Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Welch eine Überraschung aber auch...

    Name:  image.gif
Hits: 69
Größe:  499,4 KB
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #12
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Das kommt jetzt aber überraschend. Nachdem alle Europapolitiker mit Sicherheit vorhersagen konnten, dass spätestens nach dem x-ten Rettungsschirm Griechenland gerettet sei. So viel zur Verlässlichkeit der Prognosen unserer AndernaseherumFührer. Diese Allwissenheit und prophetischen Fähigkeiten treffen auch auf Themen zu, die immerzu schön geredet werden und denen das "dumme Volk" kritisch gegenüber steht. Diese Leute verkehren schon viel zu lange in ihren abgehobenen Kreisen und haben den Bezug zur Realität und zu den Bürgern sowies längst verloren. Wenn die Macht gross genug ist, dann siegt der ideologische Zelotismus über den gesunden Menschenverstand. Diagnose: Grössenwahn. Deshalb ist es gesund, ab und an mal in die Schranken verwiesen zu werden. Als könnte dies das Volk tun. Aber es wird laufend entmachtet und 'geteilt', zerstückelt, aus eben diesem Grund. Aus Grössenwahn
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #13
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Die Griechen lassen keine Unverschämtheit aus:

    Deutschland hat Griechenland bereits mit vielen Milliarden Euro geholfen. Wiedersehen werde Berlin das Geld nicht, da ist sich Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis sicher.
    Der griechische Finanzminister Janis Varoufakis glaubt nach eigenen Worten nicht, dass die deutschen Steuerzahler ihre Griechenland-Hilfen wiedersehen. "Die Deutschen haben bereits zu viel Geld gegeben", sagte Varoufakis dem "Tagesspiegel". "Aber es ist verloren. Es ist in einem schwarzen Loch verschwunden."
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...-verloren.html


    Ich breche mal mit der guten Erziehung eines guten deutschen Staatsbürgers, der die mahnenden Worte der Staatsführung, man dürfe das Eine nicht gegen das Andere aufrechnen und das Eine habe mit dem Anderen nichts zu tun, schon so verinnerlicht hat, daß er sie selbst bei jeder Gelegenheit ehrfürchtig wiederkäut:

    Wir können uns Griechenland leisten, wir können uns die Flut von Asylanten leisten, aber wir können uns unsere Straßen und unsere Renten nicht mehr leisten. Unsere Schulen verrotten und die Sozialversicherungen arbeiten inzwischen weitgehend ohne entsprechende Gegenleistung, weil auch durch diese das auf Umwegen finanziert wird, was wir uns leisten können und nicht mehr das, was wir uns nicht leisten können.

  4. #14
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.923
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Die Griechen lassen keine Unverschämtheit aus:



    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...-verloren.html


    Ich breche mal mit der guten Erziehung eines guten deutschen Staatsbürgers, der die mahnenden Worte der Staatsführung, man dürfe das Eine nicht gegen das Andere aufrechnen und das Eine habe mit dem Anderen nichts zu tun, schon so verinnerlicht hat, daß er sie selbst bei jeder Gelegenheit ehrfürchtig wiederkäut:

    Wir können uns Griechenland leisten, wir können uns die Flut von Asylanten leisten, aber wir können uns unsere Straßen und unsere Renten nicht mehr leisten. Unsere Schulen verrotten und die Sozialversicherungen arbeiten inzwischen weitgehend ohne entsprechende Gegenleistung, weil auch durch diese das auf Umwegen finanziert wird, was wir uns leisten können und nicht mehr das, was wir uns nicht leisten können.
    Früher konnten wir uns vieles leisten, weil wir einiges auf die hohe Kante gelegt hatten. Heute leisten wir uns vieles, was wir uns eigentlich nicht leisten können. Denn wir haben es schon lange aufgegeben, etwas auf die hohe Kante zu legen, weil wir anderen die Löcher stopfen (müssen, sollen, dürfen).
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #15
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Früher konnten wir uns vieles leisten, weil wir einiges auf die hohe Kante gelegt hatten. Heute leisten wir uns vieles, was wir uns eigentlich nicht leisten können. Denn wir haben es schon lange aufgegeben, etwas auf die hohe Kante zu legen, weil wir anderen die Löcher stopfen (müssen, sollen, dürfen).
    Meinst Du mit "wir" etwa den Staat? Der hat konsequenterweise noch nie etwas auf die hohe Kante gepackt, sondern schon, solange ich denken kann, Schulden gemacht. Gefühlt seit Adenauer, aber mit dem Willy dann auf jeden Fall.

    Es gab auch mal eine Zeit, als Rentner Renten erhielten, die höher waren als das Gehalt, das sie in diesem Beruf zu der Zeit noch hätten erzielen können. Und da die Rentenkassen so voll waren, daß sie fast platzten, gab es Rentenerhöhungen wie im Schlaraffenland. Die eingenommenen Gelder mußten schließlich auch wieder ausgegeben werden.

  6. #16
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.923
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Meinst Du mit "wir" etwa den Staat? Der hat konsequenterweise noch nie etwas auf die hohe Kante gepackt, sondern schon, solange ich denken kann, Schulden gemacht. Gefühlt seit Adenauer, aber mit dem Willy dann auf jeden Fall.

    Es gab auch mal eine Zeit, als Rentner Renten erhielten, die höher waren als das Gehalt, das sie in diesem Beruf zu der Zeit noch hätten erzielen können. Und da die Rentenkassen so voll waren, daß sie fast platzten, gab es Rentenerhöhungen wie im Schlaraffenland. Die eingenommenen Gelder mußten schließlich auch wieder ausgegeben werden.
    Da gab es einmal etwas, das man "Juliusturm" nannte. Unter der Regierung Adenauer schaffte es der aus Bayern stammende Fritz Schäffer, acht Milliarden Mark (nach heutigem Wert rund 35 Milliarden Euro) auf die „hohe Kante“ zu legen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #17
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Da gab es einmal etwas, das man "Juliusturm" nannte. Unter der Regierung Adenauer schaffte es der aus Bayern stammende Fritz Schäffer, acht Milliarden Mark (nach heutigem Wert rund 35 Milliarden Euro) auf die „hohe Kante“ zu legen.
    Tatsächlich - das spuckt Wiki aus:

    Als Juliusturm wurden die in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1953 bis 1957 thesaurierten Überschüsse des Bundeshaushaltes bezeichnet.
    ein gut überschaubarer Zeitraum.

    Allerdings hat der Bundesminister Fritz Schäffer 1956 geschrieben, daß der Juliussturm kein Juliussturm war, sondern eine kurzfristige Rücklage für Schulden, die bezahlt werden mußten wie die Stationierungskosten unserer werten, teuren Freunde, die uns von Hitler befreit hatten.

    http://www.zeit.de/1956/03/das-maerchen-vom-juliusturm

  8. #18
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.923
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen

    Allerdings hat der Bundesminister Fritz Schäffer 1956 geschrieben, daß der Juliussturm kein Juliussturm war, sondern eine kurzfristige Rücklage für Schulden, die bezahlt werden mußten wie die Stationierungskosten unserer werten, teuren Freunde, die uns von Hitler befreit hatten.

    http://www.zeit.de/1956/03/das-maerchen-vom-juliusturm
    Zu welchem Zweck auch immer, ein Staat vermag schon etwas auf die hohe Kante zu legen. Er muß es nur wollen und planvoll haushalten, aber "Haus zu halten" gilt in unserer fortschrittlichen Zeit als Relikt aus der Vergangenheit, das den Banken wertvolles Kapital vorenthält. Animieren doch in letzter Zeit einige Banken gerade dazu, "billige" Überziehungskredite in Anspruch zu nehmen, um sich die Wünsche teuer zu leisten, die man sich nicht leisten kann.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #19
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Mal auf was zu sparen ist ja völlig aus der Mode. Armes Deutschland!!

  10. #20
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wir wussten es schon vor Jahren...........

    Deutschland hat Griechenland bereits mit vielen Milliarden Euro geholfen. Wiedersehen werde Berlin das Geld nicht, da ist sich Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis sicher.
    Der griechische Finanzminister Janis Varoufakis glaubt nach eigenen Worten nicht, dass die deutschen Steuerzahler ihre Griechenland-Hilfen wiedersehen. "Die Deutschen haben bereits zu viel Geld gegeben", sagte Varoufakis dem "Tagesspiegel". "Aber es ist verloren. Es ist in einem schwarzen Loch verschwunden."



    Hat überhaupt jemand etwas anderes erwartet? Wie wollen 2 Millionen Steuerzahler in Griechenland derart hohe Überschüsse erwirtschaften, dass neben den laufenden Kosten auch noch Schulden abbezahlt werden?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 14:52
  2. Schon vor zwei Jahren - jesus.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 05:46
  3. Wussten Sie schon? - 20 Minuten Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 16:10
  4. Deutschland - Schariarecht ist seit jahren schon rechtens
    Von burgfee im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 23:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •