Seite 1 von 7 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.388


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Märchen Fachkräftemangel

    Am Montag, dem 21.7. um 22 Uhr 45 "Die Story im Ersten" Der Arbeitsmarktreport- das Märchen vom Fachkräftemangel
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Ein weiterer Versuch, die Zuwanderung von bildungsfernen Unterschichten zu rechtfertigen.

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Das schlimme ist, dass man tatsächlich glaubt, die Menschen, die selber mitbekommen was wirklich los ist, damit beeinflussen zu können.
    Für wie blöde halten die uns eigentlich?
    Und das von einem Sender, den alle Haushalte finanzieren müssen.
    Es wird mit Sicherheit eine dicke Lüge werden, wie immer.
    Traurig ist nur, dass die Verwalter der Kommunen nicht dagegen Sturm laufen, denn die müssen die Gelder dafür locker machen.
    Ein Land voller Duckmäuser muss damit rechnen, dass es Prügel bekommt!


  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Es wird mit Sicherheit eine dicke Lüge werden, wie immer.
    Seit einigen Tagen wissen wir ja nun auch offiziell, wie die "Quoten", die uns der Systemfunk nur zu gern präsentiert, zustande kommen. Wenn noch irgendetwas unklar war, dies ist der Beweis, dass mein Bauchgefühl doch stets goldrichtig liegt und für mich sehr verlässlich funktioniert. Ich vertraue halt eher meinen Augen, als irgendwelchen zusammengebastelten Berichten und Reportagen des Systemfunks.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.388


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Soweit ich das sehe, wird der Fachkräftemangel durch diese Sendung infrage gestellt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Soweit ich das sehe, wird der Fachkräftemangel durch diese Sendung infrage gestellt.
    Du hast recht! Schon ein Wunder, dass man sich überhaupt damit auseinandersetzt. Anhand der Sendezeit ist allerdings klar, dass man nicht auf sehr hohe Zuschauerquoten hofft. Schliesslich ist der Systemfunk wichtiges Werkzeug von Politik und Lobbyisten. Später kann man dann immerhin behaupten, "wir haben es ja gesendet". Erinnert mich irgendwie an Güner Balcis Film "Krieg im Klassenzimmer", der ebenfalls zu solch einer Zeit ausgestrahlt wurde.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.538


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Du hast recht! Schon ein Wunder, dass man sich überhaupt damit auseinandersetzt. Anhand der Sendezeit ist allerdings klar, dass man nicht auf sehr hohe Zuschauerquoten hofft. Schliesslich ist der Systemfunk wichtiges Werkzeug von Politik und Lobbyisten. Später kann man dann immerhin behaupten, "wir haben es ja gesendet". Erinnert mich irgendwie an Güner Balcis Film "Krieg im Klassenzimmer", der ebenfalls zu solch einer Zeit ausgestrahlt wurde.
    Ich schätze mal, daß in dieser Sendung bei aller anfänglicher Kritik die wichtigsten Punkte ausgelassen werden und zudem hübsch relativiert wird. Zuwanderung wird bestimmt nicht in Frage gestellt, höchstens in Gänze ausgeklammert (man kann zum Beispiel die ganze Kritik ausschließlich an bestimmten Arbeitgebern festmachen - und schon hat man das Thema umgangen und blieb nett sozialdemokratisch!)

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    -Vollzitat-
    Hab mir den zugehörigen Text auf der ARD HP mal durchgelesen. Die Sendung befasst sich demzufolge mit dem Lohndumping in den MINT Berufen. Das Prekariat, was in Massen in die Sozialsysteme einwandert, ist, wie sollte es auch anders sein, natürlich nicht Gegenstand der Sendung.

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.538


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Hab mir den zugehörigen Text auf der ARD HP mal durchgelesen. Die Sendung befasst sich demzufolge mit dem Lohndumping in den MINT Berufen. Das Prekariat, was in Massen in die Sozialsysteme einwandert, ist, wie sollte es auch anders sein, natürlich nicht Gegenstand der Sendung.
    Jetzt habe ich auch mal in die Vorschau geschaut. Gleich der erste Satz:

    „Ingenieursmangel! Ärztemangel! Zu wenig IT-Spezialisten!“ und „Wenn wir nicht gegensteuern, geht es bergab mit Deutschland.“ Das sind alltägliche Schlagzeilen, mit denen Politik gemacht wird.
    Es geht nicht um Fachkräfte im allgemeinen, sondern vor allem um:

    Weil der Ingenieursverband regelmäßig mit Horror-Zahlen aufwartet, hat man den Ingenieursberuf zum Mangelberuf erster Klasse erklärt und erlaubt Unternehmen jetzt, hochqualifizierte ausländische Fachkräfte einzustellen, zu einem Mindestlohn von 32.500 Euro im Jahr. Früher lag diese Grenze bei 66.000 Euro.
    Hat also mit den Fachkräften aus Osteuropa wie zum Beispiel Bulgarien, Fachkräften aus der Türkei, Afghanistan, Pakistan, den afrikanischen und arabischen Staaten nichts zu tun.

    Wenn allerdings dies aufgezeigt wird

    Offene Stellen ohne Bewerber? Tatsächlich kommen derzeit sechs passende Bewerber auf ein Jobangebot. Provozieren Unternehmer also ein bewusst Überangebot an Fachkräften, um trotz anziehender Konjunktur geringere Löhne zahlen zu können?
    dann darf man das Überangebot in anderen Berufen, für die angeblich auch keine geeigneten Bewerber gefunden werden, verzehnfachen. Kommen auf eine Ingenieurstelle 6 Bewerber, liegt die Bewerberrate bei anderen offenen Stellen bei ca. 60 Bewerbern.

    Man darf ja nicht vergessen, daß auch Bauhandwerker, Bäcker, Verkäufer bzw. Einzelhandelskaufleute, Gärtner, Floristen, Industriekaufleute und Sekretäre/innen Fachkräfte sind.

  10. #10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.414
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: TV-Tipp, Märchen Fachkräftemangel

    Sie haben das nicht bemerkt.....


Seite 1 von 7 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Märchen Fachkräftemangel
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 16:45
  2. Das Märchen vom Fachkräftemangel
    Von fari14 im Forum Aktuelles
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 17:24
  3. Das Märchen vom Fachkräftemangel
    Von Tempelritter im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •