Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42
  1. #31
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.417
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölkerung hätte keinerlei Auswirkungen auf das Weltklima. Ein Vorbild für die Welt wird Deutschland damit auch nicht werden, denn der Rest der Welt hält Deutschland für verrückt oder verblödet und hat keineswegs die Absicht, am Wesen der deutschen „Eliten“ zu genesen.
    Und damit hätte der Rest der Welt nicht einmal Unrecht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #32
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.015


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Der Hass auf Autos ist bei den Grünen legendär. Schon seit Beginn haben die Berliner Grünen die Abschaffung des privaten Autos in ihrem Parteiprogramm verankert. Nun scheint ihnen die Zeit reif zu sein, diesen Schwachsinn und ökonomischen Amoklauf in die Tat umzusetzen...………..

    Berlins Grüne wollen mehr Klimaschutz in der Hauptstadt. Heißt auch: Weniger Autos! Pläne dafür haben die Grünen am Samstag auf ihrem Parteitag beschlossen.
    Die Delegierten einigten sich darauf, die Innenstadt bis 2030 zu einer Null-Emissions-Zone zu machen. Die Grüne Jugend hatte sogar ein Verbot aller Autos ab 2030 gefordert – sogar E-Autos! Das wurde mehrheitlich (noch) abgelehnt.
    Am Traum der Stadt ohne Pkw arbeiten die Grünen aber schon jetzt.
    Auf der Friedrichstraße will Mittes grüner Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (52) von Juni bis Oktober 2020 nur Fußgänger und Radfahrer erlauben (die Berliner Morgenpost berichtete zuerst), für zwei Tage gab’s bereits einen Test.
    Diese Woche hatte Verkehrssenatorin Regine Günther (56, Grüne) den Parkstreifen auf der Karl-Marx-Allee gestrichen, damit mehrere Jahre Bürgerbeteiligung verworfen.
    Günther verteidigt sich: „Wir dürfen vor unbequemen Entscheidungen nicht zurückschrecken.“ Parteichef Werner Graf (39): „Wir wollen keine Autoparkplätze, wir wollen Bienen-Parkplätze.“
    Anwohner und Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) wehren sich gegen Günthers Entscheidung. SPD-Frakionschef Raed Saleh (42) war als Gast auf dem Parteitag – und teilte auf BILD-Nachfrage gegen Günther aus: „Wer Bürgerbeteiligung macht, sollte sie zu 100 Prozent respektieren.“
    Streit zwischen Grünen und SPD dürfte es auch um die Automesse IAA geben. Michael Müller (54, SPD) will die Ausstellung nach Berlin holen, hatte dafür auch die Unterstützung von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (42, Grüne) und dem Landesvorstand der Grünen.
    Die Grünen entschieden nun: Keine Automesse in Berlin, auch nicht mit sauberen Motoren.
    https://www.bild.de/regional/berlin/...5526.bild.html

    …..… weiterdenken ist für diese Leute kein Thema. Wollte man wirklich die Autos in Berlin reduzieren, müssen Alternativen geschaffen werden. Das heißt eben auch, mehr Busse und Bahnen. Bereits heute schon ist der Öffentliche Personennahverkehr bis weit über seine Kapazitätsgrenzen ausgelastet. Sicher kann man deutlich mehr Busse fahren lassen, aber bereits jetzt schon fehlen entsprechende Fahrer. Die Zugabstände auf den Hauptstrecken der U- und S-Bahnen sind heute schon relativ kurz. Wenn es nicht ständig die berühmten "betriebsbedingten Störungen" gäbe. Es vergeht kein Tag, wo es nicht zu massiven Zugausfällen kommt. Warum sollte sich das in Zukunft ändern? Die Grünen fühlen sich dafür nicht zuständig.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #33
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.417
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Ich kann es nur immer wiederholen, Man sollte den Grünen die Behandlung zukommen lassen, wie sie im Märchen beschrieben wird. Die Gefahr, daß daraus ein Prinz hervorgehen könnte, dürfte verschwindend gering sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #34
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.154


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Grüne sind geisteskrank und gehören auf den Müllhaufen der Geschichte! Und die Linken gleich mit!
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #35
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.417
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Grüne sind geisteskrank und gehören auf den Müllhaufen der Geschichte! Und die Linken gleich mit!
    Nichts ist so haltbar wie Müll.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #36
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.273


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    man sollte die Verbotspartei endlich verbieten, die Kader aufspüren, verhaften und allesamt ausbürgern und konsequent abschieben. Sollen die doch im friedliebenden Ökoparadies Nordkorea glücklich werden.

  7. #37
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.871


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    man sollte die Verbotspartei endlich verbieten, die Kader aufspüren, verhaften und allesamt ausbürgern und konsequent abschieben. Sollen die doch im friedliebenden Ökoparadies Nordkorea glücklich werden.

    Nein, also Frau Roth geht in die Türkei oder das geliebte Kurdistan. Da eben, wo die Sterne leuchten...
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #38
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.154


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Die Türken würden mit dieser gebleachten, schrillen Schreckschraube bestimmt glücklich werden, kann sie doch "so lecker Börek" machen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #39
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.015


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    …..…..Alkohol jeder Art sei im Lande viel zu beliebt – und bedürfe deshalb der deutlichen Regulierung. So fordert es eine grüne Gesundheits-“Expertin“ namens Kirsten Kappert-Gonther.
    Die Grünen im Bundestag fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum – und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick. „Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt“
    Aus einer Anfrage ihrer grünen Fraktion an die Bundesregierung geht hervor, dass die Steuern auf Bier, Spirituosen und Schaumwein zuletzt 2001 angepasst wurden. Einen Ausgleich für die Inflation gebe es nicht, kritisierte Kappert-Gonther. „Laut Suchtexperten sind effektive Maßnahmen für die Alkoholprävention Werbebeschränkungen, höhere Preise und eine geordnete Verfügbarkeit.“ …………

    http://www.pi-news.net/2020/02/gruen...und-verteuern/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #40
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.871


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verbotspartei (Die Grünen) will weiter verbieten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    …..…..Alkohol jeder Art sei im Lande viel zu beliebt – und bedürfe deshalb der deutlichen Regulierung. So fordert es eine grüne Gesundheits-“Expertin“ namens Kirsten Kappert-Gonther.
    Die Grünen im Bundestag fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum – und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick. „Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt“
    Aus einer Anfrage ihrer grünen Fraktion an die Bundesregierung geht hervor, dass die Steuern auf Bier, Spirituosen und Schaumwein zuletzt 2001 angepasst wurden. Einen Ausgleich für die Inflation gebe es nicht, kritisierte Kappert-Gonther. „Laut Suchtexperten sind effektive Maßnahmen für die Alkoholprävention Werbebeschränkungen, höhere Preise und eine geordnete Verfügbarkeit.“ …………

    http://www.pi-news.net/2020/02/gruen...und-verteuern/
    Noch den letzten Cent aus der löchrigen Hosentasche eines Alkoholikers zaubern.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 17:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2015, 11:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •