Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.393


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Beatrix dankt ab

    30 Jahre lang war sie Königin der Niederlande und sie war stets eine politische Königin. Anders als ihre Monarchen-Kollegen in Europa hat der niederländische Monarch tatsächlich ein gewichtiges Wort in der Tagespolitik mitzureden. Dieser Umstand wird von Monarchiegegnern in den Niederlanden gerne aufgegriffen. Eine nicht durch Wahlen autorisierte Person kann in einer Demokratie schlecht eine derartige Position bekleiden. Beatrix war immer klug genug dezent im Hintergrund zu agieren. Nennenswerte Skandale blieben aus, das britische Königshaus hat einen höheren Unterhaltungswert. Immerhin hat Beatrix ihren besonderen Bezug zu Deutschland nicht vergessen. Ihr Vater und auch ihr Ehemann waren Deutsche, genauso wie die meisten ihrer Vorfahren. Mit 200 Jahren ist die niederländische Monarchie eine der jüngsten in Europa. Beatrix wird nun in den Medien wohlwollend beschrieben. Aber auch sie verschließt vor den Realitäten in ihrem Land die Augen. Sie kritisierte sehr wohl Wilders, ohne seinen Namen direkt zu nennen aber die katastrophalen Zustände in den von Marokkanern bewohnten Gegenden, erwähnte sie nie. Auch die Belästigungen der Juden durch Muslime hat sie nie thematisiert. Von ihrem Nachfolger dürfen wir ebenfalls vergeblich erwarten, dass er sich klar äußert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Beatrix dankt ab

    Für mich ist es ohnehin völlig unverständlich, dass es nach der Abschaffung der Aristokratie immer noch Menschen gibt, die diese teuren, völlig unnützen Schmarotzer anhimmeln.
    Anscheinend haben zu viele nichts aus der Geschichte gelernt.
    Das diese einstigen Regenten das Volk durch ihre Protzerei an den Bettelstab gebracht haben, wird all zu gerne unter den Tisch gekehrt.
    Wenn es nach mir ginge, müssten die allesamt Hartz4 bekommen und in kleinen Hütten leben, denn dort vegetierten über Jahrhunderte ihre Untertanen.
    Ich habe für das ganze Adelspack nichts übrig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Junge Welt dankt für Mauermorde
    Von Quotenqueen im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 08:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •