Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Pisa-Studie: da sagt mal einer die Wahrheit

    Die erste Pisa-Studie war für Deutschland ein Schock. Wir landeten nur im unteren Drittel, die Leistungen der getesteten Schüler waren teilweise unterirdisch schlecht. Was sich die meisten Deutschen, die bei klarem Verstand sind, damals schon dachten wurde dann sogar offiziell bestätigt. Schuld am miesen Abschneiden der Schüler aus Deutschland waren die Migranten. Diese Erkenntnis wurde sehr schnell wieder zurückgezogen und entsprechende Publikationen im Internet waren danach nicht mehr zu finden. Mal sehen, wie lange eine Äußerung des Präsidenten des deutschen Lehrerverbandes stehen bleibt. Der sagte anlässlich des diesjährigen Pisa-Tests.....


    Der Präsident des deutschen Lehrerverbands, Josef Kraus, äußerte sich zur aktuellen Pisa-Studie. Deutschland habe mehr Migranten als Korea oder Finnland, daher schlossen wir laut ihm im internationalen Vergleich schlechter ab.

    Nach Angaben des statistischen Bundesamtes gibt es auf deutschen Schulen einen Migrantenanteil von durchschnittlich 7,7 Prozent, in Ballungsgebieten ist dieser deutlich höher.

    Kraus fügte hinzu, dass es keine Schwierigkeiten mit Kindern aus EU-Ländern oder aus Ostasien gäbe. Die Problemkinder würden aus der Türkei, dem arabischen Raum sowie den ex-jugoslawischen Ländern kommen. Daher schneiden besonders Ballungsgebiete wie Berlin, NRW oder Hamburg schlecht ab.


    http://www.shortnews.de/id/1064364/p...nis-verhindert
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pisa-Studie: da sagt mal einer die Wahrheit

    Wen kümmert es eigentlich, was eine sinnlose Studie für Phantasiezahlen ausspuckt? Österreich ist innert eines Jahres um ein paar Stufen aufgestiegen, wie soll das bitte gehen?

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2013
    Alter
    54
    Beiträge
    978


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pisa-Studie: da sagt mal einer die Wahrheit

    Die Zukunft der Pisakinder:
    Das Bildungsproblem ist seit Jahren bekannt und die Eltern haben hier eine Vorbildfunktion, was Bildung und Einstellung zur Arbeit angeht:
    "Im Jahr 2007 (hatten) 16 Prozent der Ausländer keinen Schulabschluss. Zum Vergleich: nur 6,5 % der Deutschen waren ohne. Das Bildungsniveau der Eltern hat großen Einfluss auf die Bildungschancen, was Migrantenkinder stark benachteiligt. Diese Benachteiligung setzt sich auf dem Arbeitsmarkt fort: Die Arbeitslosigkeit von Ausländern ist wenigstens doppelt so hoch wie die von Deutschen." - 2010 - http://www.sozialhilfe24.de/news/103...artz-iv-falle/

    "Es ist alarmierend, dass Menschen aus Zuwandererfamilien doppelt so häufig Hartz IV beziehen wie Deutsche ohne Migrationshintergrund", sagte Böhmer (Integrationsbeauftragte) - Febr. 2010 - http://www.welt.de/politik/deutschla...-Hartz-IV.html

    Geändert hat sich aber in den letzten Jahren nichts:
    Die Quote für Einheimische Hartz4 Bezieher liegt bei 7,4 Prozent und die für Ausländer insgesamt bei 15,9 Prozent (http://www.migazin.de/2013/12/04/mig...n-sozialstaat/)

    Andere Quelle von Februar diesen Jahres ungefähr 6,12 Millionen (wo die Medien doch gerne von unter 3% sprechen!)
    http://www.sueddeutsche.de/politik/j...stik-1.1622877

    Ob des Demographiewandels und des Arbeitskräftebedarfs brauchen wir ja nun angeblich Zuwanderer, die unsere Rente später decken sollen. Doch wie soll das geschehen schon angesichts der politischen Langatmigkeit bei der Umsetzung zu besseren Sprachkenntnissen und Bildung und der verpassten Chance, rechtzeitig aus dem eigenen Potential Facharbeiter (die natürlich entsprechend bezahlt werden wollen) auszubilden?
    Die Frage müsste eher lauten, wie finanzieren die zukünftigen Rentner die Hartz 4 Empfänger?

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.408


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pisa-Studie: da sagt mal einer die Wahrheit

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Wen kümmert es eigentlich, was eine sinnlose Studie für Phantasiezahlen ausspuckt? Österreich ist innert eines Jahres um ein paar Stufen aufgestiegen, wie soll das bitte gehen?

    Auch für die Deutschen gab es binnen eines Jahres eine deutliche Platzverbesserung, die mit natürlichen Fähigkeiten und Fleiß nicht mehr zu erklären ist, sondern eher mit Wundern um die Weihnachtszeit.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Ergebnis der neuen PISA-Studie liegt vor - Erstaunlich
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 20:41
  2. Wenn einer die Wahrheit sagt....
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 12:55
  3. Pisa-Studie: Schweden sind geschockt
    Von Realist59 im Forum Schweden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 17:00
  4. Pisa-Studie: da sagt mal einer die Wahrheit
    Von Realist59 im Forum Schweden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 16:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •