Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 345678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. #71
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Schlägerei zwischen mehreren Fußballspielern: Am Samstag (24.04.) gab es eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern auf einem Spielplatz in Erlangen im Ortsteil Büchenbach.
    Nach Angaben der Polizeiinspektion Erlangen spielten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Spielplatz Fußball. Aufgrund eines Handspiels kam es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Spielern. Diese mündeten nach kurzer Zeit in einer Schlägerei zwischen einem 27-jährigen Erlanger und einem 31-Jährigen. Ein bislang unbekannter Täter mischte sich ein und schlug dem 31-Jährigen unvermittelt von hinten die Faust ins Gesicht. Dieser erlitt eine Platzwunde sowie Prellungen und wurde mit dem Rettungsdienst in die Notaufnahme der Universitätsklinik Erlangen gebracht.
    Schlägerei auf Spielplatz: Ermittlungen gegen die Fußballspieler
    Angeblich soll einer der Beteiligten auch ein Messer dabei gehabt haben. Die Polizei hat aber bei ihren Ermittlungen vor Ort nichts Verdächtiges entdeckt. Sie hat bei den Beteiligten auch keine Stich- oder Schnittverletzungen festgestellt. Gegen die Fußballer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zudem wird gegen alle Beteiligten ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet, da Mannschaftssport derzeit nicht erlaubt ist.

    https://www.infranken.de/lk/erlangen...me-art-5199221
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #72
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Vier Verletzte bei Schlägerei von B-Jugend-Fußballern

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Bei einer Schlägerei von B-Jugend-Fußballern bei der Partie zwischen Blau-Weiß Gelsenkirchen und Westfalia Buer sind am Sonntag vier Jugendliche verletzt worden. Ein 15-Jähriger wurde im Krankenhaus behandelt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Drei weitere Spieler im Alter von 14 und 15 Jahren seien leicht verletzt worden.
    Als die Beamten um kurz vor 13.00 Uhr auf dem Sportplatz eintrafen, war die Schlägerei zwischen mehreren Spielern beider Mannschaften bereits beendet. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

    https://www.zeit.de/news/2021-08/30/...nd-fussballern
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #73
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Wer Türken kennt, weiß um ihren flexiblen Umgang mit der Wahrheit. Selbst der größte Schläger jammert von Rassismus eil er weiß, sich damit zum Opfer stilisieren zu können. Bei den Doofmenschen kommt er damit natürlich durch


    Nach Massenschlägerei auf Fußballplatz: Verein weist Rassismus-Vorwürfe zurück
    Die Partie am Sonntagnachmittag wurde wegen einer Massenschlägerei abgebrochen. Nun prallen Aussagen aufeinander - auch Rassismusvorwürfe.
    Grün-Weiß-Abteilungsleiter Fatih Topcu hatte nach dem Spiel gegenüber dem DK erklärt, seine Spieler seien durchgängig Beleidigungen und rassistischen Aussagen ausgesetzt gewesen. Der TSV Baar-Ebenhausen weist diese Vorwürfe nun vehement zurück: "Wir haben unsere Aussagen gegenüber der Polizei getätigt und wollen uns grundsätzlich zum laufenden Verfahren nicht äußern." Die Aussage Topcus fordere nun allerdings eine öffentliche Stellungnahme, heißt es vom TSV: "Es gab weder ständige Beleidigungen noch fremdenfeindliche Aussagen. Wir haben sowohl im Herren- als auch im Jugendbereich einen deutlich zweistelligen Prozentsatz von Mitgliedern mit internationaler Geschichte." Zudem hätten beide geschädigte Spieler einen Migrationshintergrund. "Jeglichen Gedanken an Rassismus und Fremdenfeindlichkeit verwehren wir uns, so etwas hat bei uns im Verein absolut keinen Platz - Rassismus ist ein ernstes und sensibles Thema und sollte nicht als Ablenkung vom eigenen Fehlverhalten missbraucht werden." Auch den Vorwurf Topcus, wonach die erste Handgreiflichkeit von einem TSV-Spieler ausgegangen sei, widerspricht der Verein: "Die Aussage entspricht definitiv nicht der Wahrheit."

    Grün-Weiß-Abteilungsleiter Topcu hält indes an seinen Vorwürfen fest. Er bekräftigte auf Anfrage des DK nochmals, dass ein TSV-Spieler die Schlägerei ausgelöst hatte: "Er hat meinen Spieler zuerst geschubst. Auch Schubsen ist eine Handgreiflichkeit."

    https://www.donaukurier.de/lokales/i...art599,4808253
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #74
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Wer gewohnt ist zwischen den Zeilen zu lesen, der erkennt die Täter.....

    Im Rahmen eines Fußballspiels der Kreisliga A wurde am vergangenen Sonntag ein Spieler brutal zusammengeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Das Spiel zwischen Gelb Weiß Hamborn und Wacker Dinslaken war bereits abgepfiffen, die Dinslakener hatten 5 zu 2 gegen Gastgeber Hamborn gewonnen. Dann entwickelte sich offenbar sehr plötzlich eine Schlägerei in der Nähe der Umkleidekabinen. Ein 31 Jahre alter Dinslakener Spieler erlitt mehrere Verletzungen – insgesamt acht Brüchen im Gesicht. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht und musste dort am Dienstag operiert werden.
    Die Duisburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bereits kurz nach dem Vorfall wurden demnach mehrere Zeugen direkt auf dem Fußballplatz vernommen. Benjamin van de Loo Verein Wacker Dinslaken hatte beobachtet, wie der Spieler zu Kabine gelaufen ist. Plötzlich hörten sie lautes Geschrei. "Als wir dann kamen, keine zehn Sekunden später, kam der Spieler uns nur noch kriechend entgegen und war am bluten aus Mund und aus Nase. Unser Spieler hat mehrere Brüche im Gesicht davon getragen. Unter anderem Jochbein, Nasenbein und Kieferbruch."

    Im Moment stehen zwei Tatverdächtige im Fokus der Ermittlungen. Bei ihnen soll es sich laut der Duisburger Polizei um einen Spieler von Gelb Weiß Hamborn und um einen Zuschauer des Spiels handeln.

    Verein dementiert Spielerbeteiligung

    Gelb Weiß Hamborn hat sich am Dienstag in einer schriftlichen Stellungnahme zu dem Vorfall geäußert und sich darin von den Vorkommnissen distanziert. Anders als die Duisburger Polizei spricht der Verein nicht von einer möglichen Tatbeteiligung eines seiner Spieler. So heißt es in der Stellungnahme: „Unbekannte Zuschauer, die noch nie auf der Sportanlage in Hamborn gesichtet wurden“, hätten den Spieler von Wacker Dinslaken angegriffen und schwer verletzt. Weiter ist die Rede von drei bis vier männlichen Tätern, die „schnell, zielgerichtet und mit unfassbarer Brutalität“ vorgegangen seien.

    Mögliche Sanktionen für den Verein
    Wenn sich die Vorwürfe gegen den Spieler allerdings bestätigen sollten, könnte dem Verein schwere Konsequenzen drohen. Das Konzept gegen Gewalt im Amateurfußball hatte die Stadt Duisburg als Folge mehrerer Gewalttaten im Amateurfußball ins Leben gerufen. Neben Gewaltpräventionskursen sieht es auch mehrstufige Sanktionen gegen die Vereine vor. Die erste Stufe ist eine Abmahnung. Wenn es nach solch einer Abmahnung dann erneut zu Gewaltvorfällen kommt, können die Zuschüsse für den Verein von Seiten der Stadt gekürzt werden. Sollte auch das nicht helfen, können die städtischen Zuschüsse auch komplett gestrichen werden.

    Die letzte Sanktionsstufe sieht die Kündigung des Pachtvertrags vor. Durch solch eine Kündigung würde die Stadt dem Verein tatsächlich den Fußballplatz wegnehmen können.


    https://www1.wdr.de/nachrichten/rhei...laken-100.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #75
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Gütersloh (MK) Die #Polizei #Gütersloh wurde am Sonntagnachmittag, 19. September 2021, um 17 Uhr, zu einer Auseinandersetzung nach einem #Fußballspiel auf einem #Sportplatz am Heißmannsweg gerufen.

    Zuvor kam es den Angaben nach während des Spiels schon zu einem Disput einzelner Spieler mit dem gegnerischen #Torwart. Weiterhin gaben Zeugen an, dass sich die Mannschaften nach Abpfiff bereits in den Umkleidekabinen befanden, als einige Spieler des einen Teams in die Umkleidekabine der gegnerischen Mannschaft eindrangen und unvermittelt 28-jährigen Torwart schlugen und traten. Der Gütersloher erlitt hierdurch Verletzungen die in der Folge in einem nahegelegenen Hospital stationär behandelt werden mussten.

    https://www.guetsel.de/content/guete...-verletzt.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #76
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Dresden – Polizeieinsatz bei einem Fußballspiel der C-Junioren (12 bis 14-Jährige) in Dresden.

    Wie BILD erfuhr, wurde Sonntag-Vormittag das Fußballspiel zwischen SC Borea Dresden 2. und VfL Pirna-Copitz 07 in der 70. Spielminute beim Stand von 2:2 abgebrochen.

    Auslöser war eine Schiedsrichterentscheidung, bei der ein Borea-Spieler vom Platz gestellt wurde.
    Daraufhin soll ein Vater (54, Rumäne) der Heimmannschaft den Schiedsrichter attackiert haben. Daraufhin gingen Pirnaer Eltern laut Polizei dazwischen – drei Personen wurden leicht verletzt.


    Polizeisprecher Stefan Grohme (40): „Wir ermitteln gegen den Mann wegen Körperverletzung.“........https://www.bild.de/regional/dresden...6836.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #77
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Massenschlägerei beim Fußball: Jetzt sprechen die Vereine
    In der 1. Nordharzklasse kam es nach dem Spiel des KSC Wolfenbüttel gegen die SG Bohrstadt zu einer Massenschlägerei. Bei regionalHeute.de schildern beide Vereine ihre Sicht der Ereignisse.....Die Stimmung war von Anfang an aufgeheizt, so schildern Verantwortliche beide Vereine die Atmosphäre beim Spiel der SG Bohrstadt gegen den KSC Wolfenbüttel am 3. Oktober. Zu kippen begann das Spiel in der 1. Nordharzklasse, als gegen Ende der zweiten Halbzeit nahe der Auswechselbänke ein Foulspiel gegen einen Bohrstädter Spieler gepfiffen wurde. Von draußen wurde hitzig reingerufen, schließlich trat der KSC-Spieler nach Angaben eines Bohrstädter Verantwortlichen nach. Nachdem der Spieler sich die Gelbe Karte abgeholt hatte, begannen die ersten Übertretungen: Unterstützer beider Vereine seien aufs Spielfeld gegangen, es sei zu Rangeleien gekommen, auch unter den Spielern. Daraufhin unterbrach der Schiedsrichter das Spiel für 10 Minuten. In Absprache mit beiden Teams pfiff er wieder an.

    Zu diesem Zeitpunkt führte die SG Bohrstadt mit 2:1 gegen die kurz hinter ihnen platzierten Wolfenbütteler. Nach Wiederanpfiff drehte der KSC das Spiel, siegte am Ende mit 2:3 durch ein Tor in der mittlerweile neunten Minute der Nachspielzeit. Der Schiedsrichter, dem keine der beiden Seiten einen Vorwurf macht, Pfiff nach 105 Minuten Fußball ab. Er hatte die Unterbrechung nachspielen lassen. Dann überschlugen sich die Ereignisse: Zuschauer und Spieler schlugen aufeinander ein, die Kabine der SG Bohrstadt wurde demoliert und am Ende musste die Polizei mit mehreren Streifenwagen anrücken. Die SG Bohrstadt will den NFV einschalten.


    https://regionalheute.de/massenschla...el-1634031980/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #78
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    42
    Beiträge
    781


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    https://www.t-online.de/region/essen...sequenzen.html

    Ein schwerer Fall von Gewalt gegen Schiedsrichter beschäftigt Essen. Der Oberbürgermeister droht dem betroffenen Kreisligaverein mit Konsequenzen, der Klub hat bereits reagiert.

    Nach einem Übergriff auf einen Schiedsrichter bei einem Spiel in der Kreisliga B zwischen dem FC Karnap und Al-Arz Libanon II hat die Stadt Essen nun deutliche Konsequenzen angekündigt. Bei dem Spiel der Amateure in Essen am Sonntag hatte ein Spieler von Al-Arz den Unparteiischen der Partie zwischen die Beine getreten – er erhielt daraufhin die Rote Karte. Die Partie wurde später fortgesetzt.

    Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) verurteilte den Vorfall gegenüber dem Portal "Reviersport" – und erklärte: "Wir werden als Stadt alle Möglichkeiten nutzen, um dieses Verhalten zu bestrafen – sowohl der Spieler als auch der Verein müssen mit Konsequenzen rechnen." Im Netz kursierte eine Szene des Übergriffs, die in der Fußballszene zu einem Sturm der Entrüstung führte.
    Hier müssten RICHTIG abschreckende Strafen her...Verein auflösen, Spieler lebenslang sperren !

    Und warum werden solche Vereine nicht verboten ?
    Es sind doch immer die gleichen Täter...reine Migrantenvereine...

    Sowas darf es hier eigentlich nicht geben...das ist Parallelgesellschaft pur.

    Aber das wollen Merkel & Co. natürlich nicht sehen...

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  9. #79
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Kreisliga Ost: Spielabbruch nach plötzlichen Gewaltattacken in Heringsdorf
    Gehirnerschütterungen und Nasenbeinbrüche nach Kopfnüssen und Faustschlägen? Am Wochenende kam es abermals zu einem Spielabbruch im Amateurfußball. Gleich drei Spieler der SG Insel Fehmarn wurden nach 60 gespielten Minuten mutwillig von ihren Gegenspielern angegriffen - zwei von ihnen liegen noch immer im Krankenhaus. SVH-Trainer Hans-Ferdinand Köhler: "Aber auch ich muss und werde mich fragen müssen, ob ich mir das noch länger antun sollte. Die Vorfälle der letzten vier bis fünf Wochen lassen mich daran zweifeln, dass das Integrationskonzept bei uns – jedenfalls mit einigen dieser Spieler - aufgeht. Das, was heute auf dem Platz geschehen ist, ist für alle um Integration Bemühte jedoch eine einzige Katastrophe."

    Beim Stand von 0:1 hatte Schiedsrichter Boris Nowaczyk das Kreisliga-Punktspiel zwischen dem SV Heringsdorf und der SG Insel Fehmarn am Sonntagnachmittag nach 60 gespielten Minuten abgebrochen. Der Grund für diese resolute Entscheidung wird von den Trainern der beiden Mannschaften wie folgt beschrieben:
    Zwei Spieler des SV Heringsdorf verlieren auf dem Platz komplett die Beherrschung
    Hans-Ferdinand Köhler (SV Heringsdorf): "Unter dem Oberbegriff „Fußballpunktspiel“ trafen sich der Letzte (SVH) und der Vorletzte (SG Insel Fehmarn) zum Kreisligapunktspiel. Unabhängig davon, wie mein Trainerkollege das Spiel einschätzt, fällt dieses Spiel bei mir unter den Begriff „ Not gegen Elend“. Es war - bis zu dem Vorfall, der alles veränderte – ein absolut faires Spiel ohne Höhepunkte. Die erste Halbzeit (dem Niveau entsprechend) endete 0:0, in der zweiten Halbzeit fand der Ball irgendwie kurz nach Wiederanpfiff seinen Weg ins Tor zum 1:0 für Fehmarn. Wenige Minuten später dann aber überschlugen sich die Ereignisse. Ein Allerweltsfoul führte zu einer lautstarken Diskussion zwischen einem Heringsdorfer und einem Fehmaraner Spieler. Aus dem Nichts - und weder voraussehbar noch in seinem Ablauf exakt nachvollziehbar - lagen dann plötzlich zwei Fehmaraner Spieler verletzt auf dem Boden. Es soll – ich betone soll (ich habe es nicht mitbekommen) - so gewesen sein, dass ein Heringsdorfer den einen Fehmaraner Spieler mit einer Kopfnuss, den anderen mit einem Faustschlag im wahrsten Sinne des Wortes niedergestreckt hat. Im allgemeinen Tumult soll Ähnliches mit einem weiteren Fehmaraner Spieler geschehen sein, dieses Mal allerdings verursacht durch einen anderen Heringsdorfer. Nach einigen lautstarken Minuten beruhigten sich die Gemüter der Trainer, Betreuer und Spieler. Die am Boden liegenden Spieler wurden versorgt. Dann erklärte der Schiedsrichter nach kurzer interner Diskussion mit seinen Assistenten, dass er das Spiel angesichts dieser Vorfälle nicht forstsetzen werde. So ist es dann auch geschehen. Das Spiel wurde abgebrochen. Ob diese Entscheidung letztendlich richtig bzw. tatsächlich regelkonform ist, sei dahingestellt. Soll von mir auch nicht kommentiert werden. Zur Wertung dieses Spiels wird es sicherlich eine sportgerichtliche Entscheidung geben, die beide Vereine zu akzeptieren haben."
    "Das, was heute auf dem Platz geschehen ist, ist für alle um Integration Bemühte jedoch eine einzige Katastrophe"
    Köhler, der als Rechtsanwalt und Notar in Heiligenhafen arbeitet, erklärt weiter: "Für mich ist etwas ganz anderes von Bedeutung. In den vergangenen Spielen dieser Saison ist meine Mannschaft bereits durch mehrere Rote Karten auffällig geworden. Für diese früheren Roten Karten, die ein unglaubliches Echo sogar bei WhatsApp und YouTube gefunden haben, kann man meiner Ansicht nach die zweifellos vorausgegangenen Provokationen, sogar rassistische Pöbeleien, als mitursächlich und schuldmindernd anführen. Für den heutigen Vorfall allerdings gibt es keine Entschuldigung – nicht die geringste! Sollte es tatsächlich so gewesen sein, ist das Verhalten meiner zwei Spieler durch nichts, aber auch durch gar nichts zu rechtfertigen. Spielminuten wird es – in jedem Fall für einen dieser Spieler – bei entsprechender Bestätigung durch das Sportgericht beim SV Heringsdorf nicht mehr geben. Aber auch ich muss und werde mich fragen müssen, ob ich mir das noch länger antun sollte. Die Vorfälle der letzten vier bis fünf Wochen lassen mich daran zweifeln, dass das Integrationskonzept bei uns – jedenfalls mit einigen dieser Spieler - aufgeht. Wir müssen dies ernsthaft hinterfragen. Zur Zeit läuft es bei allem Einsatz für die gutgemeinte Sache augenscheinlich in die falsche Richtung. Ich selbst fand und finde den Ansatz und das Konzept des SV Heringsdorf interessant und wollte mich schlichtweg einbringen. Deswegen bin ich auch nach mehreren Anfragen des Vereins „schwach“ geworden und habe das Traineramt angenommen. Das, was heute auf dem Platz geschehen ist, ist für alle um Integration Bemühte jedoch eine einzige Katastrophe. Es ist Wasser auf den Mühlen derjenigen, die derartige Bemühungen von vornherein ablehnen. Der Verein selbst, aber auch ich, werden in den nächsten Tagen Entscheidungen treffen müssen, die für die Zukunft der Fußballsparte des SVH, vielleicht sogar für das gesamte Konzept, von großer Bedeutung sein können. Wir haben noch am Sonntagabend bis spät abends zusammengesessen und eine endgültige Entscheidung den Spielern und Interessierten für Mitte bis Ende nächster Woche angekündigt."....https://www.sportbuzzer.de/artikel/k...n-heringsdorf/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #80
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.824
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Fußball war schon immer ein Ersatzkrieg, nur wollte man es nicht wahrhaben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 345678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Rechnung
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 17:40
  2. Seltsame Namen
    Von Realist59 im Forum Plauder & Spassforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 13:25
  3. Seltsame Namen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 11:59
  4. Die seltsame Metamorphose der AfD
    Von open-speech im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 11:34
  5. Seltsame Umfrageergebnisse
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 15:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •