Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon8 Andere Länder, andere Sitten.....

    ...uns wundert das nicht:


    http://www.welt.de/vermischtes/artic...#disqus_thread


    ....aber unsere Politiker können den Hals nicht voll bekommen von kültürellen Besonderheiten....

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Andere Länder, andere Sitten.....

    Der Panikknopf am Handy ist sinnlos, der Mann nimmt der Frau einfach vorher das Handy weg. Und überrascht uns das wirklich? Der Islam verherrlicht ja den Mann und stellt die Frau auf eine Stufe mit Tieren.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Türkei: Gewalt gegen muslimische Frauen

    Ein interessanter Artikel über Gewalt gegen Frauen in der Türkei erschien heute in der Systempresse.

    Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig"

    Laut einer Befragung befürworten 62 Prozent der türkischen Männer Gewalt gegen Ehefrauen. Statistiken über Körperverletzung an Frauen zeigen die hohe Zahl der Betroffenen. Ein Sex-Streik soll helfen.

    weiter

    Interessant sind die folgenden Aussagen:

    Am aufschlussreichsten war aber vielleicht eine andere Aussage, die die "Ehre" als Grund einführte. 37,9 Prozent der Befragten stimmten zu, dass Gewalt gerechtfertigt sei, um Prinzipien wie Ehre, Anstand und Disziplin durchzusetzen.

    Dazu muss man verstehen, dass besonders im kurdischen Südosten des Landes, aber auch in den Großstädten mit ihren vielen zugewanderten Kurden, die "Ehre" die Existenzgrundlage vieler Familien bedeutet.
    Tut mir Leid, das kann ich nicht verstehen! Hängt vielleicht damit zusammen, dass mein Toleranzverständnis bezüglich angewandter Gewalt gegenüber Schwächeren und Frauen nicht sonderlich ausgeprägt ist! Vielleicht hängt es aber auch damit zusammen, dass ich mich nicht auf solch niederes Niveau herabbegeben möchte? Traurig, solch einen Stuss in der bundesdeutschen Presse lesen zu müssen!


    Ist sie "beschmutzt", wird man gemieden, kann unter Umständen keine Geschäfte mehr machen, kein Geld verdienen. "Beschmutzt" wird sie durch vermeintliches Fehlverhalten der Frau – unzüchtige Kleider, Flirt mit anderen Männern, außereheliche Beziehungen.
    Das hat mit Ehre nix zutun, sondern durchweg mit gekränkter Eitelkeit!


    Für eine Aufweichung der Sitten in der angeblich immer konservativeren Türkei spricht auch die zunehmende Zahl der Sexualverbrechen. In der als sehr religiös und konservativ geltenden zentralanatolischen Stadt Konya beispielsweise gibt es laut Medienberichten heute 400 Prozent mehr Sexualverbrechen als bei Antritt der islamisch geprägten Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan vor zehn Jahren.
    Hört, hört! Nun wundert mich auch hierzulande nix mehr. Erdowahns Adepten leben das aus, was man in der zurückgebliebenen, total unterentwickelten und unterbemittelten Türkei duldet. Die Scharia ist in der BRD umgehend für diesen Bevölkerungsteil einzuführen!

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türkei: Gewalt gegen muslimische Frauen

    Die genannte Stadt Konya hat auch einen dramatischen Zuwachs an Selbstmorden junger Frauen zu verzeichnen. Hintergrund ist die schärfere Bestrafung bei Ehrenmorden. Nun erschießt kein Familienmitglied mehr die Frau, sie wird in den Selbstmord getrieben
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türkei: Gewalt gegen muslimische Frauen

    Zudem steht in dem Artikel noch folgendes:

    Tatsache ist, dass ein großer Teil der Gewalt und insbesondere der Morde an Frauen in einer Scheidungssituation entsteht.
    Scheidung gibts dort nicht; der Tod wird vom Familienoberhaupt zur Wiederhestellung und Säuberung der "Familienehre" angeordnet!

    Scheidung = Todesurteil für die Frau

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 08:17
  2. Mehrheit der Türken ist für Gewalt gegen Frauen
    Von Antonia im Forum Diskriminierung - Unterdrückung - Zwang: Das "Weib" im Islam
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 10:59
  3. Zunehmend Gewalt gegen Frauen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 16:21
  4. Islam-Italien:Muslimische Gewalt gegen Frauen.
    Von Dolomitengeist im Forum Italien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •