Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
NRW: Wahlhelfer gesucht – es müssen nur die Richtigen sein…

Nach dem überraschenden Kantersieg der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 6. Juni wurden Stimmen laut, die Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Wahl hegten. Es wurde gar davon gesprochen, dass Wahlbeobachter, die die Auszählung der Stimmen ab 18 Uhr kontrollieren wollten, wegen des „Infektionsschutzgesetzes“ nicht ins Wahllokal gelassen wurden. Im multikulturellen NRW geht man da von vornherein andere Wege: Dort wird jetzt, damit bei der Bundestagswahl am 26. September auch nichts schief läuft, mit einer groß angelegten Plakatkampagane (wie auf dem Foto oben in Köln) explizit um Wahlhelfer mit muslimischer Provenienz geworben. Wie objektiv, valide und reliabel die sich dann bei der konkreten Auszählung der Stimmen nach Schließung der Wahllokale verhalten, kann nur gemutmaßt werden. Dass die AfD dabei übervorteilt wird, ist jedenfalls eher nicht zu erwarten…

https://www.pi-news.net/2021/06/nrw-...ichtigen-sein/


Anhang 8204
Das Plakat vor dem Hintergrund des Hauses wirkt sehr interessant und weckt Assoziationen. Allerdings eine guten.