Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.422


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Türkei einigt sich mit PKK-Chef Öcalan

    Vor 30 Jahren begann der aktive Kampf der PKK gegen die Türkei. Gründer und Chef ist Abdullah Öcalan, der bekennender Stalinist war und als Student in Moskau Ansprechpartner des Russischen Geheimdienstes gewesen sein dürfte. Die Russen hatten großes Interesse an einer instabilen Türkei und stärkten die separatistischen Kräfte, die in Öcalan ihren Führer hatten. Auch andere Staaten wie Syrien halfen der PKK. Saddam Hussein und Gaddafi gehörten ebenfalls zum Unterstützerkreis. 30 lange Jahre dauert der Kampf an, geschätzte 40000 Tote, unzählige Verletzte und natürlich horrende Kosten sind die Bilanz.
    Trotzdem hat es den Kurden etwas gebracht. Die ignorante Verweigerungshaltung der Politiker ist von Erdogan durchbrochen worden. Er versprach den Kurden wirtschaftliche Verbesserungen und wurde mehrheitlich von ihnen gewählt. Auch wenn inzwischen die Euphorie deutlich abgeflacht ist, stehen immer noch sehr viele Kurden hinter Erdogan. Als im letzten Jahr durchsickerte, dass die Regierung Gespräche mit dem inhaftierten Öcalan führt, war das für viele Türken ein Schock. Mehr als 90% der Türken würden Ocalan am liebsten am Galgen sehen aber nicht als Gesprächspartner der Regierung. Nun soll es sogar eine konkrete Einigung geben, die Verbesserungen für die Kurden mit sich bringt. Es wird sich zeigen, ob Öcalan noch immer der Chef der PKK ist, oder ob sich diese Terrororganisation inzwischen von ihm emanzipiert hat. Für die PKK sieht es derzeit sehr gut aus. Sie profitiert von der Lage in Syrien und im Irak. Auch wird der kurdische Bevölkerungsanteil in der Türkei jedes Jahr größer. In 30 Jahren könnten sie sogar die Mehrheit stellen. Das alles sind gute Gründe für Erdogan Kontakte mit Öcalan zu unterhalten. Es wird sich zeigen, ob am Ende alle Versprechen umgesetzt werden. Und was ist mit Öcalan selbst? Es dürfte kaum glaubhaft sein, dass er keinen persönlichen Vorteil aus der Sache hat. Möglich, dass er nach Verstreichen einer Schamfrist auf freien Fuß kommt.


    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...calan-einigung
    Geändert von Realist59 (10.01.2013 um 18:52 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türkei einigt sich mit PKK-Chef Öcalan

    Das mit Öczalan ist schon seltsam.
    Mehr als 30.000 Menschen hat er auf dem Gewissen, aber von seinen Kurden wird er verehrt.
    Die perverse Denkweise dieser Menschen ist schon bemerkenswert.
    Einzig der Anbau von Mohn zur Gewinnung von Rohopium für den Handel mit Waffen hat den Kurden erträgliche Einnahmen gebracht.
    Dafür waren sie ihm dankbar, aber die Rekrutierung junger Kurden für seine Armee, hat nicht allen Kurden gefallen, zumal die unwilligen einfach umgebracht wurden.
    Mit so einem Verbrecher zu verhandeln bedeutet eigentlich, zu kapitulieren.
    Das wiederum kann nur auf Druck der PKK erfolgen.
    Warum also ein zu erkennender Deal mit Erdogan?
    Ganz einfach, weil der erkannt hat, dass die Kurden an den Flanken der Türkei zu den arabischen Nachbarn, eine schlagkräftige Truppe bilden, die im Ernstfall keine türkischen Soldaten das Leben kosten.
    Die Kurden tun das gerne, um ihr Prestige zu steigern.
    Hilfe kommt ja auch aus dem Iran, wo ja eine ganze Menge Kurden leben, die ihre Brüder in der Türkei unterstützen.
    Die Hoffnung, eines Tages doch noch die volle Souveränität zu erlangen, steht gar nicht schlecht.
    Schließlich legt Erdogan auch keinen Wert darauf, einen immer weiter schwelenden, blutigen Krieg gegen die Kurden fortzusetzen.
    Wie bei uns die schleichende Islamisierung voran kommt, so geht es in der Türkei mit der schleichenden Kurdisierung.
    Die Zeit spielt für die Kurden!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Koalition einigt sich auf Integrationsgesetz
    Von Der Kritische im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 20:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 09:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 19:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 17:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 10:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •