Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.723


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Wo kommen die Terroristen her?

    An dieses Thema wagte sich ein Schreiber mit dem türkischen Namen Yaşar Yeşilyurt, nicht ohne viele Fragen aufzuwerfen und einige zu beantworten:

    Die erste Frage in diesem folgenschweren Artikel lautet:

    Wo aber leben diese angeblich „radikalen Muslime“?
    Bevor die Frage beantwortet wird, wird gleich ein wenig in die Welt der Verschwörungstheorien eingetaucht - es geht um den 11. Sepember - und damit indirekt diese Frage, woe die angeblich radikalen Muslime leben, vorab beantwortet:

    Krieg? Mit wem?

    ...
    Fragen flimmerten durch meinen Kopf: Wer hat es gemacht und wieso? Wie haben sie es geschafft, das Sicherheitssystem zu überwinden? Trotz vieler Fragen meldete CNN das abscheuliche Massaker an tausenden Menschen als „America at War – Amerika im Krieg“. Krieg? Mit wem?...

    Aus beiden Gebäuden stieg noch Flammenrauch in den Himmel hoch. Doch Holbrooke wirkte in all der Panik souverän, so als ob er den wirklichen Durchblick über alles hatte. Als ob er genau wusste, was gerade geschehen war....

    Der Angriff sei von radikalen Muslimen durchgeführt worden, sagte Holbrooke mit Gewissheit in seiner Stimmen...

    Ich war verblüfft, denn noch waren die Rauchwolken über den beiden Gebäuden nicht verflogen und Holbrooke wollte bereits wissen, was Sache ist. Von diesem Augenblick an war mir klar...
    und um noch etwas draufzusetzen, wird eine privat-emotionale Beweiskette geführt:

    Sei es in der Türkei oder in Südafrika, wo ich sieben Jahre lang mit Muslimen unterschiedlichster politischer und konfessioneller Überzeugung und Gemeindezugehörigkeit lebte, diskutierte und arbeitete - mein ganzes Leben habe ich in einem religiösen Umfeld verbracht. Ich bin tausenden überzeugten Muslimen aus meiner Familie, Verwandtschaft und im Freundeskreis begegnet. Kein einziger von diesen tausenden Menschen hat je mit einem Satz den Terror legitimiert, geschweige denn ihn offen unterstützt. Im realen Leben ist mir kein einziger Muslim begegnet der sagte: „Komm, lass uns all diese Ungläubigen umbringen.“
    Das Fazit, das man hier ziehen kann, ist so eindeutig, daß man es noch nicht einmal schreiben muß.

    Und damit noch einmal ganz klar wird, daß diese Moslems nur einem Drehbuch entspringen:

    Wer sind die „radikalen Muslime“?Solche Muslime begegnen mir ausschließlich in den Medien. Wer sind diese „radikalen Muslime?“ Warum begegnen wir ihnen nicht in unserem Alltag, sei es als Freund, als Nachbar oder Bekannte? Warum kommen solche Gedanken nie in den persönlichen Gesprächen unter Freunden und Bekannten ans Tageslicht? Wer sind eigentlich diese Menschen, wo leben sie, wo wachsen sie auf, welchen Berufen gehen sie nach, welche Moscheen besuchen sie? Wieso besuchen sie nie die Moscheen, die wir kennen. Warum sind sie so unnahbar?Es ist so als ob diese Menschen nicht real sind und nur in einem Drehbuch existieren, in dem der Terror der Mörder und der Islam und Muslime die Opfer sind.
    http://dtj-online.de/terror-islam-mu...eptember-11235

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wo kommen die Terroristen her?

    Wer die radikalen Muslime sind? Nette Jungen, die in der Moschee vom Imam hören, sei seien die Größten und Tollsten und "Tod den Ungläubigen".. Dann sollen sie den Koran auswendig lernen, auf Arabisch, auch wenn sie kein Wort Arabisch können. Und wir wissen ja, dass der allgemeine IQ der Muslime Richtung Bodenniveau unterwegs ist.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.751


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wo kommen die Terroristen her?

    Wenn man mitten drin steckt, ist ja auch alles normal, es fehlt die Sicht von außen. Radikale Muslime finden sich völlig in Ordnung, die "Moderaten" sind die Glaubensabweichler. Yaşar Yeşilyurt betreibt die typische Taqiyya. Er agiert als Türke so, wie man es von seinem Volk gewohnt ist. Egal ob es um die Ermordung der Armenier geht oder die Eroberung der heutigen Türkei. Es wird gelogen und relativiert. Wer in diesen Themen nicht sattelfest ist, wie die meisten Linken, lässt sich natürlich gerne von solchen Leuten manipulieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 05:05
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2015, 12:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 14:04
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •