mediathe...art757,1010679
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


Seite 4 von 33 ErsteErste 12345678914 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche raus - Asylanten rein
    Von Antonia im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 19:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •