Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.360


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Albaner sind in ihrer Mehrheit Muslime. Trotzdem - oder gerade deshalb - sind Albaner extrem gewalttätig und kriminell. In Albanien herrscht seit Jahrhunderte das ungeschriebene Gesetz der Blutrache. Es wird geschätzt, dass sich landesweit rund 30000 Männer in ihren Häusern und Wohnungen versteckt halten, um nicht Opfer dieses archaischen Rachekults zu werden.
    Seit 1990 sind bereits mehr als 10000 Tote durch die Blutrache zu beklagen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.515


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Albaner sind in ihrer Mehrheit Muslime. Trotzdem - oder gerade deshalb - sind Albaner extrem gewalttätig und kriminell. In Albanien herrscht seit Jahrhunderte das ungeschriebene Gesetz der Blutrache. Es wird geschätzt, dass sich landesweit rund 30000 Männer in ihren Häusern und Wohnungen versteckt halten, um nicht Opfer dieses archaischen Rachekults zu werden.
    Seit 1990 sind bereits mehr als 10000 Tote durch die Blutrache zu beklagen.
    Ach, ja, da gabs auch vor einiger Zeit so eine schöne Reportage drüber!

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    und auch in 100 Jahren wird dort noch Blutrache verübt werden, wenn diese Höhlenmenschen nicht endlich ihre Religion ablegen oder zumindest reformieren, ihre sonstigen archaischen Wertevorstellungen vergessen und sich so verhalten, wie man es von einem zivilisierten Menschen im 21. Jh. erwarten würde.
    Leider fehlt es in Afghanistan vor allem an Zivilisation..
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.515


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Zitat Zitat von malignus Beitrag anzeigen
    und auch in 100 Jahren wird dort noch Blutrache verübt werden, wenn diese Höhlenmenschen nicht endlich ihre Religion ablegen oder zumindest reformieren, ihre sonstigen archaischen Wertevorstellungen vergessen und sich so verhalten, wie man es von einem zivilisierten Menschen im 21. Jh. erwarten würde.
    Leider fehlt es in Afghanistan vor allem an Zivilisation..
    Die gabs mal, eine Hochkultur, die die Statuen schuf, die vor einigen Jahren in die Luft gebombt wurden (dank technischen Fortschritts möglich - bzw. das ist das Resultat, wenn man Affen an Sprengmittel kommen läßt)!

    Ein vormals blühendes Afghanistan, eine Hochkultur, und heute ein in jeder Hinsicht verödetes Land.

  5. #5


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Tödliche Tradition


    Blutrache in Albanien

    Von Claas Relotius28. März 2012
    picture alliance





    Im Norden Albaniens eskaliert die Blutrache


    Im Norden Albaniens eskaliert die Blutrache. Immer häufiger geraten Kinder und Jugendliche zwischen die Fronten. Tausende leben seit Jahren eingesperrt in ihren Häusern, weil sie an der nächsten Straßenecke ermordet werden könnten

    Seite 1 von 4 An manchen Tagen, wenn die Einsamkeit und das Gefangensein nicht mehr auszuhalten sind, spielt Rudi mit dem Gedanken, das Haus zu verlassen und sich zu stellen. „Das Beste“, sagt er, „wäre dann ein gezielter Schuss in den Hinterkopf.“ Dann würde alles blitzschnell gehen, er würde seinen Tod gar nicht kommen sehen und hätte nicht einmal Schmerzen.
    Dann müsste er sich nicht mehr verstecken, und niemand müsste mehr Angst um ihn haben. Dann wäre endlich Blut geflossen, und die Rächer hätten nach fünf Jahren ihre Ehre wieder, jene verdammte Ehre, die hier in Albanien mehr zählt als sein kleines Leben. Seine Familie wäre die Schande los, seine Mutter könnte wieder erhobenen Hauptes durch die Stadt laufen, und seine kleinen Schwestern müssten sich auf dem Schulweg nicht mehr anspucken lassen.
    Sie könnten endlich wieder ein normales Leben führen, und er selbst würde vom Sterben gar nichts merken. Eine Kugel direkt in den Hinterkopf – es würde sich einfach taub anfühlen, so taub und hohl wie sein jetziges Leben. Rudi Malashi, ein schüchterner Junge mit stoppeligem Haar und dichtem Bart, ist gerade 16 Jahre alt geworden und hat keine Angst mehr vor dem Tod. „Mit der Blutrache zu leben, ist wie tot zu sein“, sagt er. Rudis Blick ist voller Zorn, aber vor allem in seinen Worten hat etwas Hartes Platz genommen.

    ...
    http://www.cicero.de/weltbuehne/blut...albanien/48784

  6. #6
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    104


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Da stellt sich die Frage warum der Kosovo von einigen Ländern in die EU aufgenommen wurde. Das Land ist Albaner verseucht. Und dazu sind es Islamisten die Kirchen in Brand stecken und Christliche Gräber schänden.
    Wenn du denkst , du denkst, dann denkst du nur du denkst.

  7. #7
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Ich habe darüber schon mehrfach threads geschrieben.
    Das schlimme an diesem mörderischen Kult ist ja, das dadurch keine Infrastruktur aufgebaut werden kann, weil eben kein Mann sich traut, zu arbeiten.
    Dieses Land liegt in völliger Apathie und nur die Frauen können es nicht schaffen, denn die werden ebenfalls von ihren islamisch verblendeten Männern eingesperrt.
    Am Beispiel Albaniens zeigt sich der ganze Schwachsinn von Islam und Tradition.
    Mich wundert es nur, dass man dort noch Kinder zeugen kann, denn das mit der Lebensmittel-Versorgung klappt eigentlich nur noch in den Städten.
    Wenn man das abschaffen will, muss man zu drastischen Maßnahmen greifen.
    Da muss das Militär systematisch die Dörfer inspizieren und alle Waffen einkassieren.
    Wer dann noch mit einer Waffe hantiert, muss ohne Gnade erschossen werden.
    Einen islamischen Idioten kann man nicht anders stoppen.
    Ich selber habe auch u.a. mit Albanern zusammen gearbeitet und weiß, wie hitzköpfig diese Spinner sind.
    Einer hat sich nicht gescheut, sich Möbel anzuschaffen ohne zu bezahlen, und ist damit in seine Heimat geflüchtet.
    So kann man auch nötige Sachen beschaffen.
    Mit Ungarn haben wir den nächsten Kandidaten, der sich als Diktatur entpuppt und nur deshalb in der EU verweilen darf, weil dieses Land die Grenze für ehemalige DDR-Menschen frei gegeben hat.
    Unsere EU wird allmählich zum Sammelsurium von verschiedenen Systemen, die nicht kompatibel sind.
    Das kann nicht gut gehen.
    Alle schielen nur auf Deutschland und erhoffen sich finanzielle Vorteile durch uns.
    Die Völker bleiben auch dort wie hier außen vor, und nur die jeweiligen Regierungen stopfen sich die Taschen voll.
    Was danach kommt, ist denen egal.
    Der nächste Krieg wird dann wieder alles nivellieren.
    Die ersten Stimmen verlautbaren ja schon dieses Szenario.

  8. #8
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    329


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    So lang sie sich nur gegenseitig umnieten, solls mir Recht sein.
    Das Problem ist nur, das wir solche Steinzeitmentalitäten gleich mit importieren, wenn wir die armen Verfolgten hier einreisen lassen. Eine ihrer geliebten Blutfehden ist mit dem Überschreiten der deutschen Grenze sicher nicht vergessen...

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.360


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Gutmenschens Phantasie?


    Rudi Malashi, ein schüchterner Junge mit stoppeligem Haar und dichtem Bart, ist gerade 16 Jahre alt geworden und hat keine Angst mehr vor dem Tod. „Mit der Blutrache zu leben, ist wie tot zu sein“, sagt er.



    Mit 16 hatte ich weichen Flaum, den ich bequem mit einem nassen Handtuch abwischen konnte. Und dann der Name: Rudi. Das klingt nicht nach Albaner
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    104


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Albanien herrscht noch immer die Blutrache

    Anhang 3370

    So gehen Albaner auf dem Kosovo mit Christlichen Gräbern um.
    Diese Zerstörungen sind Flächendeckend über den gesamten Kosovo. Die Anführer und Wegbereiter sitzen in Albanien, das schon davon träumt sich dieses Staatsgebiet unter den nagel zu reißen.

    Es wird von UCK Kämpfern gedroht.

    Albanien spielt ein gefährliches spiel und es ist verwunderlich das die EU nicht regelnd eingreift.

    Als einziges haben die Amerikaner nun beschlossen eine Kampfeinheit ( die eigentlich für Afgahnistan vorgesehen war) in den nächsten Monaten dort zu stationieren.

    Ein deutiches Zeichen wohl an alle beteidigten seiten in dieser Frage.
    Wenn du denkst , du denkst, dann denkst du nur du denkst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 21:00
  2. In Albanien herrscht noch immer die Blutrache
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 17:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 06:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 12:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •