Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.347


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    "Scharia-Polizei" in Wuppertal

    Ex- Bundespräsident Wulff wird sich freuen, der Islam in Deutschland nimmt immer mehr Gestalt an...


    In Wuppertal gründeten Salafisten die erste Scharia-Polizei Deutschlands. So müssen Jugendliche, die zum Beispiel in Spielhallen anzutreffen sind oder auf der Straße rauchen oder Alkohol konsumieren befürchten, von der Truppe gemaßregelt zu werden. Auch in den Discotheken ist die Scharia-Polizei anzutreffen.

    Ein Internetvideo, inzwischen wieder gelöscht, zeigte eine Gruppe Jugendlicher, die verfolgt und gemaßregelt wurde. Die Salafisten fordern, ein gottgefälliges Leben zu führen. Am heutigen Donnerstag bestätigte die Wuppertaler Polizei das Video. Pierre Vogel lobt auf YouTube die erste Scharia-Polizei.

    Die Streifengänge seien bislang aber nicht strafbar gewesen, denn es sei nicht verboten, mit Jugendlichen zu diskutieren und sie von etwas abzubringen, so die Polizei. Auf der Facebook-Seite der islamistischen Gruppe ("Shariah-Polizei-Germany") sind Bilder der Streifengänge zu finden.


    http://www.shortnews.de/id/1107013/i...ds-auf-streife
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Muslim Man Scharia-Polizei in Wuppertal

    Es ist soweit : in Wuppertal kontrollieren Islamisten ganz offen die Straßen am Abend, um jugendliche auf Sittlichkeit zu überprüfen.
    Justiz und Behörden verharmlosen wieder einmal und sagen, dass man keinen Handlungsbedarf sehe, solange diese Typen niemand angreifen.
    Das diese sich aber als eine Art islamische Sittenpolizei aufführen, scheint nicht von Belang.
    Da frage ich mich doch, was dürfen diese Islamisten alles anstellen, bevor man eingreift?
    http://www.t-online.de/nachrichten/p...wuppertal.html

    Dieses absolut inakzeptable Verhalten unserer Behörden und der Weichei-Justiz wird bald viele Menschenleben kosten.
    Hoffentlich trifft es diese miesen Arschgeigen in Justiz und Ämtern als erste.
    Das ist ja nicht zu fassen!

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.347


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Eigentlich ist diese Entwicklung zu begrüßen. Die Zustände müssen unhaltbar werden noch viel mehr als sie es jetzt schon sind.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Der Rechtsstaat weicht, soweit das Auge reicht. Wenn es noch einen Beweis gebraucht hätte, dass Rechtsstaatlichkeit in freiem Fall ist, dann diesen. Es handelt sich dabei nicht um Aufklärung, sondern islamkonforme Zurechtweisung, Nötigung oder aber Anwerbung durch Islamisten für deren Zwecke. Aber die selbsternannte Politelite hat ja sowieso nur noch die Aufgabe, Ausreden zu erfinden, anstatt Politik fürs Volk zu machen. Ist ja auch viel einfacher, alles auszusitzen und schleifen zu lassen, nääääch!?


    © Salafistenpedia

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Gewisse Parteien möchten bei der Polizei sparen und bei dessen Personal. Immerhin ist das das klassisches Feindbild aus ihrer 68er Jugend. Die Polizei ist vielerorts mit ihren Aufgaben überfordert aufgrund mangelnder politischer Unterstützung. Da darf es nicht wundern, daß sich eine paralleljustiz etabliert, daß sich Bürgerwehren bilden, vielleicht ähnlich wie in Griechenland, wo die Schlägertrupps der Goldenen Morgenröte die Griechen vor Überfällen und Einbrüchen der tausenden Illegalen schützt - mittlerweile aus der Presse verschwunden - kein Wunder, daß sie Unterstützung erfahren, wer möchte denn nicht sich und sein Eigentum vor Übergriffen Schützen? und wenn der Staat versagt, nicht in der Lage ist seine Pflichten zu erfüllen, so wird dann nach anderen Wegen gesucht und in der Verzweiflung auch alles angenommen, was angeboten wird ...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Das haben sie wohl von ihren Glaubensbrüdern in Großbritannien abgeschaut. Unglaublich, dass die deutsche Justiz dabei zuschaut. Man könnte sie alle anklagen wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung und wegsperren.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  8. #8


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    ...
    In diversen Städten Deutschlands wird ultrareligiösen Fanatikern – die zumeist der Salafisten-Szene zugerechnet werden – derzeit reihenweise der Ausweis
    entzogen, damit sie nicht in den »heiligen Krieg« zur Unterstützung der Terrororganisation IS nach Syrien oder in den Irak ausreisen. In Wuppertal hingegen patrouillieren Anhänger der »Salafisten-Szene«, teilweise uniformiert, durch die Stadt und sprechen junge Muslime an, um diese auf den »rechten Weg« des Islam zu führen.
    ...

    http://info.kopp-verlag.de/hintergru...wuppertal.html

  9. #9
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Mittlerweile ist man hellhörig geworden und geht juristisch gegen diese Salafisten vor.
    Allerdings nicht wegen Aufhetzung und Radikalisierung von Jugendlichen, sondern weil diese Leute es gewagt haben, mit der Aufschrift " Schariah Police" die Polizei diffamiert zu haben, da nur diese die Aufschrift "Polizei" auf ihren Kleidungsstücken tragen dürfen.
    Ja ja, so genau hält es sich im deutschen Recht, denn ansonsten ist der Islam harmlos, auch wenn er von Salafisten in der radikalsten Form unter die zumeist jungen Leute gebracht wird.
    Dagegen gibt es keinen Paragraphen, also muss man sich anders behelfen.
    Das mit den Pässen entziehen bei Verdacht, dass ein radikaler Salafist zu seinen Dschihadisten in Syrien oder dem Irak reisen will, ist eine Farce, denn erst wenn ein Verdacht besteht, dass er abhauen will, kann der Pass entzogen werden.
    Und wenn der Salafist vorher nichts verlautbaren lässt von seinem Plan?
    Deutsche Behörden sind halt was sie sind : Schlafmützenvereine mit deutschen Michels besetzt!

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.347


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Scharia-Polizei in Wuppertal

    Wenn man A sagt, muss man auch B sagen. Wenn also der Islam zu Deutschland gehört, gehört auch die Scharia als unauslöschbarer Bestandteil des Islams zu Deutschland. Man kann sich nicht das heraussuchen, was gefällt, man muss das gesamte Paket namens Islam akzeptieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 21:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 13:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •