Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2013
    Alter
    54
    Beiträge
    978


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Das Richter ihr eigenes Süppchen kochen wurde hier schon öfter besprochen. Neben der Willkür im Arbeits-, Familien- und Pflegerecht sticht dabei die politisch korrekte Rechtsprechung im Migrationsbereich hervor. Besonders wenn es um unsere armen Muslime geht - und das betrifft nicht nur Deutschland:

    "Zweierlei Maß antichristlicher politischer Korrektheit haben französische Richter bewiesen. Sie verurteilten zwei Frauen, weil sie vor einer Moschee einen Schweinskopf deponierten, sprachen aber neun Femen-Söldnerinnen frei, obwohl sie die Kathedrale von Paris geschändet hatten... Die Kathedrale von Paris und damit bedeutendste Kirche Frankreichs zu schänden, ist weniger schwerwiegend als irgendeine Moschee zu stürmen?
    Ja, sagen französische Richter und fällten Freispruch und Schuldspruch." Dem nicht genug:
    ordneten die Pariser Richter an, "daß die „Sex-tremistinnen“, wie sich die antichristlichen Politsöldnerinnen selbst bezeichnen, auch noch Schadenersatz erhalten. Die Erzdiözese Paris muß jeder Femen-Kirchenschänderin 1.500 Euro Schadenersatz zahlen, weil der Ordnungsdienst der Kathedrale es gewagt hatte, die „Damen“ gegen ihren Willen aus der Kathedrale zu befördern." http://www.katholisches.info/2014/09...ale-von-paris/

    Nun müssten eigentlich die Richter an den Pranger gestellt und letztlich abgesetzt werden. Doch da traut sich niemand ran. Es wird Zeit, dass man gegen diese Willkür und Unabhängigkeit angemessene Mittel findet.
    Das neue Buch von Norbert Blüm " Einspruch! " Wider die Willkür an deutschen Gerichten" wird hoffentlich dazu beitragen, dieses richterliche Gebaren und Unrecht öffentlich zu machen.

  2. #2
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Bei solchen Gegensätzen fehlen einem die Worte und die Wut steigt ins Unermessliche.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    299


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Zitat Zitat von malignus Beitrag anzeigen
    Bei solchen Gegensätzen fehlen einem die Worte und die Wut steigt ins Unermessliche.
    Aus diesem Grund werden solche Urteile gefällt. Diejenigen hinter den Kulissen wissen, mit wem sie es zu tun haben: Mit Herdenvieh, sprich Mensch (eigentlich ja Monster). Ich wiederhole immer wieder, sich das Buch "Praktischer Idealismus" von Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi irgendwo herunterzuladen)*(und sinnentnehmend zu lesen). Ist in der BRD übrigens verboten. Dieser "feine Herr" hat schon in den 20er Jahren von der "eurasisch-negroiden Zukunftsrasse Euroipas geschwafelt.

    Das bedeutet, daß die neuen "Genbringer" natürlich eine auserwählte Stellung haben und nicht belästigt und vertrieben werden dürfen. Die "Richter" haben Anweisungen, sich bei islamischen "Mitbürgern" bedeckt zu halten.

    )* Buch herunterladen:

    https://ia600300.us.archive.org/5/it...Idealismus.pdf
    „Das Ausmaß der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war; nicht über die Tatsache, dass die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt; sondern darüber, dass die Welt nicht flach war; wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk
    und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter.“ Dresden James a.k.a. Donald Wheal

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.023


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Es kann doch nicht sein, dass diese "Richter" tun können, was sie wollen!
    Das kann nicht so weiter gehen. Früher oder später wird es zur Selbstjustiz kommen . . .

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Es kann doch nicht sein, dass diese "Richter" tun können, was sie wollen!
    Das kann nicht so weiter gehen. Früher oder später wird es zur Selbstjustiz kommen . . .
    Hoffentlich!

  6. #6
    Registriert seit
    26.11.2013
    Alter
    54
    Beiträge
    978


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politisch korrekte Rechtsprechung europaweit - Muslime im Vorteil

    Man hat dem Richteramt einen Freiraum gewährt, um die Unabhängigkeit zu gewährleisten. Urteilssprüche können nur von einer höheren richterlichen Instanz oder durch Befangenheitsantrag korrigiert werden.

    Richter unterliegen keiner Kontrolle, auch wird ihnen keine besondere Kenntnis in manchen Bereichen abverlangt. Da es keine verpflichtende Zusatzausbildung für diese Bereiche gibt, greifen Richter dann bei Unklarheiten gerne auf "Gutachter" zurück, die sie selbst auswählen können und die man bereits kennt, d.h., deren Bericht man einschätzen kann. Im Rahmen freier Arbeitszeitgestaltung findet dann der persönliche Prozess der Entscheidungsfindung statt. Insbesondere im Rechtsstreit um Kinder und Pflegebedürftige kann das dramatische Folgen haben (Mollath). Mag sein, dass es auch vielfach um die steigende Anzahl der abzuarbeitenden Fälle geht, dass Verfahren schnell durchlaufen, wie im Arbeitsrecht.
    Jedenfalls zeigt sich seit Jahren, dass Richter aus verschiedenen Gründen schlicht überfordert sind. Das rechtfertigt aber noch lange nicht, dass man gegen ein Urteil nur mit großem (finanziellen) Aufwand angehen kann. Sicher gibt es verantwortungsvolle Richter und gerechtfertigte Urteile. Doch wenn man dann auch noch liest, dass selbst Richter kriminell sind, hat sich der Rechtstaat erledigt:
    "Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.
    Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor ‘meinesgleichen."
    Frank Fahsel in seinem Leserbrief in der "Süddeutschen Zeitung" vom 02.04.2008 – direkter Link nicht mehr verfügbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Apple: Politisch korrekte Smilies
    Von Antonia im Forum Agitprop - die politisch Korrekten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 21:38
  2. Politisch korrekte Erziehung per Bildungscomic
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 11:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •