Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    STIMME RUSSLANDS Mindestens 39 Menschen sind bei einem Islamistenangriff auf ein Dorf im Nordosten Nigerias getötet worden.


    Das Dorf wurde höchstwahrscheinlich von Mitgliedern der islamistischen Gruppierung Boko Haram angegriffen, sagen Augenzeugen. Sie vernichteten das ganze Dorf Mainok, das 50 Kilometer entfernt von Maiduguri liegt.
    Das Dorf wurde angegriffen, als zwei Bombenanschläge in Maidiguri verübt wurden. Sie forderten über 50 Menschenleben. Unter den Toten gibt es viele Kinder, teilte ein Mitarbeiter des lokalen Krankenhauses mit.





    http://german.ruvr.ru/news/2014_03_0...-Nigeria-9940/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Nachrichten aus der verfolgten Kirche - 02/28/2014
    Nigeria: Fortgesetzte Gewalt gegen Christen
    Hunderte Christen seit Jahresbeginn ermordet

    (Open Doors) - In der Mitte Nigerias, wo die Trennlinie zwischen dem christlich geprägten Süden des Landes und dem von Muslimen dominierten Norden verläuft und im Norden selbst, nimmt die Gewalt gegenüber Christen stetig zu. Trotz Entsendung einer Spezialeinheit aus Polizisten und Armeemitgliedern zur Bekämpfung der Gewalt kommt es immer häufiger zu Zwischenfällen. Allein in den ersten acht Wochen dieses Jahres hat die Islamistengruppierung Boko Haram zahlreiche Anschläge auf Kirchen, Schulen, Dörfer und einzelne Familien verübt. Das Ergebnis sind mehr als 400 Todesopfer, die meisten davon waren Christen. Im gleichen Zeitraum sind durch die mutmaßlich von muslimischen Hirtenstämmen, den Fulanis, verübten Angriffe weitere 163 Personen ermordet worden.

    Stetig neue Angriffe

    "Die Angreifer tauchen überraschend aus dem Nichts auf, schlagen hart zu und verschwinden schnell. Man zielt auf ganze Familien, da es darum geht, eine ganze Gemeinschaft von Christen auszulöschen", sagt ein Beobachter. Die jüngsten Vorfälle: Am 25. Februar stürmten Islamisten in Yobe eine Schule und verbrannten 43 Jugendliche. Bereits am 15. Februar gab es einen Angriff auf die Dorfgemeinschaft von Izghe in Borno mit 121 Todesopfern. Insgesamt wurden acht Dörfer angegriffen. Dabei gab es insgesamt mindestens 200 Tote. Seit dem Aufstand von Boko Haram im Jahr 2009 wurden bisher tausende Christen getötet. Nigeria sollte von westlichen Einflüssen befreit werden. Zugleich sollte ein strenges islamisches Recht eingeführt werden. Boko Haram greifen immer wieder gezielt Christen an.

    Open Doors hilft betroffenen Christen

    Die inzwischen beinahe alltäglichen Angriffe, haben viele Christen zu Witwen und Waisen gemacht. "Wenn du für mich und mein Land betest, sitzt du neben mir in der Kirche", sagt Tabitha, eine nigerianische Witwe. Markus Rode, der Leiter von Open Doors Deutschland, verstärkt dieses Anliegen: "Christen in Nigeria erbitten unser Gebet. Sie benötigen dringend die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft. Wir bitten die Öffentlichkeit und Politiker, sich für ein Ende der großen Welle von Gewalt gegenüber Christen in Nigeria einzusetzen. Von den Angriffen betroffene Christen unterstützen wir mit Soforthilfe und längerfristigen Projekten zur Existenzsicherung. Außerdem leisten wir Trauma-Seelsorge.

    Damit wir gezielt helfen können, benötigen wir finanzielle Unterstützung und bedanken uns so für jede Spende, die wir für unseren Einsatz in Nigeria bekommen. Unsere Mitarbeiter leisten in Nigeria einen gefährlichen Dienst. " Paulina, eine Witwe aus Nordnigeria ist für die Unterstützung sehr dankbar: "Dass jemand sein Leben riskiert, um meiner Familie zu helfen, werde ich nie vergessen. Dank eurer Hilfe kann ich wieder lächeln." Im Open Doors Weltverfolgungsindex, einer Liste der Länder, in denen Christen weltweit am stärksten bedrängt und verfolgt werden, belegt Nigeria aktuell Platz 14. Weitere Informationen auch unter www.opendoors.de/weltverfolgungsindex.
    Teilen Sie diese Nachricht mit anderen
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen (G. Orwell)

  3. #3


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Verdammt noch mal, ist da keiner in der Lage diesen Abschaum abzuwehren???? Und gleichzeitig zu vernichten.
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.514


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Zitat Zitat von von Nettelbeck Beitrag anzeigen
    Verdammt noch mal, ist da keiner in der Lage diesen Abschaum abzuwehren???? Und gleichzeitig zu vernichten.
    Letzlich passiert doch folgendes: Die Überlebenden und die, die von diesem Anschlag hörten und sich in der Folge bedroht fühlen, beantragen Asyl. Die Islamisten beantragen ebenfalls Asyl. Beide Gruppen beantragen Asyl im gleichen Land.

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Und natürlich werden nur die armen verfolgten Muslime anerkannt und dürfen auch gleich die ganze Mördersippe nachholen...

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Letzlich passiert doch folgendes: Die Überlebenden und die, die von diesem Anschlag hörten und sich in der Folge bedroht fühlen, beantragen Asyl. Die Islamisten beantragen ebenfalls Asyl. Beide Gruppen beantragen Asyl im gleichen Land.
    ...und machen dann im Asylland weiter.
    Die einen flüchten sich zu Verwandten und zu Menschen ihrer Kultur, und die bösen schließen sich islamistischen Gruppen wie den Salafisten an.
    Und unsere Politdeppen schauen zu und helfen sogar noch, diese Verrückten zu unterstützen, indem sie angebliche Integrationskurse bezahlen, die diese wiederum als willkommene Einkommensquelle nutzen, indem sie irgendeine Museltusse hinschicken, die dort ihre Zeit absitzt, um zu kassieren.
    Wie dämlich ist das denn?
    Wir Steuerzahler kommen für solcherlei Unfug auch noch auf!
    Es wird allerhöchste Zeit, dass der deutsche Michel wach wird!

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.006


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Zitat Zitat von von Nettelbeck Beitrag anzeigen
    Verdammt noch mal, ist da keiner in der Lage diesen Abschaum abzuwehren???? Und gleichzeitig zu vernichten.
    Im Sudan gibt es einen Amerikaner, der seine Schützlinge dort in den Camps mit Waffengewalt schützt (falls mal jemand den Film "Machine Gun Preacher" gesehen hat).
    Dieser Mann hat meinen größten Respekt und ich habe ihm gleich mal 100 Euro gespendet, nachdem ich mich über sein Wirken informiert hatte. Hoffentlich haben ein paar der davon gekauften Patronen auch einige dieser Mistkerle erledigt!
    Gäbe es eine entsprechende Organisation zum Schutz von Christen in Nigeria, dürften die jeden Monat von mir abbuchen!

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamisten vernichten Dorf in Nigeria

    Wer schützt denn Christen in Nigeria? Das ist doch uncool. Viel chicer ist es doch, den armen Muslimen zu helfen, ihre zahlreichen Kinderchen zu versorgen, die sind zwar meist inzuchtgeschädigt, aber das ist ja soo gut(menschlich).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 21:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 05:59
  3. Armenisches Dorf wurde mit Hilfe der Türkei von Islamisten erobert
    Von Quotenqueen im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 09:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •