Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    182.173


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wenn der Muezzin durch die Klasse ruft: Ein halbes Jahr Islamunterricht in Hessen - News4teachers



    Wenn der Muezzin durch die Klasse ruft: Ein halbes Jahr Islamunterricht in Hessen
    News4teachers
    Sie ist eine von 27 Grundschulen in Hessen, an denen in den ersten Klassen seit gut einem halben Jahr der bekenntnisorientierte islamische Religionsunterricht auf dem Stundenplan steht. Mit der Einführung des Faches zu Beginn des Schuljahres betrat ...




    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wenn der Muezzin durch die Klasse ruft: Ein halbes Jahr Islamunterricht in Hessen - News4teachers

    Was soll dieser Scheiß? Es ist doch bekannt, dass Islamisten gerade den Islamunterricht an Schulen beeinflussen. Ich wäre eher dafür Religionsunterricht ganz abzuschaffen und durch Ethikunterricht für alle Schüler zu ersetzen, als nun Islamunterricht einzuführen.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wenn der Muezzin durch die Klasse ruft: Ein halbes Jahr Islamunterricht in Hessen - News4teachers

    ...das dachte ich eigentlich auch ! War immer Befürworter des gemeinschaftlichen Ethik-Unterrichts.
    Habe meine beiden jüngeren Kinder bewusst nicht taufen lassen, weil ich ihnen diese Entscheidung selbst überlassen möchte. Vermittle meinen Kindern christliche Werte, in der Grundschule nahmen sie am Religionunterricht teil, in der weiterführenden am Ethik -Unterricht. -Bis ich das vom Islam-Unterricht in Hessen erfahren habe. Da wir leider in Hessen wohnen, habe ich meine Kinder (natürlich nicht gegen ihren Willen) explizit zum konfessionsgebundenen Religions-Unterricht angemeldet, einfach um ein Signal zu geben, dass wir in diesem Fall der "Extra-Würste"ein Zeichen setzen und uns zur "abendländischen Gesellschaft" bekennen , vor allem aber zu Jesus Christus.
    Mein Sohn hat allerdings zum ersten mal eine "Drei" im Zeugnis, was diesem aber eine besondere Note verleiht :-) , so zwischen Einsern und Zweiern.....
    Vielleicht hätten wir uns doch für den Katholischen Unterricht entscheiden sollen, lag wahrscheinlich an der kritischen Haltung meines Kindes zur Darstellung Luthers und den Äusserungen zu "Verräter" Judas.... (in Berufung auf die Bergpredigt) und die Konsequenz, dass ohne Verrat keine Kreuzigung und ohne Kreuzigung keine Auferstehung, also eher"Bestimmung"des Judas zum "Verräter", der er aber letztendlich nicht gewachsen war........
    Sage mir aber, lieber streitbare Kritik, als alles ohne Hinterfragen hinzunehmen um sich ähnlichen Mist erzählen zu lassen:

    http://www.youtube.com/watch?v=-OYhCp6Ectg


    ..."Pierre Vogel war ein Christ? " (Zitat )
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen (G. Orwell)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 23:40
  2. Wenn der Muezzin fünfmal ruft - Nordbayern.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 12:40
  3. Wenn der Muezzin ruft - taz Hamburg
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 00:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •