Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beitrge
    180.953


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Ingrid Carlqvist, schwedische Schriftstellerin, zur Islamisierung: Ich will mein Land zurck!

    Historische Massenvergewaltigungs-Epidemie in Schweden: Tter fast zu 100 Prozent muslimische Immigranten (Lesen sie dazu hier und.hier). Foto oben: Die Schwedin Jenny:. Sie wurde von vier Muslimen mehrfach vergewaltigt und so oft geschlagen, bis sie bewusstlos liegenblieb. Das Photo wurde unmittelbar nach ihrem Eintreffen im Krankenhaus Gteborgs aufgenommen (s. hier) . Ingrid Carlqvist ist eine schwedische [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.350


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ingrid Carlqvist, schwedische Schriftstellerin, zur Islamisierung: Ich will mein Land zurck!

    Was ist da blo passiert? Schweden hat keine Nazi-Vergangenheit und trotzdem sind die Parallelen zu Deutschland in Sachen Islamisierung unbersehbar


    In diesem neuen Schweden gibt es - nach einer Studie von Professorin Liz Kelly aus England - mehr Vergewaltigungen als in jedem anderen Land der Europischen Union.


    im Jahr 2010, berichtet eine andere Studie, dass nur ein Land auf der Welt mehr Vergewaltigungen hatte als Schweden und das ist Lesotho in Sdafrika. Auf 100.000 Einwohner von Lesotho kommen 92 angezeigte Vergewaltigungen, Schweden hat 53, die Vereinigten Staaten 29, Norwegen 20 und Dnemark 7.


    Im Jahr 1990 zhlten die Behrden 3 Ausgrenzungsgebiete[Parallelgesellschaften, No-Go-Areas] in Schweden, Vorstdte in denen mehrheitlich Immigranten leben, von denen nur sehr wenige eine Arbeit haben. Beinahe alle leben von Sozialhilfe und die Kinder bestehen ihre Prfungen in der Schule nicht.Im Jahr 2002 zhlte man 128 Ausgrenzungsgebiete. Im Jahr 2006 waren es 156 und dann hat man aufgehrt zu zhlen. In manchen Stdten, wie Malm, wo ich lebe, lebt ein Drittel der Bevlkerung in Ausgrenzungsgebieten.

    Im neuen Schweden bentigen wir bewaffnete Polizisten vor unseren Krankenhusern, weil rivalisierende Familien sich in den Krankenzimmern untereinander bekmpfen. Sie erschieen einander auf offener Strae und sie berauben und schlagen alte Menschen. Die Kriminalittsrate wchst in jeder Minute, aber die schwedischen Politiker und Journalisten erzhlen uns, dass dies absolut nichts mit der Immigration [mit dem Islam] zu tun hat.


    Sie sehen, jedermann mit einer anderen Meinung in Schweden IST in Wirklichkeit ein Nazi! So funktioniert das im neuen Schweden, dem Land das ich Absurdistan nenne. Das Land des Schweigens.


    Die Situation in Schweden ist wesentlich schlimmer als in Dnemark. In Schweden spricht NIEMAND ber die Probleme mit der Immigration, ber den Tod des Multikultiprojekts oder der Islamisierung/Arabisierung Europas. Wenn man es tut, wird man sofort als Rassist, Islamophober oder als Nazi bezeichnet.




    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.161


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ingrid Carlqvist, schwedische Schriftstellerin, zur Islamisierung: Ich will mein Land zurck!

    Sie sind eben blond und blauugig. Das macht sie automatisch zu Nazis. Das wird eben rassisch definiert. Obwohl das offizielle Schweden neutral war im 2. WK und eher mit den Alliierten sympathisierte. Es gab zwar ein paar freiwillige, aber davon gab es welche aus allen Teilen Europas:

    By the end of the war, Danish, Hungarian, Dutch, Norwegian, Finnish, French, Romanian, Spanish, Swedish, Swiss and British volunteers and Estonian conscripts had either served in the division or been attached to it.
    http://en.wikipedia.org/wiki/11th_SS...ision_Nordland
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beitrge
    5.586


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ingrid Carlqvist, schwedische Schriftstellerin, zur Islamisierung: Ich will mein Land zurck!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Was ist da blo passiert? Schweden hat keine Nazi-Vergangenheit und trotzdem sind die Parallelen zu Deutschland in Sachen Islamisierung unbersehbar
    Auch dort gibts gengend Gutmenschen, die fleissig Volkes Eigentum unter die Leute bringen. Man denke nur an die fleissige EU-Kommisarin fr Inneres, Cecilia Malmquist, die sogar noch Claudia Roth toppt. Wahrscheinlich gibts in der Liberalen Volkspartei noch mehr derartig faule Eier. Dann erklrt sich alles von selbst!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Video: Ingrid Carlqvist - Schweden
    Von Schurliwurli im Forum Die politisch Unkorrekten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 16:59
  2. Ich will mein Land zurck!!!!
    Von noName im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •