Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.397


    7 out of 7 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    .........und die Deportation der Muslime

    Vor wenigen Tagen äußerte sich Pär Norling, Vorsitzender der Partei "Sverigedemokraterna" (Deutsch: "Die Schwedendemokraten"), in einem Interview mit dem schwedischen Fernsehsender "Sveriges Television" (SVT) sehr drastisch zum Thema Islam in Schweden.

    So forderte Norling, den Islam in Schweden zu verbieten und dessen Anhänger zu deportieren. Das Interview hierzu fand in der Stadt Bollnäs statt, welche erst Anfang dieses Sommers zum Schauplatz eines Neonazi-Aufmarsches wurde.

    Norling distanzierte sich zwar vom Nazismus, stimmte aber dennoch mit der Neonazi-Bewegung in Schweden insofern überein, dass der Islam keinen Platz in Schweden habe und nur ein Nebenprodukt der Einwanderung sei.


    http://www.shortnews.de/id/980966/Sc...ur-Islamverbot
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Naja drastische Maßnahmen, durchaus.. Was daraus wird.. vermutlich nichts. Die Nazikeule wird die Jungs schon bald in die richtige Ecke geprügelt haben. Der Islam hat wirklich keinen Platz in Europa, er kann höchstens Geduldet werden. Jedoch legen es ja viele Vertreter der Friedensreligion darauf an, sie betteln ja geradezu um Deportation... Betrachtet man u.a. die 'Vergewaltigungsrate' in Schweden, würde ihnen eine 'Entislamisierung' sehr gut tun.
    Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass diese Schwedendemokraten, damit politisch viel Erfolg haben werden.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.397


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Irgendwann reicht es den Schweden aber und dann wird diese "Randpartei" sicher eine wählbare Alternative zu den ganzen Gutmenschenvereinen, die das Land in die Scheiße geritten haben
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.444
    Blog-Einträge
    1


    7 out of 7 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Denke das sind erste Anzeichen.

    Überall regt sich Widerstand gegen die Muslime in Europa und es wird immer mehr.

    Und es wird noch mehr !!!

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.217


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Alles unnötig. Man braucht nur das westliche Gesetz (Verfassung) mit eisernem Willen durchzusetzen und keinerlei Ausnahmeregelungen für Islamanhänger zuzulassen, dann wäre die Islamisierung bereits ausgebremst. Es darf keinen Dialog zwischen Islamorganisationen und Politikern mehr geben, da der Islam keine politische Bedeutung haben darf und ihm damit keine politische Bühne verliehen werden darf. Wenn sich Muslime in Organisationen organisieren, um islamistische Forderungen zu stellen, dann sollen sie als bedeutungslos belächelt werden - wenn sie ihre Forderungen gewaltsam durchsetzen möchten, muss die ganze Härte des Gesetzes greifen, die Organisationen verboten werden, die Köpfe der Organisationen aufgrund verfassungsfeindlicher Aktivitäten unschädlich gemacht werden (Landesverweis/Inhaftierung) - denn was ist der Islam(ismus) anderes als eine verfassungsfeindliche Akitivität? Das klar genannte Ziel der Islamisten besteht darin, die Demokratie abzuschaffen und eine Theokratie einzurichten.

    Doch dazu müssen als erstes ganz klar die Grenzen der Religionsfreiheit definiert werden. Wer in einem islamischen land leben möchte, der kann das gerne tun. Es gibt sie bereits zu genüge. Nur merkwürdig, dass die wenigsten das möchten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    dass der Islam keinen Platz in Schweden habe und nur ein Nebenprodukt der Einwanderung sei.
    Ein widerliches Nebenprodukt, welches sämtliche Systeme infrage stellt und die angestammte Bevölkerung unterdrückt. Es bleibt zu hoffen, dass dies bald erkannt wird und Gegenmaßnahmen gegen die Verbreitung dieser Ideologie ergriffen werden. Bei unseren Weichspülern, die in Berlin sitzen und immer noch ein Loblied auf Muku singen, ist das aber eher unwahrscheinlich. Mit wehenden Fahnen in den Untergang, dass ist die momentane Politik der bestbezahltesten Sprechautomaten in der BRD!

  7. #7
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Schweden hätte es bitter nötig etwas in der Richtung zu unternehmen. Wenn man bedenkt, dass 1930 15 Moslems in Schweden lebten und heute dagegen ca.eine halbe Millionen. Die Zahl der ethnischen Schweden nimmt dagegen nimmt ab. Ich habe mal gelesen, dass Schweden im Jahre 2040 eine islamische Mehrheit haben wird, wenn die Entwicklung so weiter läuft wie in den letzten Jahren.
    Es ist Eile geboten, etwas gegen die Islamisierung zu tun. Es bleibt abzuwarten, was aus der Sache wird.Schließlich gibt es in Schweden auch viele Gutmenschen die die Islamisierung gut heissen. Diese werden sich natürlich
    gegen derartige Verbote engagieren.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  8. #8
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Im GG steht zwar geschrieben, dass Staat und Kirche getrennt sein sollen, aber das Religionen einem Tabu unterliegen, wird stillschweigend geduldet.
    Solange die Religionen sich trotz eindeutiger, gesetzlich festgelegter Zurückhaltung, weiterhin in alles einmischen und im Zuge immer weiteren Nachgebens auch immer weitere Forderungen stellen, ohne das man etwas degegen unternimmt, muss man sich nicht wundern, wenn eben diese Urform menschlicher Drangsal und Unterdrückung immer weiter Einfluss auf all unsere Lebensbereiche nimmt.
    Da mögen religiöse Eiferer sagen was sie wollen, aber mit ihrer Einstellung unterstützen sie noch weiter diese fortschreitenden Einschnitte in unserem Alltag.
    Muslime sind nun mal nicht konsensbereit und mögen es gar nicht, wenn man ihre Forderungen anzweifelt.
    Also ist die einzig richtige Konsequenz die, wie sie diese Schweden ansprechen.
    Das ist mutig und lebensnotwendig.
    Wer da weiter nachgibt, schaufelt sich sein eigenes Grab.
    Bevor ich das tue, baller ich jeden Musel über den Haufen, der sich mir in den Weg stellt!

  9. #9
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    57
    Beiträge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    .........und die Deportation der Muslime

  10. #10
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.311


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Partei in Schweden fordert Islamverbot..........

    Die Muslime sollten vorsichtig sein, sonst wiederholt sich Vännäs allerorten! Wäre sogar hier in Deutschland möglich. (Vännäs ist eine Kleinstadt in Schweden, den Einwohnern wurde irakische Flüchtlinge aufs Auge gedrückt. Ich weiß nciht genau, was passiert ist, aber eines Tages rotteten sich die Einwohner zusammen, um die Iraker zu lynchen.)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Partei in Schweden fordert Islamverbot..........
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 15:59
  2. Schweden: Demo gegen rassistische Partei - drs.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 22:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 09:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 08:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •