Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.408


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Südländer schlagen wieder zu

    Die Südländer schlagen wieder zu:


    Handtaschenräuber in Stuttgart unterwegs

    Stuttgart-Ost/-Mitte - In der Nacht zum Samstag haben Handtaschenräuber im Stadtgebiet Stuttgart zwei Mal zugeschlagen. Beide Male gelang es den Tätern nicht, den Diebstahl zu vollenden. Dies berichtet die Polizei.
    Ein Unbekannter näherte sich gegen 1.15 Uhr in der Hausmannstraße in Stuttgart-Ost zwei Frauen im Alter von 24 und 38 Jahren von hinten und riss an der Handtasche der 24-Jährigen, die diese mit den Riemen quer über dem Oberkörper trug. Hierbei zog der Täter so stark, dass die Frau stürzte und sich verletzte.

    Bei der Flucht in Richtung Eugensplatz wurde der Räuber von der 38-jährigen Begleiterin des Opfers verfolgt und eingeholt. Beim anschließenden Gerangel um die Handtasche stürzte auch die 38-Jährige und verletzte sich leicht. Der Täter ließ die Tasche fallen und setzte seine Flucht in Richtung Eugensplatz fort.
    Der Unbekannte soll etwa 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt sein und ist vermutlich Südländer. Er hatte schwarzes Haar und trug dunkle Oberbekleidung.

    Misslungen ist ebenfalls der Raub einer Handtasche am Samstagmorgen in der Olgastraße in Stuttgart-Mitte. Zwei Frauen im Alter von 22 und 23 Jahren gingen gegen 1.40 Uhr die Olgastraße entlang, als ihnen ein unbekannter Mann entgegenkam. Plötzlich ergriff dieser von hinten die Handtasche der 22-Jährigen und zerrte derart, dass die Frau zu Boden fiel.
    Im Gerangel verpasste der Unbekannte ihr noch einen Schlag ins Gesicht. Die Begleiterin des Opfers schlug mit ihrer Handtasche auf den Täter ein und zwang ihn somit zur Flucht in Richtung Olgaeck.

    Der Täter soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter große sein. Er hat dunkles lockiges Haar, eventuell handelt sich bei dem Unbekannten um einen Südländer. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann eine khakifarbene Jacke.
    Die Polizei bittet in beiden Fällen Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5544 zu melden.
    http://www.stuttgarter-nachrichten.d...99d340863.html

  2. #2
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Diese südländischen Schmarotzer und Räuber können sich ihren Lebensunterhalt eben nur durch solche Taten "verdienen." Ehrliche Arbeit ist für diese hier vom Staat geduldeten Leute nicht drin. Diese "Südländer" tragen wesentlich dazu bei, dass die Kriminalitätsrate enorm hoch ist und die Haftanstalten überfüllt sind. Diese herzergreifende Bereicherung, die uns tagtäglich von dem Pack aufgezwungen wird, breitet sich aus wie ein Geschwür und niemand unternimmt was dagegen. In den oben beschriebenen Fällen kommen die Opfer noch mit kleinen Blessuren davon. Es gibt genug Beispiele, bei denen die Opfer weniger Glück haben und leider schwer verletzt oder sogar getötet werden. Unseren Eliten interessiert das aber weniger.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Unsere Regierung scheint Hass gegen die eigene Bevölkerung zu schieben, anders kann ich mir die Flutung mit kriminellem Gesindel nicht erklären. Das Schlimmste: Wer sich gegen das Gesindel wehrt, wird auch noch bestraft. Wie krank ist DAS denn?

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Dieses Phänomen ist in allen westlichen "Demokratien" vorhanden. Es ändert sich erst, wenn gesetzestreue Rechtsvertreter an den Hebeln der Macht sitzen. Dazu ist es allerdings notwendig, das ganze linke Gesocks von besagtem Plätzen zu vertreiben. Ob das mit Wahlen möglich ist, wage ich zu bezweifeln.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.408


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Dieses Phänomen ist in allen westlichen "Demokratien" vorhanden. Es ändert sich erst, wenn gesetzestreue Rechtsvertreter an den Hebeln der Macht sitzen. Dazu ist es allerdings notwendig, das ganze linke Gesocks von besagtem Plätzen zu vertreiben. Ob das mit Wahlen möglich ist, wage ich zu bezweifeln.
    Wie sieht die Beteiligung des Bürgers aus? An der Wahlurne darf er entscheiden, ob er ein wenig mehr Zucker oder Salz will.

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Zitat Zitat von fari14 Beitrag anzeigen
    Diese südländischen Schmarotzer und Räuber können sich ihren Lebensunterhalt eben nur durch solche Taten "verdienen." Ehrliche Arbeit ist für diese hier vom Staat geduldeten Leute nicht drin. Diese "Südländer" tragen wesentlich dazu bei, dass die Kriminalitätsrate enorm hoch ist und die Haftanstalten überfüllt sind. Diese herzergreifende Bereicherung, die uns tagtäglich von dem Pack aufgezwungen wird, breitet sich aus wie ein Geschwür und niemand unternimmt was dagegen. In den oben beschriebenen Fällen kommen die Opfer noch mit kleinen Blessuren davon. Es gibt genug Beispiele, bei denen die Opfer weniger Glück haben und leider schwer verletzt oder sogar getötet werden. Unseren Eliten interessiert das aber weniger.
    Darum sage ich immer - im Vergleich zu BRD ist die DDR geradezu ultrarechte Diktatur mit drakonischer Strafordnung gegenüber Jugendlichen.

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Südländer schlagen wieder zu

    Die "Südländer" dürfen sich hier alles erlauben und kommen immmer mit Bewährung davon, währened unsereins für 100€ hinterzogene Steuern in den Knast fliegt. Bin ich Nazi, wenn ich sowas nicht gut finde??

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PI News! “Südländer” schlagen Mann grundlos zusammen
    Von PI News im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2015, 07:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •