Umfrage: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - ist das okay ?

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Registriert seit
    06.12.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    767


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Ich beziehe mich in dieser Umfrage auf diesen Vorfall : http://islam.de/2528

    Der Chef einer Wuppertaler Kosmetikfirma hat seinem Personalmanager angeordnet, keine Türkinnen mehr einzustellen.
    Und zwar mit gutem Grund, denn er wurde von Angehörigen seiner türkischen Arbeitskräfte wiederholt bedroht !

    Ich habe Verständnis für den Chef - denn wer läßt sich schon gerne bedrohen ?

    Wie sieht das bei euch aus, ehrenwerte Mit-User ? Wie seht ihr diese Anordnung ?

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  2. #2
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.327


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Ich würde auch keine Türken einstellen. Ich kaufe nicht einmal irgendwas von einem Türken. Mein Geld, meine Entscheidung, oder etwa nicht?

    Und dass der Anwalt des gefeuerten Managers mit dem Grundgesetz arumentiert, finde ich zum Lachen. Weiß er eigentlich, was eine Verfassung ist und dass diese nur für den Staat gilt, was der Staat darf und was er nicht darf? Ein Bürger kann nicht wegen eines Verstoßes gegen die Verfassung verurteilt werden.
    Wenn zukünftig wieder mal ein Kommentar von mir auf einer Website zensiert wird, verklage ich dann den Website-Betreiber wegen Verstoßes gegen Artikel 5(1) des Grundgesetzes (Meinunsfreiheit) und nehme mir dazu dann diesen schlauen Anwalt.
    Nochmal zurück auf die Uni mit diesem Trottel, oder besser in die Schule!

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.144


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Mittlerweile sind viele Arbeitgeber aufgewacht und haben den wahren Charakter der Türken erkannt. Auch mein Chef hat den Anteil der Türken an der Belegschaft drastisch reduziert. Alles was man den Türken an negativen Eigenschaften nachsagt ist wahr, es sind keine Vorurteile.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.952


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Recht hat er! Auch meiner beruflichen Erfahrung nach gibt es nur Probleme mit türkischen oder arabischen Angestellten und deren Clans. Das hatte ich schon einmal. Einmal und nie wieder! Da war alles dabei: Klauen, rotzfrech, Respekt Fehlanzeige, Gefälligkeiten in Richtung anderer Türken, Arbeitsverweigerung etc. Wie Mortan kaufe ich mittlerweile auch überhaupt nichts mehr von Türken oder Arabern (z.B. e-bay, o.ä.). Meist wird man da nur beschissen oder bekommt minderwertiges Zeug. Nur noch den gelegentlichen Döner und den nur von Zweien, denen ich halbwegs vertraue. Man sieht auch gut, wohin es führen kann, wenn Türken und Araber die Mehrheit in einer Berufssparte stellen. Siehe Taxifahrer in Berlin. Da werden die Fahrgäste betrogen, dass es nur so rauschen müsste in der Justiz, aber was passiert? Genau! Gar nix!
    Ich persönlich verstehe jeden Arbeitgeber, der sich weigert, Türken und Araber einzustellen und sollte es mal eine Migrantenquote in Betrieben geben, würde ich alle Stellen mit z.B. Asiaten (Nichtmuslimen!) besetzen und unsere Bereicherer außen vor lassen.

  5. #5


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Ich glaube nicht das die Türken das Problem sind sondern die Moslem allgemein, es gab Fälle da war eine Muslima schon mehrere Jahren in einer Firma und plötzlich über Nacht kam sie mit einer Kopfbandage. Natürlich macht die das meistens nicht freiwillig sondern auf Wunsch des Ehemannes der wiederum von "Verbänden" angespornt wird. Es sind alles Testballons um zu schauen wie weit man gehen kann und im schlimmsten Fall gibt's eine Entschädigung vor Gericht. Ich kann nur jeden Arbeitgeber warnen Moslems ein zustellen wer es doch tut sollte wissen was er tut!! In den Schulen,Kitas,JVA`s,auf Friedhöfen uvam. hat der Islam schon Pflöcke in den Boden gerammt---wachet auf!!!! Auch in der Politik zeigen sie ihr wahres Gesicht(eine Fratze) siehe U-Boot FAHIMI die die AfD-Wähler als "Braune Suppe" betitelt punkt
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    299


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Vorher lesen und dann entscheiden hätte echte Vorteile! ich stimme nachträglich für 1. 'Tschuldigung ;-)

    Es gibt übrigens was gegen Bedrohungen ----> Antwortende Gewalt! ;-)
    „Das Ausmaß der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war; nicht über die Tatsache, dass die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt; sondern darüber, dass die Welt nicht flach war; wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk
    und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter.“ Dresden James a.k.a. Donald Wheal

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Türken sind Muslime und den Muslimen ist es verboten, für "Ungläubige" zu arbeiten. Also erledigt sich die Frage von selbst!

  8. #8
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Ein Chef muss selber entscheiden können, wen er einstellen will und wen nicht. Meine Meinung. Meine Schwester hat mal einen Job nicht bekommen, mit der Begründung, man würde keine Frau einstellen. Da regt sich niemand drüber auf. Aber wenn jemand keine Türkin einstellen will, ist das Geschrei riesig.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  9. #9


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Werden nicht eingestellte Bewerber türkischer Wurzeln mit deutsche Staatsangehörigkeit vom Gesetzgeber als diskriminiert gewertet?

    Haben Türken mit türkischem Paß einen Migrantenbonus gegenüber eingedeutschten Türken, sollten sie bei Quotenregelungen ihnen vorgezogen werden, gelten sie schneller als diskriminiert?

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.134


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Firmenchef will keine Türkinnen mehr einstellen - eure Meinung ?

    Ein privates Unternehmen darf alleine entscheiden wen es einstellt. Es trägt schließlich später die Verantwortung ganz alleine. Meiner Meinung nach hat der Staat keine Legitimation einem privaten Unternehmen, das nicht staatlich subventioniert wird, Quoten vorzuschreiben.

    Am Ende muß die Unternehmensführung selbst entscheiden, was Priorität hat. Ob es Priorität ist, ein "Multikulturelles und weltoffenes" Image zu verbreiten, oder Betriebswirtschaftliche Effizienz zu fördern. Ich kann nicht sagen, wie sehr ersteres als Werbung taugt, um seine Produkte/Leistungen besser zu verkaufen. Vielleicht wenn man sich die "exzessiv Toleranten", die Xenophilen und die Migranten als Kernkundschaft aussucht.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abtreibung IST Mord - wie ist eure Meinung dazu?
    Von Sobieski_89 im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 13:35
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 01:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 00:00
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •