Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    8.495


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Niemand ist feindseliger gegen Frauen als ein Mann, der sich seiner Mnnlichkeit nicht sicher ist. Muslime sind geistig auf den Stand von Zehnjhrigen. Und sowas will die Welt erobern..

  2. #22
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Mein Mitleid mit den Schwulen hlt sich gerade in Grenzen. Ist noch nicht lange her:

    Der Klner Lesben- und Schwulentag schliet die „Brgerbewegung Pro Kln“ vom Christopher Street Day aus.


    http://www.taz.de/!117523/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  3. #23


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Ist auch egal, sollen die Moslems doch erst aufrumen.

  4. #24
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beitrge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Zitat Zitat von John Rambo Beitrag anzeigen
    Ist auch egal, sollen die Moslems doch erst aufrumen.
    Und was ist wenn sie als nchstes mit den Unglubigen aufrumen?
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer ber den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken knnen.


  5. #25


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Sie werden sich dabei auch abreiben.

    Wer die Gefahr kennt kann ihr aus dem Weg gehen und dem Treiben noch eine Weile zu sehen. Als Beispiel nehme ich mal die Mutter von Daniel S. selbst nach dem Mord an ihrem Sohn erzhlt sie noch gutmenschlich in der Presse, dass ihre beste Freundin eine Mohammedanerin sei. Solche meine ich lass die mal ihre Erfahrungen machen auch mit Schwund.

  6. #26
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    8.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Ist doch verstndlich: Wer was gegen buntes Multikulti sagt, ist ein bser Nazi. Die arme Frau kann es sich nicht leisten, jetzt noch gechtet zu werden, die Leute wrden sagen: "Geschieht dir ganz recht, dass dein Nazisohn platt gemacht wurde, du bist ja eine Auslnderhasserin."

  7. #27


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Ist doch verstndlich: Wer was gegen buntes Multikulti sagt, ist ein bser Nazi. Die arme Frau kann es sich nicht leisten, jetzt noch gechtet zu werden, die Leute wrden sagen: "Geschieht dir ganz recht, dass dein Nazisohn platt gemacht wurde, du bist ja eine Auslnderhasserin."

    Kann man auch umgekehrt formulieren.

  8. #28
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beitrge
    46


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Meh. Bei aller berechtigter Kritik die an den muslimischen Einwanderung gebt werden kann: Wollt ihr euch wirklich auf die Seite der Homosexuellen stellen, nur damit ihr mehr Munition gegen den Islam habt? Ich wrde sagen dass die Ablehnung von Homosexualitt und das Frdern traditioneller Familienwerte eine der eher guten Seiten des Islams ist. Wenn ihr mich fragt sind mehr triebgesteuerte Homos und wertlose Huren ala Miley Cyrus so ziemlich das letzte, was Deutschland braucht.

  9. #29
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    29
    Beitrge
    2.852


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Zitat Zitat von Hussein Ali Akil Beitrag anzeigen
    Meh. Bei aller berechtigter Kritik die an den muslimischen Einwanderung gebt werden kann: Wollt ihr euch wirklich auf die Seite der Homosexuellen stellen, nur damit ihr mehr Munition gegen den Islam habt? Ich wrde sagen dass die Ablehnung von Homosexualitt und das Frdern traditioneller Familienwerte eine der eher guten Seiten des Islams ist. Wenn ihr mich fragt sind mehr triebgesteuerte Homos und wertlose Huren ala Miley Cyrus so ziemlich das letzte, was Deutschland braucht.
    naja...
    Zum einen sind Homosexuelle ja nicht pauschal zu verurteilen. Viele leben ganz normal wie Heterosexuelle auch. Probleme gibt es dann, wenn von breiter Seite, wie eben jetzt in BaW, versucht wird, das Homosexuelle, das Transsexuelle und das was-wei-ich-sexuelle als "normal" und genauso erstrebenswert wie eine richtige Familie verkauft werden soll. Das verquere an der Sache ist ja, das solche Kampagnen nicht nur von Homosexuellen durchgedrckt werden..
    Zum anderen mchte ich nicht sagen, dass der Islam traditionelle Familienwerte in ihrem Sinne "frdert". Ja die Bande einer Familie islamischen Glaubens sind oft fester als die zb einer christlich geprgten deutschen Familie. Jedoch stehen da oft die falschen Beweggrnde dahinter. Sprich zb die Kontrolle der weiblichen Familienmitglieder zb hinsichtlich der Kleiderordnung oder der Kontaktpflege zu anderen Nicht-Familienmitgliedern.
    Ebenso sind mir doch Homosexuelle, sofern sie nicht versuchen ihre Neigungen berall als normal zu verkaufen, und v.a. aufreizent gekleidete Mdels lieber als zb ehrerfllte Jungschlger, welche u.U. alle Homos fr triebgesteuert halten oder bei einem Minirock gleich eine "wertlose Hure" sehen.
    "Die glcklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  10. #30
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    8.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Von Muslimen stndig angegriffen und angepbelt: Schwule flchten aus Hamburg

    Ebenso sind mir doch Homosexuelle, sofern sie nicht versuchen ihre Neigungen berall als normal zu verkaufen, und v.a. aufreizent gekleidete Mdels lieber als zb ehrerfllte Jungschlger, welche u.U. alle Homos fr triebgesteuert halten oder bei einem Minirock gleich eine "wertlose Hure" sehen.
    Ich mag weder zu "nuttig" gekleidete Frauen, noch Burkas. Wenn jemand homosexuell liebt, ist mir das recht. Ich wei nmlich, dass viele Homosexuelle den CSD ablehnen. Und bevor jemand fragt: Nein, ich bin NICHT homosexuell! Homosexuelle sind auch nicht gleich pdophil, die meisten Pdos sind hetero eingestellt.
    Der Islam ist eine einzige Perversion!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 2)

hnliche Themen

  1. Kybelines Blog Solingen: Journalisten von Muslimen angegriffen, bedrngt und beraubt
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 19:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 07:20
  3. Kirchgnger von jungen Migranten angepbelt
    Von Michaela im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 05:21
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 12:15
  5. Bischfin Jepsen barfuss in Moschee: Solidaritt mit Muslimen in Hamburg
    Von Q im Forum Islamuntersttzer in "christlichen" Kirchen und Organisationen, CIBEDO
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 12:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO