Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 4 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 129
  1. #31


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Foto-Falle Internet - Warum der Eiffelturm über Nacht tabu ist

    ...

    Panoramafreiheit

    Dank der sogenannten Panoramafreiheit dürfen Gebäude oder bleibende Installationen, die von öffentlichen Wegen aus sichtbar sind, ohne die sonst erforderliche Genehmigung abgelichtet werden. Davon gibt es allerdings Ausnahmen: Den Eiffelturm etwa dürfen wir bei Nacht fotografieren – die Veröffentlichung muss jedoch von der Beleuchtungsfirma genehmigt werden. Unter welchen Bedingungen das Foto dann verwendet werden kann, entscheidet als Urheber das Unternehmen.
    Wie das konkret aussehen kann, zeigt das Beispiel Schloss Sanssouci. Neben dem Schloss selbst wird auch der umgebende Park von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten verwaltet. Damit ist der Zugang nicht öffentlich. Aus diesem Grund kann der Betreiber festlegen, dass Fotos nur zu nicht-kommerziellen Zwecken ohne Genehmigung veröffentlicht werden dürfen. Alle anderen zahlen Lizenzgebühren.

    http://blog.strato.de/fotofalle-internet-eiffelturm/

  2. #32


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Frankreich[Bearbeiten]

    Die Panoramafreiheit gilt nicht in Frankreich. Daher kann die Stadt Paris für das nächtliche Beleuchtungsdesign des Eiffelturms das Urheberrecht beanspruchen, obwohl am Eiffelturm selbst keine Urheberrechte mehr bestehen.
    Stellt ein geschütztes Objekt nicht das zentrale Bildmotiv dar, kann es allerdings frei abgebildet werden.
    Bilder, die nur für persönliche Zwecke gemacht werden, sind erlaubt, solange sie nicht veröffentlicht werden.
    Die Nationalversammlung hat am 21. Dezember 2005 davon abgesehen,[38] von der durch die europäische Richtlinie 2001/29/EG Art. 5 Abs. 3 lit. h eingeräumten Möglichkeit, die Panoramafreiheit einzuführen, Gebrauch zu machen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit

  3. #33


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Eiffelturm bei Nacht

    ...

    1. Pitje Puck -
    2. Als Christo den Reichstag verpackte war es ja eine vergleichbare Aktion. Der Reichstag gehört dem Volk. Mit der Erlaubnis war es eine Ehre für den Künstler ihn zu verpacken. Das Recht eine private Nutzung von Bildern zu beschränken, hätte wohl nicht zu der Erlaubnis geführt.
      Der Künster kam so zu Ruhm und Ehre.
      Wer ist Pierre Bideau ? Eigentlich möchte man es gar nicht mehr wissen. Hoffentlich ist seine “Kunstaktion” bald beendet.
      Regte bei Leuten mit geistigen Mitteln (uups nicht die Prost Rufer!) die Reichstagsaktion zum tieferen Nachdenken an, wird durch die Eiffelturm Aktion eher eine Konterkarierung herbeigeführt.
      Paris-Eiffelturm-Europafahne….was soll das heißen ? Der Eiffelturm als Symbol eines vereinten Europas ? Zeugnis eines Europa, wo es hin will und was es leisten kann ? Der Eiffelturm als europäsches Kulturgut, das allen gehört ?
      Allen sicher nicht, jedenfalls nicht den Hobbyfotografen.
      Von den leichten französischen Landweinen ist wohl einigen der Cognac am Liebsten.
      Pitje Puck

    3. Das ist der Witz des Jahres: Fotos von öffentlichen Gebäude dürfen nicht veröffentlicht werden, wenn irgendein idiotischer Künstler ein Verbot durchsetzt.
      Das nennt man “freies Europa” und ist eine Blamage ersten Ranges für die EU, dass die hier nicht schon längst eingeschritten sind.
      MfG Günter



    ...
    http://www.fotocommunity.de/blog/fot...ss-freigegeben


    http://www.freelens.com/freelens-mag...der-eiffelturm
    Geändert von burgfee (13.07.2014 um 08:33 Uhr)

  4. #34


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    In diesem Frühjahr wird das erste Stockwerk komplett renoviert. Kosten: 25
    Millionen Euro. Geplant sind neue Pavillons und ein Restaurant sowie ein
    riesiger Glasboden.
    Pariser Künstler würden die „Eiserne Dame“ am liebsten komplett begrünen. 600
    000 Pflanzen sollen den Turm in den „größten Baum der Welt“ verwandeln. Doch die
    Stadt Paris winkt ab.
    http://www.wz-newsline.de/home/panor...briss-1.886040

  5. #35


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Wie der Eiffelturm einst als Schrotteisen verkauft wurde

    Viktor Lustig verhökerte nicht nur das Pariser Wahrzeichen – das aber dafür gleich zweimal.

    ...
    http://www.mittelbayerische.de/index...0033&pk=755967

  6. #36


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Der Eiffelturm ist 434 Milliarden € Wert ! Zu diesem Ergebnis kam jetzt die Handelskammer von Monza.
    ...
    Man hat inzwischen ausgerechnet das der Wert des Eiffelturm ein fünftel des Brutto Sozialprodukts Frankreichs entspricht, oder das man mit den 434.000.000.000 € über 10 Jahre lang die Zinsen für die französischen Staatsschulden bezahlen könnte !
    Die Stadt Paris, die seit 100 Jahren Besitzer der Sehenswürdigkeit, des Wahrzeichens von Paris, ist denkt allerdings gar nicht daran Ihr bekanntestes Schmuckstück zu verkaufen !
    ...
    http://paris-blog.frankreich-trip.co...den-euro-wert/

  7. #37


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Ursprünglich sollte der Eiffelturm in Paris nur 20 Jahre stehen bleiben. Ende dieses Monats feiert die „Dame aus Eisen“ nun bereits ihr 125-jähriges Jubiläum. Schon lange gilt die einstige „Schande von Paris“ als lukratives Wahrzeichen, das Jahr für Jahr zwischen sechs und sieben Millionen Besucher anzieht. Aufgrund der stetig fließenden Eintrittsgelder gehört der Eiffelturm mit jährlich rund 74 Millionen Euro Umsatz sogar zu den wenigen französischen Sehenswürdigkeiten, die ganz ohne staatliche Zuschüsse auskommen.

    Seit 1964 steht der 324 Meter hohe Eisenturm unter Denkmalschutz, gleichwohl zählt er nicht als Gebäude, sondern ist offiziell ein Fernsehturm. Natürlich kann man dort auch speisen: Auf der ersten Etage ist das „58 Tour Eiffel“ untergebracht, eine Etage darüber residiert das Sternelokal „Jules Verne“. Übrigens zog sich schon Kritiker Guy de Maupassant regelmäßig zum Essen auf La Tour Eiffel zurück – mit dem Argument, dass dies schließlich der einzige Ort in Paris sei, wo man den Turm nicht sehen könne.
    http://www.iwkoeln.de/de/infodienste...darticles.p=22

  8. #38


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Fast wie chemisch verzinkt
    Schon eine Schutzschicht von wenigen Mikrometern eines neuen Zinklacks bildet eine hochwirksame katho- dische Schutzschicht mit deutlich besseren Eigenschaften. Hinter der Bezeichnung Kerona 2040 verbirgt sich ein multifunktioneller Zinklack mit Nanoeffekt, der gemeinsam von der Kerona GmbH und dem Unternehmen Nano-X GmbH entwickelt wurde. Der Lack erfüllt die besonderen Ansprüche für höchsten Barriereschutz von ungeschützten Stahlbauteilen. Auch hochwertig verzinkter Stahl ist nach maschineller Bearbeitung z.B. an Schnittkanten, Bohrlöchern oder Schweißnähten ungeschützt. Der Zinklack legt sich als extradünne Schicht auf die ungeschützten Stellen und bewahrt Bauteile und Bleche vor langfristigen Schäden. Anstelle der sonst üblichen 50 bis 60 μm reicht bei dem neuen Produkt schon eine Schutzschicht von 15 bis 20 μm aus. Die kathodische Schutzschicht lässt sich zudem schweißen und überlackieren - ohne ihre Wirkung zu verlieren. Zudem verfügt sie über einen „Selbstheilungseffekt“: Leicht beschädigte Stellen werden an der Verletzungsstelle vor Korrosion optimal geschützt. Die Eigenschaften basieren auf einer nur wenige Nanometer dünnen Titandioxidschicht auf den einzelnen Korrosionsschutzpigmenten.
    Moderne Konzepte für Korrosionsschutz
    Würde man den Eiffelturm heute aus modernen Stahlkonstruktionen bauen und den Stahl mithilfe des Duplexverfahrens beschichten, wäre das Wahrzeichen von Paris wie die Wuppertaler Schwebebahn für mehrere Jahrzehnte wirkungsvoll vor Korrosion geschützt – bei minimalen Wartungskosten und -arbeiten.
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...GG8sna3kNKfXTg


    Läßt sich dieser Anstrich auch auf Puddelstahl auftragen oder müßten sämtliche Stahlteile ersetzt werden?

  9. #39


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Wuppertaler Schwebebahn, Abriß oder Sanierung? Die Autoren sind zuversichtlich, geben ihr weitere 75 Jahre.

    http://rettetdieschwebebahn.wtal.de/...umente/b57.htm


    Auch im Artikel Beitrag #37 angesprochen.

    Laut einem Gutachten waren die teilweise über 100 Jahre alten Gerüstteile in einem bedenklichen Zustand, infolgedessen wurden kritische Elemente ausgetauscht.[25] Auch der schwere Unfall vom 12. April 1999 wurde durch die Bauarbeiten (mit-)verursacht. Erst 2014 wurde die Modernisierung abgeschlossen.[26]
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wuppertaler_Schwebebahn


    Die Schwebebahn scheint nicht aus Puddel-Eisen hergestellt zu sein, obwohl sie nur wenige Jahre jünger ist als der Eiffelturm.
    Geändert von burgfee (13.07.2014 um 07:44 Uhr)

  10. #40


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Al-Qaida will Eiffelturm sprengen

    Eiffelturm ändert seinen Look – zumindest zeitweise

    9 ... LetzteLetzte

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

    Ähnliche Themen

    1. Französiche Flagge vor dem Eiffelturm - domradio.de
      Von open-speech im Forum Presseschau
      Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 02.01.2017, 15:10
    2. Deutschland: Türken bespucken Eiffelturm-Mahnmal
      Von Turmfalke im Forum Deutschland
      Antworten: 13
      Letzter Beitrag: 19.11.2015, 22:30
    3. Eiffelturm nach Anschlagsdrohung kurzzeitig gesperrt
      Von Turmfalke im Forum Frankreich
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 31.03.2013, 18:10

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •