Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.212


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Vogel des Jahres

    Zum Vogel des Jahres wurde die Vollmeise erkoren. Dieses Tier gilt als klassischer Kulturfolger und findet sich nur beim Menschen. Vor allem bei engstirnigen Ideologen. Bekannte Wirte der Vollmeise sind Adolf Hitler, Claudia Roth, Jürgen Trittin, Ayman Mazyek oder besonders stark befallen Pierre Vogel. Klassische Merkmale der Vollmeisen-Besitzer sind wirre Reden, abartige Halluzinationen und Selbsthass.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Der war gut!!

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Ähm, da gehört Renate Künast aber auch noch dazu, ebenso Gesine Schwan.....
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  4. #4
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Ja, eigentlich wäre es nicht schwer, diese Liste enorm zu erweitern. Es kommen auch ständig welche hinzu.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.212


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Das Problem der von der Vollmeise befallenen ist ja, dass sie sich selbst für ganz normal halten. Der Trick der Vollmeise ist der, dass das Zentrum im Hirn, welches auch für die Selbsterkenntnis zuständig ist, völlig umgepolt wird.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Problem der von der Vollmeise befallenen ist ja, dass sie sich selbst für ganz normal halten. Der Trick der Vollmeise ist der, dass das Zentrum im Hirn, welches auch für die Selbsterkenntnis zuständig ist, völlig umgepolt wird.

    Oder völlig fehlt.........
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.212


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Zitat Zitat von von Nettelbeck Beitrag anzeigen
    Oder völlig fehlt.........

    Durchaus. Man kennt gute Beispiele, wo Leute komplett ohne Hirn leben und sogar bis in höchste Ämter aufsteigen konnten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.971


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Durchaus. Man kennt gute Beispiele, wo Leute komplett ohne Hirn leben und sogar bis in höchste Ämter aufsteigen konnten.
    ... bei SPD und Grünen.

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.429


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Durchaus. Man kennt gute Beispiele, wo Leute komplett ohne Hirn leben und sogar bis in höchste Ämter aufsteigen konnten.

    Die haben schon Hirn, Realist, nur setzen sie ihr bißchen Hirn ausschließlich für ihr eigennützigen Ziele ein.

  10. #10
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vogel des Jahres

    Eine weitere Vogelart die nicht zu unterschätzen ist, dürfte der Dreckspatz sein.
    Er lebt mehr im Verborgenen und treibt sein Unwesen in den Problemvierteln unserer Großstädte.
    Überwiegend sind das die schwarzgelockten Türk-Dreckspatzen.
    Erkennbar an ihrem Asi-Dialekt und den ungewaschenen Gesichtern und Händen.
    Sie treten in Rudeln auf und machen nur Ärger.
    Früher hat man auf sie mit der Luftbüchse geschossen, heute müsste es mindestens eine Uzzi ( israelische Maschinenpistole ) sein, wegen der Vielzahl.
    Sie vermehren sich unaufhörlich und werden auch noch von Einheimischen gefüttert.
    Es gibt eben Spezies, die brauchen wir nicht.
    Also weg damit!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 08:42
  2. Mann des Jahres
    Von von Nettelbeck im Forum Aktuelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 18:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 02:08
  4. Hassprediger Pierre Vogel: Was für ein «Vogel» - Opinio
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •