Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.929


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Ahmed Mohamed Mahmoud, auch bekannt als Abu Islam, wurde von einem Gericht in Kairo wegen Blasphemie zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt. Der muslimische Prediger verbrannte 2012 vor der US-Botschaft eine Bibel. Sein Sohn muss wegen des gleichen Delikts acht Jahre ins Gefängnis.

    Zu der Aktion kam es, als im September 2012 ein in den USA produzierter Videofilm erschien, worin Kritik am Islam geübt wurde. In der anschließenden Protestaktion verbrannte Mahmoud die Bibel.

    In Ägypten werden regelmäßig Menschen wegen Blasphemie verurteilt, seit Präsident Hosni Mubarak nicht mehr an der Macht ist. In den meisten Fällen geht es um Menschen, die auf ein oder andere Weise den Islam beleidigt haben. Verurteilungen gegen Personen die das Christentum beleidigen, sind eher selten.


    http://www.shortnews.de/id/1033029/a...bel-verbrannte


    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Die ägyptische Regierung ließ auch einen deutschen Salafisten nicht einreisen, weil er anscheinend sogar denen zu radikal war...

    http://www.pi-news.net/2013/06/agypt...icht-ins-land/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon Hihi AW: Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Die ägyptische Regierung ließ auch einen deutschen Salafisten nicht einreisen, weil er anscheinend sogar denen zu radikal war...
    Ich denke mal, das solche selbsternannte Islambösewichte nirgendwo willkommen sind, denn die haben weder vom Koran eine Ahnung noch vom Islam selber.
    Diese deutschen Salafisten sind sicher keine Vorzeigemuslime und sind eigentlich nur zum Islam konvertiert, weil sie glauben, dann richtig böse sein zu dürfen.
    Nur lauthals irgendwelche Parolen in die Welt zu schreien, die sie selber als islamisch betrachten, machen noch keinen echten Muslim aus ihnen.
    Als Kämpfer in Syrien mögen sie willkommen sein, aber nicht als Möchtegernprediger in einem muslimischen Land.
    Da haben sie bessere und anerkannte Islamschwätzer.
    In Deutschland können diese Typen junge, labile Menschen beeindrucken, aber nicht echte Muslime.
    Armer Muslim-Fuzzy!

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.202


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Gehört das alles zu einer Verwirrungstaktik? Das sind nur Bauernopfer, um der Welt zu sagen: vielleicht täuscht ihr euch doch ... Man soll sie nicht an solch kleinen Taten messen, die überhaupt keinen Einfluß auf den Lauf der Dinge haben, sondern an den großen, die etwas verändern.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.929


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Im Grunde müssen die Muslime auch an die Bibel glauben, so schreibt es der Koran vor. Deshalb ist die Bibel bei den Muslimen auch unantastbar. Theoretisch zumindest. So ist dieses Urteil zwar ungewöhnlich aber dennoch aus Sicht des Gerichts richtig.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.202


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erstaunliches Urteil in Ägypten

    Die Bibel soll ja verfälscht worden sein. Aber einige Teile davon wurden auch vom Koran übernommen, also muß sie auch göttliche Elemente beinhalten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 15:40
  3. Erstaunliches Urteil in Ägypten
    Von Realist59 im Forum Umfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 09:29
  4. TV Total Bundestagswahl 2009 â?? Erstaunliches Ergebnis - Pierre Markuse
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •