Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.493


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Die Unzufriedenheit über die Zustände in der Stadt mit dem Sonderstatus waren schon seit Jahren zu erkennen. Immer mehr reiche Festlandchinesen kauften die teuren Wohnungen und trieben so die Immobilienpreise immer weiter nach oben und die politische Führung der Stadt kuschte immer mehr vor den Machthabern in Peking. Was als kleiner Protest begann, wuchs sich inzwischen zu Massenkundgebungen aus. Aus Sorge um einen Flächenbrand hat Chinas Führung begonnen das Internet so zu zensieren, dass die Festlandchinesen keine Infos über die Proteste erhalten.











    schon im letzten Jahr war der Ärger spürbar

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    China ist so ein schönes Land mit einer unglaublichen Kultur, aber diese post-maoistische Diktatur gehört endlich auf den Misthaufen der Geschichte.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    China ist so ein schönes Land mit einer unglaublichen Kultur, aber diese post-maoistische Diktatur gehört endlich auf den Misthaufen der Geschichte.
    Völlig richtig, aber was soll das Volk machen, wenn es nicht selber entscheiden kann, wer sie regiert?
    In China gab es noch nie ein freies Leben, ebenso nicht in Russland.
    Völker, die Jahrhunderte lang keine Freiheit kennen, tun sich schwer damit, für Freiheit zu kämpfen.
    Es sind immer nur kleinere Gruppen, die sich Gedanken über ihre Situation machen und sich öffentlich artikulieren.
    Das Gros der Menschen in so einem System ist phlegmatisch und hat resigniert.
    China mag ein großartiges Land sein, aber die Mehrheit der Menschen dort lebt unter katastrophalen Verhältnissen.
    Was gewinnen sie denn, wenn sie aufstehen und gegen dieses Gewaltregime anstürmen?
    Dieser Kampf ist nicht zu gewinnen, und nach einer verlorenen Großaktion wird alles nur noch schlimmer.
    Mir tun diese mutigen Protestler leid, denn sie werden nicht erreichen was sie fordern.
    Den Russen geht es nicht anders.
    Auch sie hatten nur Gewaltherrschaften, ob unter den Zaren oder unter Stalin, sowie jetzt unter Putin.
    Man kann beide Völker in dieser Hinsicht miteinander vergleichen.
    Durch moderne Technik und weiterer Neuerungen, die diesen Gewaltherrschern zur Verfügung stehen, sind sie fast unverwundbar geworden.
    Seien wir froh, in einem System zu leben, wo man noch einigermaßen frei leben kann.

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.595


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Sehr richtig erkannt! Die Chinesen hatte NIE das, was als Demokratie und Freiheit bezeichnet wird. Haben wir übrigens auch nicht (mehr). Wenn wir auf Russland sehen, denen wurde doch gleich der Feudalzeit der Kommunismus übergestülpt. Das ist, als ob Kinder Funktionen berechnen sollen, ohne zuvor die Grundrechenarten trainiert zu haben. Da kann nur Elend hoch drei bei rauskommen. Die armen Chinesen sind von der Kaiserzeit Knall auf Fall in den Kommunismus verfrachtet worden - inklusive Misswirtschaft. Wieviele sind in den ersten Jahren Maos verhungert?

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Sehr richtig erkannt! Die Chinesen hatte NIE das, was als Demokratie und Freiheit bezeichnet wird. Haben wir übrigens auch nicht (mehr). Wenn wir auf Russland sehen, denen wurde doch gleich der Feudalzeit der Kommunismus übergestülpt. Das ist, als ob Kinder Funktionen berechnen sollen, ohne zuvor die Grundrechenarten trainiert zu haben. Da kann nur Elend hoch drei bei rauskommen. Die armen Chinesen sind von der Kaiserzeit Knall auf Fall in den Kommunismus verfrachtet worden - inklusive Misswirtschaft. Wieviele sind in den ersten Jahren Maos verhungert?
    30 Millionen!
    Aber Hitler ist ja der Schlimme.
    Eben weil er ein deutscher Herrscher war.

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Da steckt doch dieEUSA dahinter zeitgleich mit den Russlandsanktionen will man Russlands Verbündeten China destabilisieren. Denn die russische Wendung Richtung China lässt die Sanktionen ja ins Leere laufen. Es fängt genauso an wie auf dem Maidan in Kiew und wer den Aufstand angezettelt hat weiss ja wohl jeder!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.595


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Du sagen es! Die USA ist pleite, also müssen sie schleunigst mal wieder einen Weltkrieg lostreten. Aber was, wenn der nicht eintritt?

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Du sagen es! Die USA ist pleite, also müssen sie schleunigst mal wieder einen Weltkrieg lostreten. Aber was, wenn der nicht eintritt?
    Dann wird einer schnell einer erfunden wie zB. : Möglicher Giftgaseinsatz gegen Minderheiten (Uiguren oder eine andere "Räuberpistole"!!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.493


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Sollen sie doch Kuchen essen, sagte angeblich einst Marie-Antoinette. Die Marie-Antoinette unserer Tage heißt Chai Yan Leung.....


    Die Tochter von Leung Chun Yin, dem umstrittenen Regierungschef von Hongkong, hetzt wieder einmal gegen das eigene Volk. Sie bedankte sich bei den "dummen" Steuerzahlern ihres Landes, die ihr ein Luxusleben in England ermöglichen würden.

    Die 22 Jahre alte Chai Yan Leung fügte auf ihrem Facebook-Eintrag noch hinzu, dass sie glaubt, die meisten Kommentatoren ihrer Seite müssten anscheinend arbeitslos sein. Wie könnten diese sonst soviel Zeit haben, sie mit negativen Nachrichten zu überschütten.

    Dass Chai mit ihren Provokationen ihrem im Regierungsgeschäft strauchelnden Vater in den Rücken fällt, scheint sie wenig zu interessieren. Trotzdem wurde ihre Seite inzwischen vom Netz genommen.

    http://www.shortnews.de/id/1113443/h...-steuerzahlern
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.694


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Proteste in Hongkong weiten sich aus

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    China ist so ein schönes Land mit einer unglaublichen Kultur, aber diese post-maoistische Diktatur gehört endlich auf den Misthaufen der Geschichte.
    China ansich ist aber kein Land sondern eher Europa zwangsvereinigt !!! Ich denke immer öfter das wir uns zurückhalten sollten mit Beurteilungen ob das eine oder andere System gut für andere Länder ist.Sind die Mächtigen Chinas keine Patrioten oder sind sie gar menschenhassende Steinzeitkomunisten ? Oder wissen sie das eine Schwäche im Gefüge ganz China zerreissen könnte wie einst die UDSSR ? Ich für meinen Teil schmeisse gar keinen Stein mehr.Eher halte ich es wie der Elf, der Frodo einen Rat verweigert mit dem Hinweis auf einen Teppich, wo an einem Ende ein Faden gezogen wird und niemand weiß wo das andere Ende ist !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 17:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 12:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 21:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 11:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •