Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    06.12.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    769


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    http://www.derwesten.de/politik/brue...id8855349.html

    Unfasslich !

    Da heißt es u.a. "Dass Ausländer nur Hartz-IV erhalten, wenn sie zuvor in einem Arbeitsverhältnis waren, verstoße gegen EU-Recht."

    und

    "Sollten die europäischen Richter der Kommission folgen, so hätten Zuwanderer künftig deutlich bessere Chancen auf Sozialleistungen, selbst dann, wenn sie keine Arbeitsstelle suchen"

    Was soll denn diese Schei*e ??

    Wer sich hier in Deutschland keine Arbeit sucht, also arbeitsunwillig ist, der kriegt doch auch kein Hartz IV !
    Sollen die Migranten jetzt etwa eine Extrawurst kriegen ??

    Das ist doch in den USA z.B. nicht anders...wer da nicht schon mal gearbeitet hat, der kriegt auch nix vom Staat !
    Wenn ich so etwas lese...das ko*zt mich an, da krieg ich so nen Hals !

    Wenn das SO gehandhabt wird, also wie die EU das will, dann können wir uns bald vor Zuwanderern nicht mehr retten ! Dann gibt es hier bald Tausende und Abertausende fauler Osteuropäer, die nur noch wegen des Geldes herkommen, und überhaupt gar nicht vorhaben, sich Arbeit zu suchen !

    Diese Unverschämtheit der EU sollte die Deutsche Regierung unverzüglich und rigoros ablehnen !
    Außerdem...in die Gesetze der einzelnen Länder hat sich die EU nicht einzumischen !

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  2. #2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Bislang hieß es, man mußte soundsolange zuvor gearbeitet und Sozialleistungen eingezahlt haben und arbeitssuchend sein.

    Auffällig auch, daß solche EU-Vorgaben sich auf einwandernde Ausländer beziehen, es müßte doch auch schon ähnliche Anfragen von Deutshen gegeben habe, von welchen , die Jahrelang nicht gearbeitet haben, arbeitsunwilig sind , aber trotzdem HARTZIV beziehen wollten. Wieso hört man von denen nichts?

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Habe ich das jetzt richtig verstanden? Ausländer haben ein Recht auf Hartz 4 auch wenn sie keine Arbeit suchen? Deutsche hingegen erhalten nur Hartz 4 wenn sie eine Arbeit suchen und das auch nachweisen können (Bewerbungen, Kurse usw.)?? Echt sauber!

    Weiß jemand hier zufällig wie viel Hartz 4 ich in Rumänien oder besser im sonnigen Griechenland bekomme? Ich würde gerne dorthin auswandern und möchte nicht arbeiten, bin ja schließlich Ausländer dort.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.003


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Wurde angeblich missverstanden, das wäre so nicht gemeint gewesen. Fakt ist, dass Ausländer und auch EU-Bürger keinen Anspruch auf Hartz4 haben und das ist gesetzlich verankert. Sicher ist man auf EU-Ebene bestrebt, das zu ändern und es wird der Tag kommen, wo in Brüssel die Korken knallen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.860


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Im letzten "Monitor" war eine Reportage zu sehen, in der es vordergründig um deutsche Firmen geht, die in Rumänien Niederlassungen gründen und in denen rumänische Arbeitnehmer beschäftigen, die weitaus billiger sind als die deutschen. Diese Arbeitnehmer - es seien auch bekannte deutsche Firmen an dieser Praxis beteiligt - würden für eine gewisse Zeit nach Deutschland in die Hauptsitze abberufen, natürlich mit niedrigerem Lohn und einer Auslöse, d.h. Abwesenheitsgeld, auf das selbstverständlich keine Sozialabgaben in Deutschland anfallen. Nun kamen diese Rumänen, IT-Fachleute und andere Spezialisten zu Wort, die sich beklagten, daß sie so wenig verdienten und außerdem, wenn sie über diese Firmen beschäftigt seien oder nach Deutschland einwanderten, als Sozialschmarotzer gesehen würden. Um die gekonnte Manipulation des "Monitor" abzurunden, endete der Beitrag mit der vorgebrachten angeblichen Erkenntnis, daß die meisten Rumänen und Roma und Sinti eine Bereicherung für den deutschen Arbeitsmarkt seien und nur ein Bruchteil dieser Ethnie in die Sozialsysteme einwandere.

    Die Manipulation wird so offensichtlich, daß sie schon wieder peinlich ist.

  6. #6
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Eine Bereicherung für den deutschen Arbeitsmarkt sind vielleicht einige Rumänen und Bulgaren, will ich auch nicht bestreiten, aber das sind wirklich nur die, die von vorherein hier ernsthaft auf der Suche nach Arbeit sind. Und es kommt darauf an, welche Vorkenntnisse sie haben. In bestimmten Berufen werden wohl schon gute und willige Arbeitskräfte gebraucht. Ansonsten,bei Arbeitsresistenz und Inkompetenz werden auch sie zu Sozialhilfeempfängern. Und wenn man sich die Zigeuner anschaut, die nur Müllberge und Verwüstungen hinterlassen, dann kann man auch bei langen hinschauen keine Bereicherung erkennen. Dieses Pack gehört einfach nur weggejagt und fertig.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.322


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Denkt bei der ganzen Zuwanderungsdebatte eigendlich irgendjemand an die Länder, wo die ECHTEN Fachkräfte herkommen ??? Die werden z.B in Rumänien zu Ärzten ausgebildet mit dem ohnehin dünnen Staatssäckel und ebendiese wandern das nach Deutschland aus.Ich sehe auch die Asylfrage in Bezug auf ECHTE Asylanten zunehmend mit anderen Augen.Wie soll denn ein Land z.B in Afrika, eine Wende zum Besseren aus der Gesellschaft heraus erzielen, wenn die Opositionskräfte nach Europa abwandern.Eigendlich sollte über diese Aspekte mal ernsthaft nachgedacht werden und vor allem auch ohne egoistische Motive im Hinterkopf zu haben,denn natürlich ist ein rumänischer Arzt eine echte Bereicherung !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.003


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Linke und dazu zählen eben auch die Grünen, leben wie die Muslime, parasitär von der Gesellschaft. Deshalb ist es auch kein Problem für diese Leute arbeitende Menschen aus anderen Ländern zu importieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Wenn eion Britischer Arbeiter verlangt: "Britische Arbeitsplätze hauptsächlich für Briten" stößpt sich daran niemand. Verlangt das ein Deutscher in Deutschland, wird die Nazikeule geschwungen!

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.003


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EU-Gerichtshof fordert Hartz IV - auch für joblose und arbeitsunwillige Zuwanderer

    Horst Seehofer über die EU

    In der Debatte über Sozialleistungen für arbeitslose EU-Ausländer hat der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer die EU-Kommission scharf kritisiert.„Beinahe jede Woche kommt diese EU-Kommission mit einem Vorschlag, der entweder Arbeitsplätze in Deutschland gefährdet oder die Zustimmung der Bevölkerung zur europäischen Idee”, sagte Seehofer dem „Spiegel”. Es sei „zum Verzweifeln, wie wenig diese EU-Kommission die Lebensrealität der Menschen in Europa zur Kenntnis nimmt.”

    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 18:20
  2. Gerichtshof fordert Infos über Gaddafi-Sohn - austria.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 22:20
  3. Gerichtshof fordert Zugang zu Gaddafi-Sohn - Radio Basel
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 06:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 20:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •