Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    32.184
    Blog-Einträge
    1

    Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Die Fortsetzung von Teil 1

    https://open-speech.com/showthread.p...n-reiches-Land

    sag zum Beispiel Carsten Träger, SPD

    Ein besseres Land kommt nicht von allein.

    Deutschland ist ein reiches Land.
    http://www.carsten-traeger.de/meine-themen.html

    oder wie der ehemalige Innenminister Seiters sagt:

    Anders als in den 90er-Jahren gebe es heute keine "Überforderung der Bundesrepublik und der europäischen Staaten", sagte Seiters, der heute Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist. Seiters sprach sich dafür aus, von der geltenden Dublin-II-Regelung abzurücken. Danach dürfen Flüchtlinge nur in dem europäischen Land Asyl beantragen, das sie zuerst betreten. Auch solle es Menschen in Bedrohungssituationen erleichtert werden, "wenigstens ihren Asylantrag zu stellen".
    http://www.tagesschau.de/ausland/flu...olitik128.html

    und es in jeder Talkshow tönt, in der Politiker und Schauspieler sitzen.

    Selbst die EKD frömmelt


    Armut muss entschlossener bekämpft werden.
    Reichtum verpflichtet.
    „Wem viel gegeben worden ist, bei dem wird man auch viel
    suchen.“ (Lk 12,48)

    ...2.
    Deutschland ist ein reiches Land
    . Noch nie in der Geschichte verfügten

    Menschen in unserem Land über so umfangreiche Einkommen und
    Vermögen. Dieser gesamtwirtschaftliche Reichtum ist in den letzten Jahren
    trotz aller wirtschaftlichen Probleme noch weiter gewachsen. Viele
    Unternehmen erzielten in den letzten Jahren enorme Gewinnsteigerungen.
    Weltweit gesehen gehört Deutschland insgesamt zu den Gewinnern der
    Globalisierung. Diese Situation ermöglicht es und verpflichtet uns, weit mehr
    als bisher beizutragen zum gesellschaftlichem Wohlstand für alle und Armut
    zu bekämpfen.
    https://www.ekd.de/download/kundgebungsentwurf.pdf

    Doch, es ist viel Geld da. Deutschland, ein reiches Land:

    Deutschland überweist eine Milliarde mehr an die EU

    Das zähe Ringen ist vorbei: Das EU-Parlament hat der Finanzplanung für die Union bis zum Jahr 2020 zugestimmt. Sie darf weniger ausgeben als zuvor – doch der Beitrag aus Berlin steigt...

    Fest steht nun: Die EU darf in den Jahren 2014 bis 2020 maximal 960 Milliarden Euro ausgeben – das sind rund 38 Milliarden Euro weniger als in den sieben Jahren zuvor. Zugleich erhöht sich aber auch der deutsche Nettobeitrag um jährlich gut eine Milliarde Euro...

    Größter Nettozahler in der EU bleibt auch in den kommenden sechs Jahren mit großem Abstand Deutschland.


    Berlin muss in den kommenden Jahren netto sogar noch einmal gut eine Milliarde Euro mehr überweisen als bisher.
    Im Jahr 2011 zahlte Deutschland netto insgesamt neun Milliarden Euro, gefolgt von Frankreich (6,4 Milliarden Euro) und Italien (5,9 Milliarden Euro).
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...an-die-EU.html

    Wohlgemerkt, netto! Brutto sind es einige Milliarden mehr.


    Und hier ist er, der Reichtum. Neben sinkenden Renten bis zur Armutgrenze, einer Verarmung der Mittelschicht droht uns der Kollaps der Infrastruktur. Kein Geld da? Tatsächlich!

    Hier die Löcher, die nicht mehr gestopft werden können:

    Marode Infrastruktur
    Bahn-Chef warnt vor ersten Brückensperrungen


    Bahn-Chef Rüdiger Grube hat davor gewarnt, dass seinem Unternehmen bald erste Brückensperrungen drohen. Der "Wirtschaftswoche" (Montag) sagte Grube: "Im Schnitt hält eine Brücke 100 Jahre lang. Fast jede dritte der 25.000 Eisenbahnbrücken in Deutschland ist aber älter. Bei 1400 Brücken besteht dringender Sanierungsbedarf." Mit der derzeitigen Finanzausstattung könne die Deutsche Bahn aber nur 125 Brücken pro Jahr schaffen.
    Die Auswirkung gesperrter Brücken sei verheerend: Würde etwa eine wichtige Brücke am Frankfurter Hauptbahnhof gesperrt, müssten Züge in ganz Deutschland umgeleitet werden. Auf einen Schlag würde die Bahn damit 33.000 Verspätungsminuten pro Tag ansammeln. "Das wären rund 130 Prozent mehr als an einem durchschnittlichen Tag", sagte Grube.

    Stellwerke aus Kaiserzeiten

    Den Sanierungsstau bei der Bahn bezifferte Grube auf 30 Milliarden Euro. "Allein ein Drittel unserer 3397 Stellwerke stammt noch aus Kaiserzeiten. Das Durchschnittsalter liegt bei 47 Jahren." Grube forderte deshalb deutlich mehr Geld vom Bund für die Sanierung der Infrastruktur. "Wir brauchen 1,2 Milliarden Euro mehr pro Jahr für das bestehende Schienennetz." Derzeit investieren Bund und Bahn rund drei Milliarden Euro ins Netz.

    http://www.t-online.de/wirtschaft/un...perrungen.html

    Peanuts! Das entspricht nur dem Nettobeitrag, den Deutschland nächstes Jahr jährlich mehr an die EU überweist! Aber man "darf" ja die eine Ausgabe nicht dem Finanzloch an anderer Stelle gegenüberstellen. Das wäre in höchstem Maße unseriös.

    Und so bleibt Deutschland ein reiches Land auch dann, wenn es arm ist.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.625

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Kürzlich las ich, dass Kolumbien eines der reichsten Länder der Welt ist. Trotzdem leben dort 70% der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Reichtum verpflichtet? Wer bitte ist denn von den Normalbürgern reich? Die Kirche hat es gerade nötig. Selbst sitzt man auf dem Geld und lässt andere für die Wohltätigkeiten zahlen, die man sich dann ans eigene Revers heftet. Wir haben 300000 Obdachlose, 8 Millionen Hartz4-Empfänger, zahlreiche arme Rentner und sehr viel versteckte Not. Deutschland ein reiches Land? Bei einer Staatsverschuldung von mehr als 2 Billionen Euro? Solche dämlichen Behauptungen sind der blanke Hohn.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.979

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Wir haben 300000 Obdachlose, 8 Millionen Hartz4-Empfänger, zahlreiche arme Rentner und sehr viel versteckte Not.
    Hat jemand zufällig mal eine Statistik, wieviele Deutsch(!) verhungert sind, weil im Amt niemand für sie zuständig war, sie den Weg zur Tafel nicht kannten (oder konnten) oder weil sie zu stolz waren, den Staat, in den sie jahrelang eingezahlt hatten, mal in die Pflicht nehmen?

  4. #4

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Was in der Blöd steht, (Merkel freundlich) sollte niemand glauben... Hier gibt es so viele arme Rentner, die sich glücklich schätzen würden ihren Urlaub mal im Harz oder auf Amrum verbringen zu dürfen. Wie viele von denen haben schlechte zähne, wohingegen Asylanten bei Arzt wie 1 Klasse behandelt werden. Unsere famose EU sorgt dann letzten Endes noch dafür das wir wg. Negativverzinsung und unzureichender Rentensteigerung die Altersarmut gravierende Züge an nimmt.
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    32.184
    Blog-Einträge
    1

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Zitat Zitat von von Nettelbeck Beitrag anzeigen
    Was in der Blöd steht, (Merkel freundlich) sollte niemand glauben... Hier gibt es so viele arme Rentner, die sich glücklich schätzen würden ihren Urlaub mal im Harz oder auf Amrum verbringen zu dürfen. Wie viele von denen haben schlechte zähne, wohingegen Asylanten bei Arzt wie 1 Klasse behandelt werden. Unsere famose EU sorgt dann letzten Endes noch dafür das wir wg. Negativverzinsung und unzureichender Rentensteigerung die Altersarmut gravierende Züge an nimmt.
    Wobei interessant ist, daß Menschenwürde für die, die diesen Begriff so häufig im Munde führen, offensichtlich nichts mit der Zahnlosigkeit zu tun hat. Menschen, die aus Kostengründen zahnlos herumlaufen müssen, haben keine Menschenwürde mehr. Sie wurden ihrer beraubt.

  6. #6
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Ist das die Zukunft Eurer Merkel?



    Das Leben als Pensionistin hat sich die ehemalige Bundeskanzlerin von Deutschland anders vorgestellt: aus ihrem Exil in La Paz, Bolivien, wurde von einer Nachrichtenagentur dieses Foto übermittelt. Es soll ihr sehr schlecht gehen, ließ ein anonym bleibender Sozialarbeiter wissen. Sie bettle um Zahnersatz und Behandlung ihrer Pilzinfektion, wird verlautbart. Die Schweiz, die Niederlande, sowie Österreich, Schweden und Spanien hatten wie andere europäische Nationen ihren Asylantrag abgelehnt, woraufhin sie nach einer langen Odysee in Bolivien landete.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    32.184
    Blog-Einträge
    1

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Nein, Schurliwurli, man muß schon ganz klare Linien zwischen der herrschenden Klasse und dem Volk ziehen. Des einen Schicksals wird nicht noch lange nicht das des anderen.

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.625

    AW: Deutschland ist ein reiches Land, Teil 2

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Hat jemand zufällig mal eine Statistik, wieviele Deutsch(!) verhungert sind, weil im Amt niemand für sie zuständig war, sie den Weg zur Tafel nicht kannten (oder konnten) oder weil sie zu stolz waren, den Staat, in den sie jahrelang eingezahlt hatten, mal in die Pflicht nehmen?

    Aus dem Stand fallen mir drei Leute ein, die tatsächlich verhungert sind. Das waren dann auch eher spektakuläre Fälle, die durch die Medien gingen. Die Zahl derer, die ohne Hoffnung und Kraft sich aufgeben und weit vor ihrer Zeit sterben, ist nicht erfasst. Die Menschen, so scheint es mir, sind hartherziger geworden. In wirtschaftlich schlechten Zeiten ist sich selbst jeder am nächsten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland ist ein reiches Land
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2017, 09:41
  2. Deutschland ist ein reiches Land
    Von Turmfalke im Forum Aktuelles
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 16:33
  3. Deutschland ist eben ein reiches Land....
    Von Realist59 im Forum EU
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 15:15
  4. Deutschland ist ein reiches Land
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 18:47
  5. Deutschland zahlt - ein reiches Land in der Pleite?
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 21:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •