Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dagegen ist im Grunde auch wenig zu sagen, denn er schließt damit ja explizit die Sozialschmarotzer aus. Kein Roma, kein Muslim kommt hier her um zu arbeiten.
    Ja, aber in dem Artikel wird für Verständnis dafür geworben, dass alle Rumänen sofort Hartz 4 erhalten, die nach Deutschland kommen. Warum sollte jemand Hartz 4 bekommen, der im Land arbeitet? In diesem Fall ist das Wort "Arbeitsmigranten" nur ein Euphemismus. "Hartz-4-Migranten" klang wohl nicht so gut, ist aber in diesem Fall gemeint.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #22
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Ist doch klar, wenn der deutsche Michel so doof ist, jeden Fremden durchzufüttern und zu versorgen, dann kommt alles hier angerannt.
    Der "deutsche Michel" ist nicht so doof, er bekommt nur die "richtigen" Leute an der Spitze serviert und da kann er wählen, was er möchte, zumal die Auswahl sowieso sehr bescheiden ist, und, als ob dies noch nicht genug ist, wird innerhalb der sehr bescheidenen Auswahl auch noch getrickst, daß sich die Balken biegen. Die große Koalition ist dicker Wahlbetrug am Bürger.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Ja, aber in dem Artikel wird für Verständnis dafür geworben, dass alle Rumänen sofort Hartz 4 erhalten, die nach Deutschland kommen. Warum sollte jemand Hartz 4 bekommen, der im Land arbeitet? In diesem Fall ist das Wort "Arbeitsmigranten" nur ein Euphemismus. "Hartz-4-Migranten" klang wohl nicht so gut, ist aber in diesem Fall gemeint.

    Eigentlich könnte Herr Gauck auch in das Lied "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" einstimmen. Genau das erwartet uns nämlich im neuen Jahr.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Macht_hoch_die_T%C3%BCr

    Unsere eigenen Leute: Die Alten, die Armen, die Kranken, die Behinderten, die Normalverdiener: Alle zum Abschuß freigegeben. Zahlvieh, das, wenn es nicht mehr zahlen kann, mit aller Unbarmherzigkeit der Kälte der Armut und Unversorgtheit preisgegeben wird. Kein Förderprogramm, kein Integrationsprogramm und keine humanitäre Hilfe fängt sie auf.

  3. #23
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.289


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Ich habe vor einigen Jahren gleich einige christliche Iraker kennengelernt und was mir sofort aufgefallen war, ist die merkwürdige Diskrepanz zu vielen Muslimen ( welche ich ebenfalls zuhauf kenne ).Irgendwie eher europäisch und das meine ich ganz ernst,das bei sind genetisch ganz sicher keine oder kaum unterschiede zu muslimischen Irakern.
    Wenn der BP solche Leute meinen würde die gequält und gemordet werden, da hätte ich nichts dagegen zumindest teilweise weitaus mehr Asylanten zuzulassen !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #24
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einigen Jahren gleich einige christliche Iraker kennengelernt und was mir sofort aufgefallen war, ist die merkwürdige Diskrepanz zu vielen Muslimen ( welche ich ebenfalls zuhauf kenne ).Irgendwie eher europäisch und das meine ich ganz ernst,das bei sind genetisch ganz sicher keine oder kaum unterschiede zu muslimischen Irakern.
    Wenn der BP solche Leute meinen würde die gequält und gemordet werden, da hätte ich nichts dagegen zumindest teilweise weitaus mehr Asylanten zuzulassen !!!
    Wen auch immer der Bundes"gauckler" meinte, er meinte keine Deutschen und er mahnte zu mehr Zuwanderung und besser Beteiligung an unseren Sozialsystemen. Vom finanziellen Standpunkt ist es unerheblich, ob man sich das eine oder andere nicht leisten kann, wenn man es sich nicht leisten kann. Und genau das ist unsere Ausgangslage.

  5. #25
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Wen auch immer der Bundes"gauckler" meinte, er meinte keine Deutschen und er mahnte zu mehr Zuwanderung und besser Beteiligung an unseren Sozialsystemen. Vom finanziellen Standpunkt ist es unerheblich, ob man sich das eine oder andere nicht leisten kann, wenn man es sich nicht leisten kann. Und genau das ist unsere Ausgangslage.
    Dafür wird ja dann an der Bildung gespart. Wer braucht so etwas heute denn noch? Ist bei gewissen Kulturbereicherern ja eh eher verpönt.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  6. #26
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Ebenso wird bei deutschen Rentnern gespart, bei Kranken, bei deutschen Familien.. Hauptsache, das Gesindel wird rundum versorgt!

  7. #27
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Wenn es um Christen geht, die vor Verfolgung flüchten müssen, dann bin ich der Letzte der sich dagegen wehrt. Aber leider nehmen wir die Mörder dieser Christen auf und belohnen sie für ihre Taten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #28
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Traumtänzer Gauck und die bittere Realität


    Bundespräsident Joachim Gauck fordert in seiner Weihnachtsansprache die Deutschen zu mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen auf. Doch schon jetzt müssen viele Länder und Kommunen angesichts steigender Asylbewerberzahlen in Deutschland die Kapazitäten ihrer Unterkünfte erweitern. Viele Einrichtungen sind bereits überbelegt, Behörden müssen deshalb unter anderem ehemalige Schulen oder Kasernen umbauen, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab.Baden-Württemberg etwa kann den Flüchtlingszustrom im kommenden Jahr nur mit einem Ausbau der Unterkünfte stemmen. Flüchtlinge kommen dort zunächst in die zentrale Erstaufnahme-Einrichtung in Karlsruhe und werden dann auf die Kreise verteilt. "Die Kapazitäten sind praktisch überall ausgelastet und müssen deshalb laufend erweitert werden", teilte das Integrationsministerium in Stuttgart mit.
    Bis Ende November verzeichneten die Behörden 12.500 Flüchtlinge, die erstmals einen Antrag auf Asyl in Baden-Württemberg stellten. Im kommenden Jahr erwartet der Südwesten einen Zugang von 14.000 Menschen. Baden-Württemberg stellte daher für das Jahr 2014 zusätzlich rund 122 Millionen Euro für die Einrichtung in Karlsruhe und die Kostenerstattungen an die Kreise bereit.
    Bayern stellt sich auf Ansturm ein
    Auch Bayern stellt sich im kommenden Jahr auf weiter steigende Flüchtlingszahlen ein. Dort gibt es bislang zwei Erstaufnahme-Einrichtungen für Asylbewerber, geplant ist die Eröffnung einer dritten Unterkunft. Bislang wurden viele Flüchtlinge in angemieteten Pensionen untergebracht, nun will die Staatsregierung auch leerstehende Kasernen nutzen. Voraussichtlich wird es in Bayern aber auch wie in den 90er Jahren wieder Wohncontainersiedlungen geben. Angaben zu den Kosten machte die Regierung bislang nicht.
    Hintergrund ist die seit Jahren steigende Zahl der Asylbewerber in Deutschland. 2007 zählten das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge noch rund 19.000 Asylanträge, 2012 waren es bereits fast 65.000. Für 2013 rechnet die Behörde mit bis zu 110 000 Anträgen insgesamt. So viele Menschen kamen zuletzt 1997.
    Verteilungsquote nach "Königsteiner Schlüssel"


    Die Flüchtlinge werden nach dem sogenannten Königsteiner Schlüssel auf die Bundesländer verteilt. Die Verteilungsquote richtet sich nach Bevölkerungszahl und Steuereinnahmen des jeweiligen Bundeslandes. Nordrhein-Westfalen muss demnach 21,2 Prozent der Asylbewerber aufnehmen, Bremen nur 0,9 Prozent.
    In Sachsen suchen die Behörden nach eigenen Angaben laufend nach zusätzlichen Plätzen für Flüchtlinge. In Schneeberg wird etwa eine ehemalige Kaserne der Bundeswehr genutzt, in Leipzig eine frühere Schule. Die Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz musste wegen Überfüllung bereits erweitert werden. 2013 rechnet man in Sachsen mit insgesamt 5800 neuen Asylbewerbern. 2012 waren es 3500 neue Bewerber. Die Landesregierung stellte zusätzlich 15 Millionen Euro für die Landkreise und kreisfreien Städte bereit, um die finanziellen Belastungen auszugleichen.
    Auch Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein müssen ihre Kapazitäten erweitern und wollen etwa neuen Wohnraum anmieten, zusätzliche Gebäude bauen oder Wohncontainer aufstellen. In Rheinland-Pfalz kommt es besonders in Ballungszentren zu Engpässen, in den ländlichen Regionen können Kommunen die Menschen noch ohne größere Probleme unterbringen, hieß es.
    Nordrhein-Westfalen hat die Kapazitäten bereits im vergangenen Jahr deutlich erhöht, Hamburg hat die Anzahl der Plätze in der Erstaufnahme-Einrichtung verdreifacht. Berlin, das 2013 insgesamt 6000 Flüchtlinge aufnahm, hat in diesem Jahr bereits 1400 neue Plätze eingerichtet und rechnet mit einer Verdoppelung der Kosten im Vergleich zum Vorjahr.

    http://www.huffingtonpost.de/2013/12...hp_ref=germany
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #29
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Worin die besteht wissen wir ja.
    Ihr Handwerk verstehen die Rumänen schon. Dieses Handwerk ist leider nicht gefragt bei uns, wird aber aufblühen und nicht zu verhindern sein. Die super Europapolitik sorgt nicht nur für einen "stabilen Euro", sondern auch für stabile, nicht zu übersehende Kriminalität.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  10. #30
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge

    Zitat Zitat von fari14 Beitrag anzeigen
    Ihr Handwerk verstehen die Rumänen schon. Dieses Handwerk ist leider nicht gefragt bei uns, wird aber aufblühen und nicht zu verhindern sein. Die super Europapolitik sorgt nicht nur für einen "stabilen Euro", sondern auch für stabile, nicht zu übersehende Kriminalität.


    Was hasst Du denn gegen Taschendiebe? Sowohl Walt Disney als auch jedes Kind weiß doch wie sympathisch Taschendiebe sind. Und vor allem die aus dem moslemischen Kulturkreis...

    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2016, 19:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 20:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •