Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47
  1. #31
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.193


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsames Fußballspiel

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Was einen lehrt, sein kognitives Restdenkvermögen den geographischen Bedingungen und der Zeitepoche anzupassen: Hier gegenwärtig Deutschland in der Merkel-Epoche.
    mich erinnert die plumpe Manipulation eher an die Zustände unter Hitler/Ulbricht. Allerdings noch dämlicher und leichter durchschaubar.

  2. #32
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsames Fußballspiel

    Rote Karte: Massenschlägerei bei Jugendspiel in Duisburg
    Beim Fußballspiel zwischen dem Duisburger FV 08 und Viktoria Buchholz kam es zu einer Schlägerei. Spieler und Zuschauer treten auf Torhüter ein.

    Bei einem U17-Meisterschaftsspiel zwischen den Fußballvereinen Duisburger FV und Viktoria Buchholz kam es am Donnerstagabend zu einer Schlägerei. Dabei wurde eine Person so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

    Der Tumult brach aus, nachdem ein Spieler des Duisburger FV 08 auf der Sportanalage auf der Grunewaldstraße eine Rote Karte wegen eines Foulspiels und Beleidigung bekam. Daraufhin eskalierte die Situation: Während die Spieler der Mannschaften aufeinander losgingen, stürmten auch Zuschauer auf das Spielfeld. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Torwart von Viktoria Buchholz zu Boden gerissen.

    Schlägerei bei Fußballspiel: Mann soll Messer gezogen haben
    Mehrere Personen, darunter auch Zuschauer, traten auf ihn ein. Eine Person soll bei der Auseinandersetzung ein Messer gezogen und damit gedroht haben. Insgesamt acht Streifenwagen erschienen am Einsatzort.

    Ein Rettungswagen brachte den verletzten Torhüter ins Krankenhaus. Das Spiel musste letztendlich abgebrochen werden. Die Polizei ermittelt gegen die Beteiligten unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung
    https://www.waz.de/staedte/duisburg/...216617369.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #33
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.959


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsames Fußballspiel

    Ausländeranteil der Beteiligten? Nein, lieber nicht fragen . . !
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #34
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.791
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsames Fußballspiel

    So ein „Fan" ist nichts anderes als ein verniedlichter „Fanatiker". Da sollte es niemanden verwundern, wenn der Fanatiker irgendwann die Oberhand gewinnt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #35
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsames Fußballspiel

    Türkischstämmiger Spieler prügelt Schiedsrichter krankenhausreif
    DUISBURG. Angriffe auf das Schiedsrichtergespann und Ausschreitungen zwischen den Spielern haben am Samstag zum Abbruch eines Fußball-Kreisligaspiels in Duisburg geführt. Nach einem Platzverweis griff ein türkischstämmiger Spieler des TuS Asterlagen den Unparteiischen an, berichtet die Neue Ruhr-Zeitung.
    Anschließend attackierten demnach weitere Spieler auch den Assistenten und die Spieler des gegnerischen Büdericher SV. „Der Schiedsrichter wurde ins Gesicht geschlagen, einer der Assistenten per Karatesprung zu Boden gebracht. Wir haben versucht, die Schiedsrichter zu schützen“, sagte Büderichs Trainer Stefan Tebbe.
    Trainer verlangt lebenslange Sperre
    Erst unter dem Schutz der alarmierten Polizei sei es für die Büdericher Spieler möglich gewesen, den Platz zu verlassen. Die beiden Schiedsrichter wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt laut Nachrichtenagentur dpa wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen zwei Spieler und einen Co-Trainer.
    In einer Stellungnahme auf seiner Facebook-Seite entschuldigte sich der TuS Asterlagen für das Auftreten seiner Spieler. Es seien bereits Schritte gegen die beteiligten Spieler eingeleitet worden. Der Trainer forderte unterdessen eine lebenslange Sperre für den Haupttäter. (ag)

    https://jungefreiheit.de/kultur/gese...ankenhausreif/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #36
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Die Kinder mussten zusehen, als bei ihrem Fußballturnier am Samstag in Solingen ein Vater plötzlich ausrastete und einen anderen Vater mit einem Messer angriff. Okan Karasu (24), seit 2013 Trainer der F-Jugendmannschaft des SV Heckinghausen (Wuppertal), ist immer noch erschüttert.
    Sein Team stand auf dem Platz, als das Opfer (47) verletzt wurde. Karasu: „Man konnte das Blut am Shirt des Mannes sehen. Er ist der Vater eines Kindes meiner Mannschaft. Ich hatte nur die Sicherheit der Kinder im Sinn, brachte sie sofort in die Kabine. „Meine Spieler zitterten und weinten!“, so Karasu.
    Auch der Trainer selbst war fassungslos: „So etwas habe ich noch nie erlebt. Die zunehmende Gewalt ist alarmierend, das macht mich einfach traurig.“
    Der Messerstecher (45) ist Vater eines Kindes bei Bayer Wuppertal. Laut Karasu ist er bereits mehrfach negativ aufgefallen. Das Opfer konnte nach einer Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.
    Karasu appelliert jetzt an alle Eltern: „Nicht während des Spiels einmischen! Das ist Job der Schiris oder Trainer.“

    https://www.bild.de/regional/duessel...4614.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #37
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    ALTENA. Erneut hat es der Türkische Sport- und Kulturverein (TSKV) Altena auf unrühmliche Art und Weise in die Schlagzeilen geschafft. Am vergangenen Sonntag versetzte ein 28 Jahre alter Spieler des türkischen Teams im Spiel gegen den TuS Herscheid in der 86. Minute dem 71 Jahre alten Schiedsrichter laut Polizei einen Schlag gegen den Unterkiefer, berichtet das Portal come-on.de.
    Zuvor hatte der Spieler die gelbe Karte gesehen. Der Unparteiische brach die Begegnung der Kreisliga B Lüdenscheid daraufhin beim Stand von 5:1 für Herscheid ab. Er mußte im Krankenhaus behandelt werden und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.
    Urteile gegen Spieler und Trainer
    Bereits im Mai mußte eine Partie des Vereins gegen RW Lüdenscheid II abgebrochen werden. Ein Spieler des TSKV war damals nach einer gelb-roten Karte durchgedreht, bedrohte und beleidigte den Schiedsrichter. Dann versetzte er dem Unparteiischen einen Schulterstoß.
    Auch zwei weitere Altena-Spieler verurteilte später das Sportgericht wegen Schiedsrichterbeleidigungen und grob unsportlichem Verhalten. Auch der Trainer der Mannschaft erhielt wegen desselben Vorwurfs damals eine Geldstrafe. Er war in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Vergehen aufgefallen.
    Auf seiner Facebook-Seite hatte der Verein die Vorkommnisse damals heruntergespielt. „Der Schiri hat das Spiel einfach abgebrochen, weil er mit der Situation nicht klar kam“, hieß es dort von Trainer Fikret Durak.
    2015 warf der Verein einem Schiedsrichter Rassismus vor, weil dieser einen TSKV-Spieler vom Platz gestellt hatte und weiteren Spielern wegen Meckerns die gelbe Karte zeigte. Auf seiner Facebook-Seite teilt der Verein ansonsten auch Aufrufe der Ditib-Moscheegemeinde Altena, Erinnerungen an islamische Feiertage wie das „Fest des Propheten Mohamed“ und türkisch-patriotische Bilder.
    Weiterer Vorfall im Juni
    Angriffe auf Schiedsrichter im Kreisliga-Fußball sind gerade in Nordrhein-Westfalen keine Seltenheit. Erst im Juni hatte ein türkischstämmiger Spieler des TuS Asterlagen einen Schiedsrichter krankenhausreif geprügelt. Anschließend attackierten weitere Spieler auch den Assistenten und die Spieler des gegnerischen Büdericher SV.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gese...ichter-nieder/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #38
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Vorsätzliche Körperverletzung scheint dann keinerlei Konsequenzen nach sich zu ziehen wenn sie auf dem Fußballplatz geschieht...……………

    Naumburg – Kriegsschauplatz auf dem Fußballplatz. Bei einem Kreisligaspiel zwischen VSG Löbitz und Blau-Weiß Grana hat ein importierter Merkelfacharbeiter aus Guinea-Bissau, ohne Ballkontakt dem hoffnungsvollen Nachwuchstalent Moritz Prater (17) durch einen gezielten Tritt das Bein zertrümmert. Er musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Verletzungen sind so schwer, dass Ungewissheit besteht, ob der junge Mann jemals wieder richtig gehen kann.
    Eigentlich hatten „die Gäste alles im Griff. Sie führten schon mit 4:0“, als der erst 17-jährige Torjäger von VSG-Löbitz Moritz Prater „durch einen verwandelten Foulstrafstoß verkürzte“, berichtet das Naumburger Tageblatt über die harmlose Vorgeschichte der gemeinen Attacke. Kurze zeit später schaltete der Blau-Weiß-Akteur Mamodon Jawara den jungen Mann vorsätzlich aus. Prater wurde so brutal gefoult, dass er sich einen mehrfachen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog.
    „Der Sohn des Löbitzer Vereinsvorsitzenden Frank Prater wurde mehr als eine Stunde auf dem Spielfeld behandelt und dann mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Jena geflogen, wo er sofort operiert wurde“ berichtet die Zeitung weiter. Die Schiedsrichterin brach das Spiel nach der Attacke ab.
    Laut Naumburger Tageblatt ist es nicht das erste Mal, dass der aus Guinea-Bissau stammenden 29-jährige Fußballer gegnerische Spieler krankenhausreif tritt. Bereits drei Mal wurden Mitglieder anderer Teams mit Bein und Knöchelbrüchen vom Platz getragen. Frank Prater hat unterdessen Strafanzeige gestellt und fordert darüber hinaus den Kreisfachverband auf Mamodon Jawara dauerhaft zu sperren. Die Fussballkarriere von Moritz Prater scheint wohl für alle Zeiten beendet zu sein. (KL)

    https://www.journalistenwatch.com/20...chwuchstalent/

    Name:  arschloch.jpg
Hits: 57
Größe:  11,3 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #39
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Massenschlägerei bei Kreisliga-Spiel
    Nach Schiedsrichterentscheidung stürmten 20 Gästespieler und Fans auf die Heimmannschaft los ++ Polizei im Großeinsatz ++ Schlägerei unter Fußballern auch in Siegen

    Aus Fußball wurde Faustkampf!
    Olfen (NRW) – Bei einer Massenschlägerei bei einem Amateurspiel im Münsterland in Olfen-Vinnum (Kreis Coesfeld) sind am Sonntag acht Menschen verletzt worden – davon zwei schwer. Ein Teambetreuer der Olfener hat nach Vereinsangaben einen doppelten Kieferbruch, der Vater eines Spielers einen Oberschenkelbruch erlitten.
    Kunibert Gerij (70), 1. Vorsitzender bei Westfalia Vinnum (450 Mitglieder), zu BILD: „Der gesamte Verein steht unter Schock! Es haben sich wilde Jagdszenen abgespielt, so etwas habe ich auf einem Fußballplatz noch nie erlebt.“
    Der Vorfall ereignete sich bei dem Kick von Westfalia Vinnum gegen SV Herta Recklinghausen 23 in der Kreisliga. Nachdem Schiedsrichter Hasan-Can Öztürk das ruppige Spiel nach zehn Minuten Nachspielzeit abgepfiffen hatte, seien etwa 20 Gästespieler und deren Fans auf Spieler der Heimmannschaft losgegangen, teilte die Polizei mit.
    Offenbar wollten die Recklinghäuser noch mehr Nachspielzeit.
    Gerij ist noch immer fassungslos: „Die Fans der Gästemannschaft sind nach Schlusspfiff direkt auf den Rasen gestürmt, haben auf jeden eingeschlagen, der ihnen in die Quere kam, selbst als Menschen am Boden lagen, wurde noch auf sie eingetreten.“
    Polizei und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Ein erster Tatverdächtiger wurde bereits ermittelt, bei ihm handelt es sich um einen Mann (30) aus Recklinghausen, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit.
    Laut Gerij hat Herta Recklinghausen in der Liga einen gewissen Ruf: „Die sind schon häufiger auffällig geworden.“ Die Truppe soll größtenteils aus Spielern mit libanesischem Hintergrund bestehen.
    Auch der Staatsschutz wird sich mit dem Fall beschäftigen, da es in den sozialen Medien einen volksverhetzenden Kommentar zu den Vorkommnissen gegeben habe, so die Polizei: „Auch hier sind strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet und werden dem polizeilichen Staatsschutz zugehen.“
    Von SV Herta Recklinghausen hat sich auf BILD-Anfrage bislang noch niemand geäußert.

    Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung. Ein Tatverdächtiger (30) konnte inzwischen ermittelt werden. Er ist Spieler von Herta Recklinghausen.
    Randnotiz: Das Spiel endete mit dem ersten Saisonsieg für Westfalia Vinnum (1:0). Der SV Herta Recklinghausen fiel durch die Niederlage in der Tabelle der Kreisliga A auf Platz sechs zurück.

    Streit unter Fußballern auch in Siegen

    Zu einer weiteren heftigen Auseinandersetzung unter Amateurfußballern kam es am Wochenende in Siegen, hier aber nicht auf dem Spielfeld. Drei Männer (22 bis 24 Jahre) stehen im Verdacht, in der Nacht zu Samstag einen 24-Jährigen krankenhausreif geschlagen zu haben. Gegen das Trio läuft nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, teilte die Polizei am Montag mit.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...9112.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #40
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seltsame Fußballspiele

    Gewalt im Fußball: Jugendliche prügeln 13jährigen krankenhausreif
    Während eines C-Jugendspiels haben im niedersächsischen Burgdorf mehrere Jugendliche einen 13jährigen attackiert und schwer verletzt. Bei den Angreifern handele es sich um Mitglieder des TSV Burgdorf mit kurdischen Wurzeln, berichtete die Bild-Zeitung.
    Schon während des Spiels am Samstag sei es zu rassistischen Beleidigungen gegen den farbigen Torhüter des FC Lehrte gekommen. Kurz vor dem Ende des Spiels habe ein Foulspiel des TSV Burgdorf zur Eskalation der Situation geführt. Burgdorfer Spieler sollen den am Boden liegenden 13 Jahre alten Jungen unter anderem mit ihren Stollenschuhen gegen den Kopf getreten haben. Die alarmierte Polizei nahm die Personalien der Beteiligten auf. Sie ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
    Das Sportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes sperrte laut einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung die C-Jugend des TSV Burgdorf bis Ende März 2020. Bereits am 10. September soll es zu einem ähnlichen Angriff durch die Jugendmannschaft aus Burgdorf auf einen Gegnerspieler gekommen sein. (ag)

    https://jungefreiheit.de/kultur/gese...ankenhausreif/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Rechnung
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 16:40
  2. Seltsame Namen
    Von Realist59 im Forum Plauder & Spassforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 12:25
  3. Seltsame Namen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 10:59
  4. Die seltsame Metamorphose der AfD
    Von open-speech im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 10:34
  5. Seltsame Umfrageergebnisse
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 14:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •