Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beitrge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Papst Franziskus hat heute die Muslime der ganzen Welt gegrt. Franziskus nannte sie nach dem Angelusgebet in Rom unsere Brder, die erst vor kurzem das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert htten. Der Papst erinnerte an die diesjhrige Botschaft des Vatikans zum Ramadan-Ende, die er selbst verfasst und unterschrieben hatte.

    Er hoffe darauf, dass Christen und Muslime sich verpflichten, den gegenseitigen Respekt zu frdern, vor allem ber die Erziehung der jungen Generationen, sagte Franziskus. In den vergangenen Jahren hatte der Ppstliche Rat fr den Interreligisen Dialog die Botschaft fr den Papst geschrieben. Franziskus wollte das in seinem ersten Pontifikatsjahr selbst tun.
    Quelle: http://www.orf.at/#/stories/2194348/

    Kein Kommentar...

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beitrge
    5.586


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Der Typ ist ein absoluter Blindgnger. Heut sah ich einen Film, der ihn bei der Begrung von Flchtlingen auf Lampedusa zeigte. Mir fehlten wirklich die Worte! Es zeigt sich immer hufiger, dass mein Entschluss, aus der Kirche auszutreten, genau richtig war. Dort herrscht nur noch Selbstverstmmelung pur. Arme Irre!

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Die Kirche hat ganz offensichtlich beschlossen mit dem System zu kooperieren. Dieser Artikel stand heute in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten:

    "Katholische Kirche lehnt Rckkehr in die Nationalstaaten ab


    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, glaubt, dass die Zukunft Deutschlands in Europa liegt, nicht in der Rckkehr in die Nationalstaaten. Der Euro sei alternativlos, weil er die Europer zwinge, weiter zusammenzukommen. Fr die eurokritische Partei Alternative fr Deutschland wnscht sich der Erzbischof ausdrcklich, dass die nicht in den Bundestag einziehen werden. Der Fall zeigt, wie tief sich die EU-Ideologie bereits in die deutsche Gesellschaft gefressen hat.

    ...Wirklich bemerkenswert ist jedoch Zollitschs Denunziation der Nationalstaaten. Der Kirchenfhrer unterstellt, dass die Nationalstaaten bereits abgeschafft sind anders wre eine Rckkehr nicht zu erklren. Da die meisten Deutschen von der Abschaffung der Bundesrepublik Deutschlands noch nichts mitbekommen haben, muss man den Erzbischof fragen: Wei er etwas, was wir nicht wissen? Er hofft ja, dass diese Frage auf Dauer berwunden sei. Demnach ist der Deutsche Bundestag in der Tat entweder eine Folklore-Veranstaltung, eine Fata Morgana oder aber eine Illusion...."

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...XOH78.facebook
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  4. #4
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beitrge
    3.129


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Der Typ ist ein absoluter Blindgnger. Heut sah ich einen Film, der ihn bei der Begrung von Flchtlingen auf Lampedusa zeigte. Mir fehlten wirklich die Worte! Es zeigt sich immer hufiger, dass mein Entschluss, aus der Kirche auszutreten, genau richtig war. Dort herrscht nur noch Selbstverstmmelung pur. Arme Irre!
    Ich bin auch ausgetreten schon vor langer Zeit (aus anderen Grnden), von mir bekommen die keinen Groschen. Die Caritas mischt sich in die Innenpolitik ein, der Erzbischof von Wien, Schnborn, seiert herum. sterreich ist ein erzkatholisches Land, aber dazu bedarf es keiner Amtskirche. Entweder absolute Hardcore-Opus-Dei oder kastrierte Weichwrmer, meiner Seel!

  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beitrge
    3.129


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Die Kirche hat ganz offensichtlich beschlossen mit dem System zu kooperieren. Dieser Artikel stand heute in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten:

    "Katholische Kirche lehnt „Rckkehr in die Nationalstaaten“ ab


    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, glaubt, dass die Zukunft Deutschlands in Europa liegt, nicht in der „Rckkehr in die Nationalstaaten“. Der Euro sei alternativlos, weil er die Europer „zwinge, weiter zusammenzukommen“. Fr die eurokritische Partei Alternative fr Deutschland wnscht sich der Erzbischof ausdrcklich, dass „die nicht in den Bundestag einziehen werden“. Der Fall zeigt, wie tief sich die EU-Ideologie bereits in die deutsche Gesellschaft gefressen hat.

    ...Wirklich bemerkenswert ist jedoch Zollitschs Denunziation der Nationalstaaten. Der Kirchenfhrer unterstellt, dass die Nationalstaaten bereits abgeschafft sind – anders wre eine „Rckkehr“ nicht zu erklren. Da die meisten Deutschen von der Abschaffung der Bundesrepublik Deutschlands noch nichts mitbekommen haben, muss man den Erzbischof fragen: Wei er etwas, was wir nicht wissen? Er hofft ja, dass diese „Frage auf Dauer berwunden“ sei. Demnach ist der Deutsche Bundestag in der Tat entweder eine Folklore-Veranstaltung, eine Fata Morgana oder aber eine Illusion...."

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...XOH78.facebook
    Es ist unglaublich! Ein Bischof drfte so etwas nicht sagen. Die Kirche hat sich aus weltlichen Angelegenheiten rauszuhalten. Im Vatikan mu irgendetwas wirklich Gravierendes los sein, zuerst der Rcktritt von Benedikt XVI., jetzt diese Aussage vom neuen Papst, eine herbe Enttuschung, denn ich habe mir die Live-bertragung von Rio de Janeiro angesehen (lief im ORF) und ihn sympathisch gefunden. Na ja, so irrt man sich.

    Wir leben in dermaen verrckten Zeiten, da man nur mehr staunen kann! Was ist da verdammt noch mal im Busch?

  6. #6
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Wre ich jemals Mitglied gewesen, wrde ich auch austreten. Mich als Frau rgert schon alleine die Tatsache, das die rmisch-katholische Kirche sich zwar mittlerweile Homoehe und Abschaffung des Zlibat vorstellen kann, aber Frauen immer noch die Weihe verweigert (im Gegensatz zu den alt-katholischen und evangelischen). Bei uns betreut mittlerweile ein Priester so viele Gemeinden, das sie wirklich Probleme haben, auerdem finden sie niemanden mehr, der sich um die Kirchen und Kapellen kmmert. Recht so, sollen denen doch alle Mitglieder davonlaufen. Selber schuld.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Es ist unglaublich! Ein Bischof drfte so etwas nicht sagen. Die Kirche hat sich aus weltlichen Angelegenheiten rauszuhalten. Im Vatikan mu irgendetwas wirklich Gravierendes los sein, zuerst der Rcktritt von Benedikt XVI., jetzt diese Aussage vom neuen Papst, eine herbe Enttuschung, denn ich habe mir die Live-bertragung von Rio de Janeiro angesehen (lief im ORF) und ihn sympathisch gefunden. Na ja, so irrt man sich.

    Wir leben in dermaen verrckten Zeiten, da man nur mehr staunen kann! Was ist da verdammt noch mal im Busch?
    In den italienischen Zeitungen soll angeblich von Morddrohungen gegen Benedikt XVI. berichtet worden sein. Ein mglicher Grund fr seinen Rcktritt?
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  8. #8
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beitrge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    In den italienischen Zeitungen soll angeblich von Morddrohungen gegen Benedikt XVI. berichtet worden sein. Ein mglicher Grund fr seinen Rcktritt?
    Alles nur Vermutungen, kann sein, kann nicht sein. Jedenfalls wirkte Benedikt rege, Erkrankung oder Erschpfung waren es sicher nicht. Nescimus! Wir wissen es nicht!

  9. #9
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    sterreich ist ein erzkatholisches Land, aber dazu bedarf es keiner Amtskirche.
    Aber in sterreich hat sich doch schon vor ber 200 Jahren der gute Kaiser Joseph II. mit dem Papst angelegt und seine eigene Staatskirche gegrndet. Von daher gab es, zumindest historisch gesehen, schon groe Disharmonien zwischen sterreich und Rom. War brigens ein guter Kaiser und Reformer der Joseph II.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  10. #10


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst grt Muslime der ganzen Welt als unsere Brder

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Es ist unglaublich! Ein Bischof drfte so etwas nicht sagen. Die Kirche hat sich aus weltlichen Angelegenheiten rauszuhalten. Im Vatikan mu irgendetwas wirklich Gravierendes los sein, zuerst der Rcktritt von Benedikt XVI., jetzt diese Aussage vom neuen Papst, eine herbe Enttuschung, denn ich habe mir die Live-bertragung von Rio de Janeiro angesehen (lief im ORF) und ihn sympathisch gefunden. Na ja, so irrt man sich.

    Wir leben in dermaen verrckten Zeiten, da man nur mehr staunen kann! Was ist da verdammt noch mal im Busch?
    .....meiner Meinung nach verurteilt ihr Franziskus etwas zu frh......
    Auch ich bin schon seit lnger Zeit aus der Katholischen Kirche ausgetreten, weil sie mich nie berzeugen konnte und ich bereits als Kind immer wieder die "Abgrnde" erkannt habe. Diese dogmatische Kirche hat mich nmlich immer weiter von Jesus entfernt.
    Heute bin ich Christin aus berzeugung, "freie Christin", meine "Kirchensteuer" lasse ich "freiwillig" ausgewhlten Organisationen zukommen...
    Bin aber bezglich Franziskus anderer Meinung, weil ich denke, dass er mit seinen Gesten den richtigen Weg aufzeigt ( auch wenn ich mich jetzt am liebsten verbal steinigen wrdet....)
    Benedikt hat mit seiner Regensburger Rede eine Lunte entzndet. Die zitierten Worte des Kaisers Manuel haben hunderte Christen das Leben gekostet und ich glaube, dass er genau deswegen seinen Stuhl fr den Jesuiten Franziskus gerumt hat.....
    Demut zeigen und "geprgelt" werden,- das ist leider den Weg, den er aufzeigt, den er gehen wird als "Petrus Romanus" und das ist es, was der verblendeten Katholischen Kirche letztendlich eine Reformation ermglichen knnte....., ein Untergang, der den Neuanfang fr ein "vereintes " Christentum bedeuten knnte.
    Solange das Christentum weiterhin gespalten ist und keiner wirklich der weltweiten Christenverfolgung entgegen tritt, wie soeben von Putin gefordert, wird sich "nie etwas ndern"......
    ....und Jesus wird mit jedem Christen, der aufgrund seines Glaubens gettet wird, erneut gekreuzigt......

    Das ist mein Credo, auch wenn ihr mich damit ebenfalls fr "verblendet " haltet.
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hren wollen (G. Orwell)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Papst Franziskus an Muslime: Wir sind Brder - Kath.Net
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 11:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 19:21
  3. Papst an Muslime: Wir sind Brder! - Radio Vatikan
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 11:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •