Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Wer jetzt ein Monopoly Spiel für seine Kinder kauft, vielleicht sucht sich eine andere Variante als die mit dem Euro Am Wochenende finden nicht nur in Frankreich, sondern auch in Griechenland Wahlen statt. Und es könnte sein, dass Griechenland danach die Eurozone verläßt: Die Ratingagentur Fitch sieht höhere Risiken für das Auseinanderbrechen der Eurozone. Zwar [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.212


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Es ist in der Tat sehr spannend, was sich vor allem in Griechenland tut. Extremistische Parteien, Rechte wie Linke, können mit guten Ergebnissen rechnen. Wer am Ende das Land regieren wird, ist völlig offen. Dabei wünschen sich laut Umfragen mehr als 80% der Griechen ein Verbleib in der Euro-Zone.
    In Frankreich wird auch ein Präsident Hollande von seinen wohlfeilen Forderungen abrücken und pragmatische Politik betreiben. Noch mehr Schulden sind einfach nicht drin und es waren ja vor allem französische Interessen, die zur absurden und gefährlichen Griechenland-Rettung geführt haben. Französische Banken wären Pleite gegangen, keine Deutschen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Wollen wir hoffen, dass die Vernünftigen siegen. Griechenland sollte freiwillig aus dem Währungs-Verbund austreten, um wieder wettbewerbsfähig zu werden. Frankreich sollte hingegen das Sparpaket infrage stellen, so dass unterm Strich die Sicherheiten, die die BRD zu erbringen hat, noch weiter anwachsen. Nur so ist es möglich, Blödmichel die Augen zu öffnen. Mich würde wirklich interessieren, wie hoch die Bürgschaften für die BRD noch sein müssen, bis man begreift, dass das Schwachsinnsprojekt Währungsunion untragbar und unfinanzierbar ist? Irgendwann muss doch mal die Einsicht kommen, dass es nicht funktioniert?!

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Wollen wir hoffen, dass die Vernünftigen siegen. Griechenland sollte freiwillig aus dem Währungs-Verbund austreten, um wieder wettbewerbsfähig zu werden. Frankreich sollte hingegen das Sparpaket infrage stellen, so dass unterm Strich die Sicherheiten, die die BRD zu erbringen hat, noch weiter anwachsen. Nur so ist es möglich, Blödmichel die Augen zu öffnen. Mich würde wirklich interessieren, wie hoch die Bürgschaften für die BRD noch sein müssen, bis man begreift, dass das Schwachsinnsprojekt Währungsunion untragbar und unfinanzierbar ist? Irgendwann muss doch mal die Einsicht kommen, dass es nicht funktioniert?!
    Du hast ja here Gedanken. Was glaubst Du was dann in der Eurozone los wäre, wenn die wirklich austreten?? Für das Land wäre es natürlich besser um wieder einen Neuanfang zu machen. Aber die Schulden wer soll die dann zurückzahlen?? da würden Dinge auf uns zukommen von denen unsere Vertreter immer bewußt die Augen verschlossen haben.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von wanderer Beitrag anzeigen
    Aber die Schulden wer soll die dann zurückzahlen?? da würden Dinge auf uns zukommen von denen unsere Vertreter immer bewußt die Augen verschlossen haben.
    Glaubst Du allen Ernstes, dass von da jemals ein Cent zurückkommt? Der Verlust des Geldes ist von unseren Politschülern längst eingeplant. Lange Kreditlaufzeiten sorgen zudem dafür, dass der deutsche Steuerzahler vergisst, von wem er noch Geld bekommt. Es wird wie mit allen Entwicklungsländern verfahren: Erlassung aller Schulden! Von daher ist es für Griechenland die beste Lösung, den Euro zu verlassen und zur Drachme zurückzukehren. Dann können sie einen Neuanfang starten und ihre Währung wieder auf- und abwerten, was sie wesentlich wettbewerbsfähiger macht und die Währung nicht wie eine Knebel wirken lässt!

  6. #6
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    541


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Wollen wir hoffen, dass die Vernünftigen siegen. Griechenland sollte freiwillig aus dem Währungs-Verbund austreten, um wieder wettbewerbsfähig zu werden.(...)
    Ja, ich finde inzwischen auch, dass Griechenland freiwillig gegangen kriegen sollte...

  7. #7
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Es wäre für das Land die beste Lösung. Wird der Euro durch Deutschlands Exporte noch weiter aufgewertet, werden die Probleme für Griechenland, Spanien, Italien, Portugal noch größer, da bei deren geringen Wachstum die Zinsen und Produkte noch teurer würden. Nehmen sie ihre Wirtschaft und Währung wieder selbst in die Hand, könnten sie gerade im Bereich Tourismus wieder Gewinne einfahren und die Wirtschaft stabilisieren. Die Kohle, die wir bereits investiert haben, ist eh futsch. Momentan sind aber durch das bereits gezahlte Geld die Schulden der Griechen etwas getilgt, was Luft verschafft und nach Investitionen schreit. Sparen bewirkt das Gegenteil und somit Nullwachstum. Würde aber die Währung nun abgewertet, würde Griechenland für uns Westeuropäer absolut billig werden, was zur Folge hätte, dass viele Leute wieder dorthin in den Urlaub fahren. Es heisst ja nicht, dass Griechenland aus der EU raus soll, sondern lediglich aus der Währungsunion, der es später, wenn es wieder besser geht, wieder beitreten kann. Die beste Lösung wäre sowieso die EU auf das Wirtschaftsbündnis der 1960-70er Jahre zurückzufahren. Frei nach Willy Brandt schliesse ich mit seinem Zitat: "Wir wollen etwas mehr Demokratie wagen!"

  8. #8
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    541


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Es wäre für das Land die beste Lösung. Wird der Euro durch Deutschlands Exporte noch weiter aufgewertet, werden die Probleme für Griechenland, Spanien, Italien, Portugal noch größer, da bei deren geringen Wachstum die Zinsen und Produkte noch teurer würden. Nehmen sie ihre Wirtschaft und Währung wieder selbst in die Hand, könnten sie gerade im Bereich Tourismus wieder Gewinne einfahren und die Wirtschaft stabilisieren. Die Kohle, die wir bereits investiert haben, ist eh futsch. Momentan sind aber durch das bereits gezahlte Geld die Schulden der Griechen etwas getilgt, was Luft verschafft und nach Investitionen schreit. Sparen bewirkt das Gegenteil und somit Nullwachstum. Würde aber die Währung nun abgewertet, würde Griechenland für uns Westeuropäer absolut billig werden, was zur Folge hätte, dass viele Leute wieder dorthin in den Urlaub fahren.
    Das ist es ja, was ich befürchte, nämlich dass Griechenland wieder auf Tourismus setzt. Was die Griechen aber brauchen, ist Volkswirtschaft, eine echte Industrie! Mit der ND und Samaras an der Macht werden die Griechen wieder in ihre alten Schemata zurückfallen. Sie sind und bleiben Importweltmeister. Es gibt so viele junge arbeitslose Griechen, aber sie sind sich allesamt zu fein für die Spargelernte. Sie waren all die Jahre verwöhnt und verstehen sich noch immer als clevere Geschäftsleute, Dienstleister, Banker,... die sie aber nicht sind, wenn man bedenkt, wie sie vom Kapitalmarkt ausmanövriert wurden.

  9. #9
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von Themis Beitrag anzeigen
    Das ist es ja, was ich befürchte, nämlich dass Griechenland wieder auf Tourismus setzt. Was die Griechen aber brauchen, ist Volkswirtschaft, eine echte Industrie! Mit der ND und Samaras an der Macht werden die Griechen wieder in ihre alten Schemata zurückfallen. Sie sind und bleiben Importweltmeister. Es gibt so viele junge arbeitslose Griechen, aber sie sind sich allesamt zu fein für die Spargelernte. Sie waren all die Jahre verwöhnt und verstehen sich noch immer als clevere Geschäftsleute, Dienstleister, Banker,... die sie aber nicht sind, wenn man bedenkt, wie sie vom Kapitalmarkt ausmanövriert wurden.
    Ich weiß über Griechenland nicht bescheid, aber gibt es dort nicht eine Werft- Und Schiffbauindustrie, sowie große Reedereien, im österreichischen Fernsehen lief einmal ein beitrag über griechische Wirtschaft und die stellten auch Pharmabetriebe, Lebensmittelindustrie, etc. vor. Die Banken haben überall Mist gebaut und das ganze System in den Abgrund getrieben. Der griechischen Nomenklatura kann man anlasten, daß sie zu viele Menschen im Staatsdienst untergebracht hat, dies um das Volk ruhig zu halten, Beschäftigung zu geben, wo im Grunde keine war. Liege ich damit falsch?

    Das ganze Konstrukt des Völkerkerkers Brüssel ist doch nur wieder einer der vielen Irrsinne, die sich dieser Wahnideen so reich gesegnete Erdteil geleistet hat.

  10. #10
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    541


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tritt übermorgen Griechenland aus der Eurozone aus? Oder geht die Eurozone den Bach runter?

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    Ich weiß über Griechenland nicht bescheid, aber gibt es dort nicht eine Werft- Und Schiffbauindustrie, sowie große Reedereien, im österreichischen Fernsehen lief einmal ein beitrag über griechische Wirtschaft und die stellten auch Pharmabetriebe, Lebensmittelindustrie, etc. vor.
    Ja siehst du se momentan irgendwas bauen... Vor 2 Jahren haben sie wie verrückt Schiffe eingekauft. Sie hätten die besten Voraussetzungen, aber stattdessen sind sie Shoppingweltmeister. Die sollten lieber mal die Reeder besteuern, die sich fein aus dem Staub gemacht haben.

    Die Banken haben überall Mist gebaut und das ganze System in den Abgrund getrieben. Der griechischen Nomenklatura kann man anlasten, daß sie zu viele Menschen im Staatsdienst untergebracht hat, dies um das Volk ruhig zu halten, Beschäftigung zu geben, wo im Grunde keine war. Liege ich damit falsch?
    Nein, du liegst richtig, die Regierung hat das Volk ruhig gestellt UND sich an der Macht gehalten. Du musst dir den griechischen Beamtenapparat wie eine riesige Traube vorstellen, die an der korrupten, politischen Elite glücklich und zufrieden baumelte. Jetzt plumpsen sie alle runter und jammern.

    Das ganze Konstrukt des Völkerkerkers Brüssel ist doch nur wieder einer der vielen Irrsinne, die sich dieser Wahnideen so reich gesegnete Erdteil geleistet hat.
    Nicht Brüssel ist primär daran schuld, die griechische Mentalität war schon lange vor der EU amerikanisch-kapitalistisch verblendet, nur im Gegensatz zu den Deutschen, deren proamerikanische Erziehung eine gewisse Berechtigung hat, hatten die Griechen nie wirklich Vorteile aus dieser „Freundschaft“. Sie sind so dermaßen verblendet, dass die meisten allen Ernstes glauben, die USA hätte den 2. WK gewonnen. Volltrottel... Die Griechen sind nicht nur korrupt, sondern zu allem Überfluss auch noch treudoof. Die EU trägt insofern eine Mitschuld, als dass sie sich in dieser Gestalt leicht von den USA beeinflussen lässt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10% Arbeitslose in Eurozone - NZZ
    Von Q im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 16:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •