Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    20.417


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    In Schweden ist es Ende September zu einem unfassbar brutalen Verbrechen gekommen. Ein somalischer Einwanderer hatte eine schwedische Frau in der Tiefgarage des Sheratonhotels von Stockholm (Foto) so brutal vergewaltigt, dass sie während der Tat verstarb. Selbst als die Frau schon tot war, ließ der Moslem nicht von seinem Opfer ab und schändete die Leiche [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    35.814


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Prostitution ist in Schweden verboten und wird hart bestraft. Besser man nimmt sich einfach eine Frau und vergewaltigt sie. Migranten und hier vor allem Muslime, kommen straffrei davon
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    595


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Das hat nichts mit den Gründen zu tun, die zum Aufsuchen einer Professionellen führen. Das ist schlicht und ergreifend Dschihad.

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Dieses Stück Dreck sollten die Schweden an Ort und Stelle entsorgen... zensiert*******
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    22.682


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Prostitution ist in Schweden verboten und wird hart bestraft. Besser man nimmt sich einfach eine Frau und vergewaltigt sie. Migranten und hier vor allem Muslime, kommen straffrei davon
    Die würden auch eine Frau vergewaltigen, wenn in der Nähe zehn Puffs mit Flatrate wären.


    (Es gibt übrigens Studien, die belegen, daß das Feilbieten der Schlampen/Nutten - Titten, greller Lippenstift, Muschi und jederzeitige Verfügbarkeit - dieser Art von Männern den nötigen Testosteronschub gibt und das Bild von den Schlampen auf alle Frauen übertragen wird und diese Männer somit in dem Glauben bestärkt, die hätten es alle nicht besser verdient.)

  6. #6
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    31
    Beiträge
    2.852


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Die würden auch eine Frau vergewaltigen, wenn in der Nähe zehn Puffs mit Flatrate wären.


    (Es gibt übrigens Studien, die belegen, daß das Feilbieten der Schlampen/Nutten - Titten, greller Lippenstift, Muschi und jederzeitige Verfügbarkeit - dieser Art von Männern den nötigen Testosteronschub gibt und das Bild von den Schlampen auf alle Frauen übertragen wird und diese Männer somit in dem Glauben bestärkt, die hätten es alle nicht besser verdient.)
    das ist ja das unverständliche. Was läuft bei diesen Typen im Kopf und im Körper falsch, dass beim Anblick eines kurzen Rocks o.ä. gleich Vergewaltigungsreflexe einsetzen?

    aus einem "Reisebericht" des Junge Freiheit Reporters aus dem Libanon:

    Bücher werden grundsätzlich nicht gelesen. Ihren Müll schmeißen die Leute auf die Straße. Uriniert wird in allen Ecken. Staub und Dreck liegen in der Luft. Die Verhältnisse passen schlecht zu einem in aller Welt verstreuten Handelsvolk. Schuld sei die Regierung. Aber ein wenig auch die Gesellschaft. Schließlich, so Ibrahim, folge die nicht mehr dem wahren Islam: „Mohammed, Allahs Segen auf ihm und Frieden, sagt uns, daß der Haß kommen wird und daß die Frauen körperbetont umherlaufen werden. Ich werde so wuschig, wenn ich solche Namensmuslima sehe, die zwar Kopftuch tragen, aber wo ansonsten alles zu sehen ist.“
    Die Ereignisse in der islamischen Welt sind für Ibrahim Zeichen der Endzeit: „Ein Engel wird das Horn zum Jüngsten Tag blasen, und alle Muslime werden sofort sterben. Nur wer Allah und seinem Gesandten nicht gefolgt ist, wird den qualvollen Untergang der Welt miterleben müssen.“

    http://jungefreiheit.de/politik/ausl...rf-geschossen/
    da hat die Evolution doch einen Fehler gemacht...
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    22.682


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Fand sie überhaupt statt?


    Warum wundere ich mich über diese Passage des Artikels so überhaupt nicht?


    „Früher waren Messerstechereien unsere größte Sorge. Aber seit dem Aufstand in Syrien ist der gesamte Libanon mit Schusswaffen aufgerüstet worden.“ Ab 1.800 US-Dollar könne man eine solche übrigens erstehen. Daß in Europa keineswegs jeder Mann im Besitz von Kampfgeräten ist, ist für Ibrahim trotz seines täglichen Ausflugs ins weltweite Netz eine Neuigkeit. Er bekennt aus tiefstem Herzen: „Ich liebe Waffen.“ Sie gehörten zum Mann-Sein dazu. Und schließlich habe sich „der Prophet Mohammed“ auch als Kämpfer bewährt. Hätte er mehr Geld, so sagt Ibrahim, würde er sich seine ganze Wohnung mit Kriegsgerät vollstellen
    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Fand sie überhaupt statt?


    Warum wundere ich mich über diese Passage des Artikels so überhaupt nicht?


    „Früher waren Messerstechereien unsere größte Sorge. Aber seit dem Aufstand in Syrien ist der gesamte Libanon mit Schusswaffen aufgerüstet worden.“ Ab 1.800 US-Dollar könne man eine solche übrigens erstehen. Daß in Europa keineswegs jeder Mann im Besitz von Kampfgeräten ist, ist für Ibrahim trotz seines täglichen Ausflugs ins weltweite Netz eine Neuigkeit. Er bekennt aus tiefstem Herzen: „Ich liebe Waffen.“ Sie gehörten zum Mann-Sein dazu. Und schließlich habe sich „der Prophet Mohammed“ auch als Kämpfer bewährt. Hätte er mehr Geld, so sagt Ibrahim, würde er sich seine ganze Wohnung mit Kriegsgerät vollstellen

  8. #8
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    31
    Beiträge
    2.852


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    ja.. da scheint die Evolution im 7. Jh. n. Chr. stehengeblieben zu sein.

    Eine Knarre am Gürtel und die nächste "Schlampe" vergewaltigt - nur das ist ein echter Mann.


    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    22.682


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Zitat Zitat von malignus Beitrag anzeigen
    ja.. da scheint die Evolution im 7. Jh. n. Chr. stehengeblieben zu sein.

    Eine Knarre am Gürtel und die nächste "Schlampe" vergewaltigt - nur das ist ein echter Mann.


    Im 7. Jahrhundert nach Christus waren die Menschen aber wesentlich zivilisierter, zumindest die, die in dieser Zeitrechnung lebten.

  10. #10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.399
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Somali vergewaltigt Schwedin zu Tode

    Ja die sind nicht ganz dicht.

    Trotzdem kann ich nur jedem empfehlen :

    - Geht in einen Verein
    - Macht ein Jahr Probezeit
    - Macht eure WBK
    - Lernt wie man mit einem Gewehr und einer Kurzwaffe umgeht.
    - Und bleibt friedlich und gesetzestreu.

    Es geht nicht darum,das man mit einer Kurzwaffe abends in der U-Bahn sitzt.
    Das ist verboten,stafbar und schadet mehr als es hilft.

    Es ist aber besser,man hat wie ein Schweizer sein Gewehr im Schrank - der läuft ja auch nicht damit rum oder Amok.

    Es ist aber abzusehen in einem Land wo selbst die Polizei verpügelt wird,Fußballspiele nicht mehr stattfinden können,Kinder verprügelt werden,
    U-Bahnfahren zu einem letzten Ausflug werden kann und unkontrollierte Treibjagden in der Innenstadt stattfinden -
    das bei abzusehender weiterer Zunahme solcher Leute im Land ein K 31 Karabiner und eine CZ 75 im Schrank besser sind als ein Handfeger und eine Kehrschaufel.

    Ich habe meinen Schein bei der Polizei gemacht und der pensionierte Hauptkommissar der mir das vermittelt hat,geht mit seiner Frau nur noch in den Randbezirken einkaufen.
    In die Innenstadt geht der nicht mehr,wenn es sich vermeiden läßt.

    Muß ich noch mehr sagen oder wollt ihr nicht erkennen wohin die Reise geht.

    Aber nochmal - um es ganz klar und deutlich zu sagen.
    Ein Schweizer hat das nur vorsorglich im Schrank und nur da gehört das auch hin.
    Alles andere ist äußerst kontraproduktiv und unheimlich strafbar.

    Ich will in Zeiten von Breivik und NSU in gar keinster Form falsch hinein - interprentiert werden.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •