Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.802


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    USA: 4 Jahre altes Kind getötet, es schien der Mutter schwul zu sein

    Eine Frau aus Portland (USA) hat ihre Kinder über einen längeren Zeitraum hin misshandelt, ihr vierjähriger Sohn verstarb im August 2012 in Folge der Verletzungen. Der zuständige Richter erlaubte in diesem Verfahren eine Nachricht bei Facebook als Beweis.

    Die Angeklagte hatte ihrem Freund geschrieben, dass ihr Sohn laufen und reden würde, als ob er schwul sei. Ihr Freund gestand Tritte gegen den Bauch des Kindes seinerseits, wird aber nicht belangt, da er einen Deal mit der Staatsanwaltschaft einging und gegen die Frau aussagte.

    Die Schwester des Jungen bestätigte, dass ihre Mutter ihn so lange geschlagen habe, bis er tot war. Die Frau lebte zu diesem Zeitpunkt in einem Obdachlosenheim und wartete angeblich zwei Tage bis sie ihren Sohn mit zerrissenen Eingeweiden zum Arzt brachte, allerdings war es dann bereits zu spät.


    http://www.shortnews.de/id/1082940/u...te-schwul-sein



    Geändert von Realist59 (31.03.2014 um 10:36 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: 4 Jahre altes Kind getötet, er schien der Mutter schwul zu sein

    In Kalifornien wäre sie richtig abgeurteilt worden. Für diese "Dame" wäre der Strick besser als die Giftspritze..
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: 4 Jahre altes Kind getötet, er schien der Mutter schwul zu sein

    Man kann nur hoffen, dass diese Bestie keine Kinder mehr bekommen darf.
    Traurig, unter welchen Umständen manche Kinder aufwachsen müssen, so sie es denn überleben.
    Ich spende daher gerne an die SOS-Kinderdörfer, da man dort solche traurigen Kinderschicksale versucht abzuwenden.
    Regional werden Kinder aus schlechten Verhältnissen geholt und in SOS-Kinderhorten groß gezogen.
    Ich selber hatte mich vor Ort davon überzeugt, wie schön es dort zugeht.
    Ich bewundere die Helfer und Helferinnen, die sich rührend um die Kinder kümmern, auch um Säuglinge.
    Am liebsten hätte ich einige mit genommen, denn es waren so nette Kinder dabei, dass ich mir nur schwer vorstellen konnte, dass sie aus schlechten Verhältnissen kommen.
    Ich habe ihnen an dem Tag eine Würstchen-Party gespendet, die sie gerne annahmen.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. «Er schien verwirrt zu sein» - Basler Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 22:51
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 17:10
  3. 2 Tage altes Baby in Türkei bei Ehrenmord getötet
    Von Q im Forum Diskriminierung - Unterdrückung - Zwang: Das "Weib" im Islam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 18:56
  4. Islam:Moslem schneidet drei Jahre altes Kind mit Steakmesser in Stücke
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •