Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Wozu die Integration eines Türken in weihnachtliches Brauchtum, vornehmlich der Speisekarte diente, kann man hier lesen:


    SPD: Ortsverein ändert Weihnachtsmarktspeisekarte / Die „Pisi“ erleben ihre Premiere / Herzhafte oder süße Geschmacksvariante

    Türkische Hefeteigfladen ersetzen deutsche Kartoffelpuffer

    Eppelheim. Es muss schmecken, sich schnell zubereiten lassen und darf nicht zu teuer sein! Unter diesen Gesichtspunkten ging jetzt der SPD-Stadtverband einen neuen Weg und veränderte seine Weihnachtsmarktspeisekarte. Viele Jahre hatte man als Gericht die in deutschen Küchen bekannten Kartoffelpuffer mit Apfelmus serviert. Jetzt sollte mal was Neues her, wusste Ortsvereinsvorsitzende Devrim Korkut zu berichten...


    Beim Weihnachtsdorf wird es sich zeigen, ob die türkische Hefeteig-Spezialität die geschmackserprobten Eppelheimer überzeugen kann.
    http://www.morgenweb.de/region/schwe...uffer-1.827072

    Wer mehr der türkischen Integration als weihnachtlichem Brauchtum zugetan ist, dem wird die Meldung sicherlich munden.

  2. #2
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Es muss was Neues her, warum nicht mal was anderes ausprobieren. Aber warum ausgerechnet eine türkische Spezialität? Naja, ein türkischstämmiger SPD-Chef, vielleicht muss man sich auch einschleimen. Schließlich stammt die Idee von einem waschechte Eppelheimer. Wie weit muss man sinken, um Stück für Stück deutsche Küche, Kultur und Traditionen zu verdrängen?
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Der Türke, der wahrscheinlich Moslem ist, denkt nur in sein eigenes Portemonnaie. Da stellt sich zumindest für mich die Frage, was dieser Kram auf einem deutschen, christlichen Weihnachtsmarkt zu suchen hat? Ich möcht mal wissen, was los wäre, wenn auf einem türkischen Straßenfest Bock- und Grillwurst vom Schwein serviert würde? Das ginge aus Toleranzgründen schon nicht! Wir müssen mehr einfordern; so z.B., dass Speisen aus dem muslimischen Dunstkreis auf Weihnachts- und Ostermärkten nix zu suchen haben. Gleiches gilt für Döner. Wer uns gegenüber nur Toleranz einfordert, muss mit selbigem ebenfalls rechnen müssen!

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Der Türke, der wahrscheinlich Moslem ist, denkt nur in sein eigenes Portemonnaie. Da stellt sich zumindest für mich die Frage, was dieser Kram auf einem deutschen, christlichen Weihnachtsmarkt zu suchen hat? Ich möcht mal wissen, was los wäre, wenn auf einem türkischen Straßenfest Bock- und Grillwurst vom Schwein serviert würde? Das ginge aus Toleranzgründen schon nicht! Wir müssen mehr einfordern; so z.B., dass Speisen aus dem muslimischen Dunstkreis auf Weihnachts- und Ostermärkten nix zu suchen haben. Gleiches gilt für Döner. Wer uns gegenüber nur Toleranz einfordert, muss mit selbigem ebenfalls rechnen müssen!

    Na, ja, genaugenommen sind wir bei türkischer und deutscher Küche bei halal (erlaubt) und haram (verboten). Man kann natürlich halal-türkisch-moslemische Küche (demletzt ging ich mal wieder bei dem Dönerladen vorbei, der mit eigener Schlachtung und halal wirbt - die armen Viecher! - direkt in der Fußgängerzone) auf einem haram-Weihnachtsmarkt servieren, was aber noch lange nicht dafür bürgt, daß ein haram-Weihnachtsmarkt der Ungläubigen inmitten moslemischen Lebens irgendeinen Bestand haben könnte! Mitnichten!

    Insofern ist dieses Zusammenspiel nicht von langer Dauer!

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Kein Muslim ist gezwungen über einen Weihnachtsmarkt zu gehen. Sonst halten diese Leute sich doch auch von der deutschen Gesellschaft fern.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Kein Muslim ist gezwungen über einen Weihnachtsmarkt zu gehen. Sonst halten diese Leute sich doch auch von der deutschen Gesellschaft fern.
    Also ich habe noch keinen Moslem auf dem Weihnachtsmarkt gesehen, auch keine Muslima! Weder gehört noch gesehen!

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Man muss nur den Markt etwas herrichten und schon kommen auch die Muslime





    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Man muss nur den Markt etwas herrichten und schon kommen auch die Muslime





    Einen solchen Markt mußt du erst einmal entrümpeln, um ihn halal werden zu lassen. Als erstes beraubst du ihn seines Anlasses Weihnachten und machst daraus das Gedenken zu Mohammeds Himmelsreise oder seiner gewonnenen Schlacht gegen die Ungläubigen. Dann entfernst du die Symbole und ersetzt die Weihnachtsbäume durch das islamische Schwert, die Engel könntest du eigentlich lassen, wenn sie keine bildlichen Darstellungen - absolut haram/verboten - wären: Also weg damit! Dann müssen die Ungläubigen weg und zwar endgültig und unwiderruflich und natürlich muß die Küche angepaßt werden: Ab sofort weder Glühwein noch Wurst noch sonst irgendetwas, das haram ist.

    Und nun sind wir innerhalb der kulturspezifischen Gegebenheiten des moslemischen Kulturkreises angelangt und es geht weiter: Als nächstes dürfen Frauen nicht einfach so auf diesen Markt gehen, wird er ihnen nicht total verboten, weil vielleicht abends, so doch, sofern sie ohne männliche Begleitung oder züchtige Verschleierung sind.

    Und schon sind wir auf den unzähligen Märkten dieses Kulturkreises angelangt, in denen meist männliche Händler männlichen Kunden die Zutaten für das nächste Essen verkaufen, das natürlich daheim die Frau zubereitet. Und dann sind wir ganz weit weg von Weihnachten, der Edeltanne und Jesus!

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Also ich habe noch keinen Moslem auf dem Weihnachtsmarkt gesehen, auch keine Muslima! Weder gehört noch gesehen!
    Ich war vor 14 Tagen erstmals auf dem unseren Weihnachtsmarkt. Dort wurde vor einigen Jahren als Attraktion eine Eisbahn in der Mitte des Marktes implementiert. Auf besagter Bahn versuchen sich viele junge und hübsche Mädchen auf Schlichtschuhen. Und nun rate mal, wer dort am Rande in Machomanier cool rumgafft und dumme Sprüche klopft? Zudem wäre auch in meiner Kleinstadt vorstellbar, dass Halal-Speisen aus dem heißgeliebten Dunstkreis "rein aus eigenem Profit" angeboten würden.

  10. #10
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Weihnachtszeit: Integration auf Türkisch

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Ich war vor 14 Tagen erstmals auf dem unseren Weihnachtsmarkt. Dort wurde vor einigen Jahren als Attraktion eine Eisbahn in der Mitte des Marktes implementiert. Auf besagter Bahn versuchen sich viele junge und hübsche Mädchen auf Schlichtschuhen. Und nun rate mal, wer dort am Rande in Machomanier cool rumgafft und dumme Sprüche klopft? Zudem wäre auch in meiner Kleinstadt vorstellbar, dass Halal-Speisen aus dem heißgeliebten Dunstkreis "rein aus eigenem Profit" angeboten würden.
    Türken? Araber?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Integration auf türkisch-islamisch
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 08:55
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 12:22
  3. Integration auf Türkisch: Integration als Besitzstand
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 15:17
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 15:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 14:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •