Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    198.030


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Spanien: Antrag auf Koranverbot

    . .*** .Spanien: Verfassungskommission prüft Antrag auf Koran-Verbot http://www.unzensuriert.at/content/0...t-Koran-Verbot Firasat Imran, ein pakistanischer politischer Flüchtling mit Wohnsitz in Spanien, hat erreicht, was auf den ersten Blick unmöglich erscheint: Sein Antrag, den Koran zu verbieten, wird in Spanien von der Verfassungskommission des spanischen Kongresses geprüft werden, wie ein entsprechendes Dokument belegt, das exklusiv von der spanischen [...]

    Weiterlesen...
    Geändert von Realist59 (20.08.2012 um 17:07 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.396


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Spanien: Antrag auf Koranverbot

    Prüfen ist das eine, verbieten das andere. Ich glaube, dass ein Koran-Verbot zwar gerechtfertigt ist aber das genaue Gegenteil von dem erreichen würde, was angestrebt ist. Richtig wäre ein schonungsloser, offener Umgang mit dem Koran. Jeder muss wissen, was im Koran steht, damit diese ganzen Märchen endlich einmal aufhören, die uns die Muslime und die Gutmenschen erzählen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    34
    Beiträge
    2.852


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Spanien: Antrag auf Koranverbot

    Nicht unbedingt das Gegenteil... Aber evtl könnte eine Demaskierung der Muslime durch die massive Empörung derer, die auf ein Verbot folgen würde, inklusive Ausschreitungen, Fahnenverbrennung usw, das volle Programm eben, entlich mehr Leuten die Augen öffnen. Schön dass der Initiator ein Pakistani ist und somit den Propagandamedien und Politzauberern die Nazikeule genommen wird.
    Ich hoffe, Spanien verbietet den Koran. Es könnte zwar der falsche Weg sein aber auch dieser kann auf den richtigen Pfad führen.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  4. #4


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Female AW: Spanien: Antrag auf Koranverbot

    ...die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt! ...aber es tut sich doch langsam etwas, sind zwar nur kleine Schritte, aber wir müssen weiter machen!
    Wenn nicht wir, wer dann,-wenn nicht jetzt, dann wann?
    Geert Wilders hat dieses Verbot schon vor längerer Zeit gefordert, mit dem Argument, dass diese Schrift um einiges schlimmer sei als das "verbotene" Buch von Hitler.
    Leider auch ohne Erfolg, aber die Zeit arbeitet nicht NUR gegen uns.......

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Spanien: Antrag auf Koranverbot

    Da in ganz Westeuropa die gleiche Spezies feiger, rückgratloser Gutmenschen die Zügel der Macht in der Hand hält, wird folgendes passieren:

    -dem Antrag auf Gesetzeskonformität wird statt gegeben
    -ein Verbot wird oberflächlich geprüft
    -da man jedoch ziemlich schnell zu dem Schluss kommt, dass der Koran die zum Praktizieren einer "Religion" notwendige Anleitung ist, wird das Verbot aus Gründen der Diskriminierung einer Bevölkerungsgruppe umgehend aufgehoben
    -wenns ganz hart kommt, bekommt der Pakistani noch ein Verfahren wegen Volksverhetzung und Diskriminierung an den Hals, je nachdem, wie eng die Auslegungsweise der Religionsfreiheit in Spanien ist!

    So oder so ähnlich wird es kommen, weil es sich so überall in Westeuropa abspielt!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 09:52
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •