Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    13.138


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Behörden veruntreuen Milliarden – politisch korrekt

    Gilt das in Deutschland auch als Steuerskandal? Während Bürger, die zuwenig Steuern zahlen, gnadenlos verfolgt und öffentlich als “Asoziale” bloßgestellt werden, dulden unsere Behörden, dass Milliardenbeträge an Steuern unrechtmäßig von Türken abgezockt werden. Aus politischer Korrektheit und Angst vor Reaktionen der Türken, traut man sich nicht an die Straftäter heran, während die Niederländer ihren verschobenen […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.440


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behörden veruntreuen Milliarden – politisch korrekt

    Daraus:

    Es geht darum, dass zahlreiche Ausländer Sozialhilfe beziehen, obwohl sie in ihrem Herkunftsland Immobilien besitzen.
    Nach dem Gesetz wären sie verpflichtet, diese Immobilien zu veräußern, bevor sie ein Recht auf Sozialhilfe haben. Es ist nach Angaben von Experten ein Phänomen, das speziell bei Türken verbreitet ist.
    Ausschließlich diplomatische Amtswege
    Die deutschen Behörden gehen nach eigenem Kundtun in Verdachtsfällen ausschließlich den diplomatischen Amtsweg, was aber nie zum Ergebnis führt, weil die türkischen Behörden mauern. Holland experimentiert dagegen mit Ermittlungen durch private Vermögensforscher.

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behörden veruntreuen Milliarden – politisch korrekt

    Rechnet man zu diesen Fällen noch die hinzu, die uns jährlich von unseren Kommunen und Bundesbehörden angelastet werden durch Steuergeldverschwendung und die durch Steuerhinterziehung, dann fehlen dem deutschen Staat mehr als 100 Milliarden Euro jährlich.
    Es könnte uns also noch viel besser gehen.
    Banken verzocken in unverschämter Weise Gelder ihrer Anleger und bedienen sich noch schamloser aus Steuergeldern.
    Kapitalismus könnte ein Segen für die Menschen sein, wenn er nicht an Gier nach immer mehr, und der haltlosen Sucht nach Macht scheitern würde.
    Der Mensch hat eigentlich das Zeug zum alles beherrschenden Wesen auf dieser Erde, wäre da nicht seine blinde Neigung, sich selbst zu überschätzen und alles seiner maßlosen Regulierungssucht zu unterstellen.
    Die Natur zeigt ihm daher immer wieder seine Grenzen und eigentlich sollte man meinen, dass langsam eine Einsicht vonstatten geht, die ihn zügelt, aber leider schaltet sich offensichtlich der Verstand bei vielen in solchen Momenten aus.
    Weiträumiges denken ist nicht das Ding der meisten Menschen, sondern immer noch das provinzielle und die sehr eingeschränkte Sicht kleingeistiger Schwachmaten.
    Ein Steuerbetrüger ist sicher kein vorbildlicher Mensch, aber immer noch besser als ein Steuergeldverschwender auf hohem Posten mit Pensionsanspruch!

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.598


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behörden veruntreuen Milliarden – politisch korrekt

    HInzu kommt: Die Steuergeldverschwender haben Anspruch auf irrsinnig hohe Pensionen und unsereins kann auf Sozialhilfeniveau vegetieren. Es wird doch allmählich mal zeit, das zu ändern.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Geschlechterneutral und politisch korrekt - shz.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 18:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 21:10
  3. Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt
    Von marchhare im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •