Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Claudia Koth möchte offene Grenzen für weiter illegale islamische Migranten haben, und natürlich sollen auch die
    Franzosen ihre Atomkraftwerke abschalten
    http://www.youtube.com/watch?feature...jFTCFLFeY#t=0s
    Si vis pacem, para bellum
    („Wenn Du Frieden willst, sei für Krieg gerüstet.“) Busch

  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    In der Türkei verfolgt man die Wahlen in Frankreich mit besonderer Aufmerksamkeit. Während Sarkozy die Türkei mit aller Macht von der EU fernhalten will, steht sein Herausforderer Hollande für einen Beitritt der Türkei. Alleine deshalb ist ein Sieg Sarkozys für uns alle wichtig. Sollte Hollande gewinnen und die nächste Bundestagswahl Rot/Grün an die Macht bringen, ist eine Mitgliedschaft der Türkei nicht mehr aufzuhalten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #13
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.140


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Während Sarkozy die Türkei mit aller Macht von der EU fernhalten will, steht sein Herausforderer Hollande für einen Beitritt der Türkei.
    Hat er seine Meinung geändert? Im April sprach er sich noch gegen einen EU-Beitritt der Türkei aus: Hollande also says “No” to Turkey’s membership to the EU

    Und dann wieder:

    There were certain Turkish concerns regarding the position of François Hollande, the Socialist candidate inthe presidential election, but nobody should criticize him for that: During more than a decade, no serious effort was made by Turks or independent historians to explain the Turko-Armenian conflict to him. Unlike Mr. Sarkozy, Mr. Hollande never used any kind of anti-Turkish speech, even when he spoke together with the worst anti-Turkish Armenian activists. In 2011, Mr. Hollande cancelled his participation in the Dashnak-backed symposium organized in a school of management in Paris. In his last book, he writes that the negotiations between Turkey and the EU for membership must be “loyally carried out,” and that “whatever happens, we must not reject this great people. Europe needs them. They [the Turkish people] know that they are a unifying trait between two continents and several cultures.” Mr. Hollande adds that his views about the Armenian questions are “personal.”[2] More recently, he denounced the Boyer bill as “electorally motivated.”

    http://www.usak.org.tr/EN/myazdir.asp?id=2530
    Und dann wieder: Hollande: “Not recognizing Armenian Genocide is one of the obstacles for Turkey to enter EU”

    Was haben die Nachbarn zur Person Hollande gesagt?

    Die Psychologie

    Frankreich ist ein schwieriger Partner, ganz gleich, wer regiert. Nach einer Wahl wäre Sarkozy neu legitimiert, während Merkel sich im kommenden Jahr selbst zur Wahl stellen muss. Er ist immer für einen Alleingang gut. Gegenüber Hollande wäre Merkel hingegen psychologisch im Vorteil, zumindest in der EU. Er wäre neu auf der Bühne, sie wird allseits respektiert. Vom Typ her müsste er ihr eher liegen: verbindlich, verlässlich, grundsolide. Über den sprunghaften Sarkozy hat sie anfangs gestaunt. Hollande ist berechenbar.

    http://www.derwesten.de/politik/merk...id6574925.html
    Dabei ändert er anscheinen Seine Meinung zu einem Thema im Wochentakt... Oder er erzählt einfach allen das was sie hören wollen (typisch Karriere orientierter Berufspolitiker).
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #14
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Hollande ist der Typus Politiker, dem es zu verdanken ist, dass die Wahlbeteiligung stets weiter absinkt. Heute hüh, morgen hott; immer große Sprüche klopfen und nix dahinter! Ist er erst am Ruder, hat er alles, was er dem Souverän versprochen hat, wieder vergessen. Hoffentlich begreifen das die Franzosen. Und hoffentlich haben unsere Landsleute das bis 2013 auch begriffen!

  5. #15
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.140


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Da unterscheidet ihn ja nichts von Sarkozy, der seinen Kärcher nach der Wahl auch wieder vergessen hat.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Hollande hat sich bewusst vor der Wahl nicht konkret zum Beitritt der Türkei geäußert. Er will keinen Wähler verprellen. Er als Sozialist steht aber in einer Reihe mit Schröder, die alles daran setzen die Türkei in die EU zu hieven. Was Griechenland für den Euro, ist die Türkei für die EU.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #17
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.140


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Man sieht ja, wie sich die Türkei schon wieder in der NATO gebärdet. NATO-Gipfel: Türkei blockiert Israels Teilnahme

    Da braucht es nicht viel Fantasie, um sich auszumalen, wie sie sich innerhalb der EU gegenüber Zypern verhalten werden. Die türkische Mentalität ist eben nicht so harmoniebedürftig, wie die der "kriegstraumatisierten" Europäer (die Türkei liegt eigentlich in Asien).
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frankreich: Präsidentschaftswahlen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 10:14
  2. Präsidentschaftswahlen in Frankreich
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 02:22
  3. Präsidentschaftswahlen in Frankreich
    Von Realist59 im Forum Thilo Sarrazin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 19:04
  4. US-Präsidentschaftswahlen 2012 - n-tv.de NACHRICHTEN
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 05:53
  5. US-Präsidentschaftswahlen 2012 - n-tv.de NACHRICHTEN
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •