Der Islam als Biotop, in dem Gewalt blüht?
derStandard.at
"Der Islam" bildet solcherart scheinbar eine Klammer, die zwar "als Religion [...] an diesen Entwicklungen selbst keine Schuld" trage, doch, so der Autor, "das Biotop" bilde, "in dem Radikalität, Sektarismus und Repression florieren und Ideen sich rasch ...




Weiterlesen...