Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 7 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    30000 Soldaten will Saudi-Arabien an die Grenze zum Irak stationieren. Grund sind Befürchtungen, dass die Terrortruppe "Isis" nach Saudi-Arabien einmarschiert und die Kontrolle über die "Heiligen Stätten" des Islams erlangen könnte. Peter Scholl-Latour sieht die Saudische Führung in ernster Gefahr, da auch viele junge Saudis vom Königshaus die Nase voll haben. Das Saudische Militär dürfte wie die irakische Armee kein ernsthafter Gegner sein.


    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Ich glaub diese Karten sind gezinkt. Die besagten Protagonisten im Irak sind viel zu primitiv, um eine Weltkarte zu erkennen.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Ich glaub diese Karten sind gezinkt. Die besagten Protagonisten im Irak sind viel zu primitiv, um eine Weltkarte zu erkennen.
    Es ist ein großer Fehler so zu denken. Die große Masse ist sicher dumm und primitiv aber die Anführer und Strippenzieher sind es nicht. Viele von ihnen haben lange im Westen gelebt. Man darf diese Leute nicht unterschätzen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    30000 Soldaten will Saudi-Arabien an die Grenze zum Irak stationieren. Grund sind Befürchtungen, dass die Terrortruppe "Isis" nach Saudi-Arabien einmarschiert und die Kontrolle über die "Heiligen Stätten" des Islams erlangen könnte. Peter Scholl-Latour sieht die Saudische Führung in ernster Gefahr, da auch viele junge Saudis vom Königshaus die Nase voll haben. Das Saudische Militär dürfte wie die irakische Armee kein ernsthafter Gegner sein.
    Wäre das so schlimm, wenn eine muslimische Terrorgruppe die heilige Stadt des Islam einnähme? Vielleicht bin ich da zu unbedarft, aber wenn das Regime in Saudi-Arabien nicht mehr wäre, hätten wir hier in Deutschland mit Sicherheit einige Probleme weniger. Saudi-Arabien ist doch er Hauptgeldgeber für die weltweite Islamisierung und den Terrorismus. Je früher die pleite sind desto besser.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Wäre das so schlimm, wenn eine muslimische Terrorgruppe die heilige Stadt des Islam einnähme? Vielleicht bin ich da zu unbedarft, aber wenn das Regime in Saudi-Arabien nicht mehr wäre, hätten wir hier in Deutschland mit Sicherheit einige Probleme weniger. Saudi-Arabien ist doch er Hauptgeldgeber für die weltweite Islamisierung und den Terrorismus. Je früher die pleite sind desto besser.
    Der Schuß könnte nach hinten losgehen, denn solche Würmer wie die Nomenklaturen der westlichen Welt, werden mit denen Ölgeschäfte machen und was die Neuen dort dann erst finanzieren, daran möchte man gar nicht denken.

  6. #6
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Der Schuß könnte nach hinten losgehen, denn solche Würmer wie die Nomenklaturen der westlichen Welt, werden mit denen Ölgeschäfte machen und was die dort dann erst finanzieren, daran möchte man gar nicht denken.
    Du meinst, das was käme könnte noch schlimmer sein? Aber mal Hand aufs Herz: Welches Regime könnte schlimmer sein als Saudi-Arabien? Immer wenn ich mir die Hölle auf Erden vorstelle, denke ich an Saudi-Arabien. Für mich ist es das schrecklichste Land der Welt.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Du meinst, das was käme könnte noch schlimmer sein? Aber mal Hand aufs Herz: Welches Regime könnte schlimmer sein als Saudi-Arabien? Immer wenn ich mir die Hölle auf Erden vorstelle, denke ich an Saudi-Arabien. Für mich ist es das schrecklichste Land der Welt.
    Du hast vollkommen recht! Ich hätte es besser ausdrücken sollen, mithilfe der westlichen Krämerseelen könnte in Saudi Arabien ein noch schlimmeres Regime an die Macht kommen. Es ist heute schon das schrecklichste Land der Welt, aber der ganze Orient ist ein Ort der Höllen und Vorhöllen. Diese Glitzeremirate am Golf sind auch der reinste Alptraum, wenn man genau hinschaut.

  8. #8
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.456
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Also wenn Saudi Arabien fällt,fällt der Islam.
    Ich glaube das eher weniger,aber umso eher das die ISIS ausradiert werden.

    Wo kommen die eigentlich her ?

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.524


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    Also wenn Saudi Arabien fällt,fällt der Islam.
    Ich glaube das eher weniger,aber umso eher das die ISIS ausradiert werden.

    Wo kommen die eigentlich her ?

    Das ist ja der Witz bei der Sache. Die "Isis" ist ein Ableger der al-Kaida. Beides vor allem finanziert von den Saudis. Nun ergeht es den Saudis wie den USA mit den Taliban.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Wäre das so schlimm, wenn eine muslimische Terrorgruppe die heilige Stadt des Islam einnähme? Vielleicht bin ich da zu unbedarft, aber wenn das Regime in Saudi-Arabien nicht mehr wäre, hätten wir hier in Deutschland mit Sicherheit einige Probleme weniger. Saudi-Arabien ist doch er Hauptgeldgeber für die weltweite Islamisierung und den Terrorismus. Je früher die pleite sind desto besser.

    In wessen Hände sich Mekka und Medina befindet, ist für uns relativ unwichtig aber es ist von ungeheurer Symbolkraft für die Muslime. Wer dort das Sagen hat, hat innerhalb der islamischen Gemeinschaft Gewicht. Sollte die "Isis" es tatsächlich schaffen, dürfte das noch einmal einen Radikalisierungsschub in der islamischen Welt bedeuten. Es ist bitter zu sagen aber das Regime in Riad hat über die Jahre die Region stabilisiert. Am Kampf gegen Israel haben sich die Saudis nicht aktiv beteiligt. Und natürlich als sicherer Öl-Liferant ein "Freund" des Westens. Was auch immer in die Saudis gefahren ist, mit der Finanzierung des islamischen Terrors haben sie die Büchse der Pandora geöffnet. Die gesamte arabische Welt brennt lichterloh. Es ist bezeichnend, dass ein paar tausend Männer den Irak erobern können. Es könnte dann sogar gegen den Iran gehen. Diese Fanatiker sind schon jetzt größenwahnsinnig.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In wessen Hände sich Mekka und Medina befindet, ist für uns relativ unwichtig aber es ist von ungeheurer Symbolkraft für die Muslime. Wer dort das Sagen hat, hat innerhalb der islamischen Gemeinschaft Gewicht. Sollte die "Isis" es tatsächlich schaffen, dürfte das noch einmal einen Radikalisierungsschub in der islamischen Welt bedeuten. Es ist bitter zu sagen aber das Regime in Riad hat über die Jahre die Region stabilisiert. Am Kampf gegen Israel haben sich die Saudis nicht aktiv beteiligt. Und natürlich als sicherer Öl-Liferant ein "Freund" des Westens. Was auch immer in die Saudis gefahren ist, mit der Finanzierung des islamischen Terrors haben sie die Büchse der Pandora geöffnet. Die gesamte arabische Welt brennt lichterloh. Es ist bezeichnend, dass ein paar tausend Männer den Irak erobern können. Es könnte dann sogar gegen den Iran gehen. Diese Fanatiker sind schon jetzt größenwahnsinnig.
    Das klingt alles recht logisch. Was aber, wenn Mekka in die Hand dieser Irren fällt und der Islam nun von dort so umgedeutet wird, wie die Radikalen es schon immer wollten? Schliesslich soll der wahre Islam gelebt werden. Möglicherweise führt das dazu, dass die in allen europäischen Ländern garantiert vorhandenen Schläfer aktiviert werden und versucht wird, unsere Länder durch sie zu destabilisieren. Wir wissen doch überhaupt nicht, wer und was alles nach 9/11 in unsere Länder gekommen ist? Es wird ja bis zum heutigen Tage ohne zu kontrollieren großzügigst alles reingeholt, was nur geht. Denken wir nur an die ganzen Tschetschenen und Usbeken, die zu den allerschlimmsten und orthodoxesten ihrer Spezies gehören und uns immer als Menschen der "russischen Föderation" verkauft werden. Wir wissen nur, dass seit diesem Datum jede Menge Moslems in die westeuropäischen Länder kamen und sehr, sehr viele von ihnen gezeigt haben, dass sie sich in unseren Ländern nicht integrieren wollen, sondern nur auf Krawall und Abzocke aus sind. Es zeigt sich ja auch, wie "gläubig" diese Leute sind, denn wer ist heute noch so fromm, dass er wöchentlich mehrfach in die Kirche läuft und dreimal am Tag betet? Unter uns Autochthonen nahezu keiner, getoppt wird dies allerdings durch die Moslems. Und wir wissen alle, dass in diesen "Einrichtungen" alles mögliche, nur nicht unbedingt der Frieden gepredigt wird. Möglicherweise werden wir in Kürze in unseren Ländern den "wahren Islam" selbst miterleben dürfen, denn dann wird sich zeigen, ob es wirklich gemäßigte, friedliche Muslime gibt oder ob das Kalifat weltweit ausgerufen werden soll.

Seite 1 von 7 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Boko-Haram weiter auf dem Vormarsch
    Von Realist59 im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 18:40
  2. Isis weiter auf dem Vormarsch, Mekka in Gefahr
    Von Realist59 im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 17:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •