Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    20.417


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Immer wieder Garbsen!

    Garbsen. Natürlich hätte das überall passieren können. Ein unbekannter Mann liest in einem Wohngebiet einen fünfjährigen Jungen auf, lockt oder zerrt ihn in sein Auto, verschleppt und missbraucht ihn und setzt ihn anderswo wieder ab. Es ist ein Horrorszenario, ein paar Tage lang bestimmt es die Schlagzeilen, immer garniert mit dem Namen der Stadt, in […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Immer wieder Garbsen!

    Ins Auge gefallen ist mir diese Passage des Artikels........

    Viele Flüchtlingsfamilien aus aller Welt leben in den Problemvierteln, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose. Der Anteil der Migranten an der Garbsener Gesamtbevölkerung liegt bei 24,5 Prozent, in Vierteln wie Auf der Horst oder Kronsberg ist der Anteil von Migranten noch deutlich höher. Natürlich, es gibt sie, die Alteingesessenen, die mit ihren Nachbarn gut auskommen und sich im Kiez zu Hause fühlen. Doch die Rivalitäten zwischen Türken und Kurden, zwischen Russlanddeutschen, Serben oder Arabern bilden unverändert einen Nährboden für Konflikte – und die fallen oft heftig aus.


    .......da schimmert doch sehr viel Verständnis für die "kulturellen Besonderheiten" dieser Leute durch. Konflikte zwischen den "Zuwanderern" sind eben normal, das gehört zu deren Art zu leben. Würde ein Deutscher sich mit denen zoffen, wäre das natürlich ein Nazi.
    Selbst wenn die Kacke derart am dampfen ist, finden Journalisten immer noch einen Dreh, das alles zu verharmlosen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Immer wieder Garbsen!

    Die importierten Konflikte sind dahingehend bereichernd, da man solch Gebaren hierzulande eigentlich nicht kennt. Kulturell sollte man eher von "Entartungen der Zivilgesellschaft" sprechen, denn das trifft auf derartiges Verhalten wohl am ehesten zu. Eine Gesellschaft, die sich dagegen nicht wehrt, bzw. so etwas schönredet, akzeptiert das Regelwerk der Zugewanderten, ordnet sich dem unter und ist dem Tode geweiht. Wir müssen endlich wieder lernen, unser Recht durchzusetzen. Das heisst auch, Leute, die sich unserem Gesetz widersetzen, auszuschaffen. Und zwar konsequent, schnell und ohne jegliche Diskussion.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Immer wieder Garbsen!

    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PI News! AfD immer wieder in den Schlagzeilen – Gut so!
    Von PI News im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 11:21
  2. Immer wieder gerne gelesen
    Von Bratak im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 11:35
  3. Immer wieder aufgerappelt - NW Bünde
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 01:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •