Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.993


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Nach ersten Hochrechnungen liegt der sozialistische Kandidat Hollande mit ca. 29% vorne, gefolgt vom Amtsinhaber Sarkozy, der bei ca. 27% liegt. Auf dem dritten Platz liegt Marine LePen, die gute 20% der Stimmen erzielte. Damit gehen wie erwartet Hollande und Sarkozy in die Stichwahl. Es bleibt also spannend
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  2. #2
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    schlimm, das die 20% von Le Pen einfach schlichtweg keine auswirkungen haben werden..

    UNd Frankreich und vor allem Europa werden mit Hollande schnurstrakcs in den Kommunismus rennen.. endgültig!

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.782


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Hollande behauptet zumindest im Wahlkampf, dass er den EU-Fiskalpkt neu verhandeln möchte. Aber eben, Sarkozy behauptete und versprach vor den Wahlen auch viel...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    ...es bleibt ja noch die Hoffnung, dass die le Pen-Wähler bei der Stich-Wahl für Sarkozy (das wesentlich kleinere Übel) stimmen!
    Leider haben vor der Wahl nur ca. 30 % ihrer Wähler zugesagt,sich bei der Stichwahl für Sarkozy zu entscheiden , aber wer weiss.......

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Die Wahl zwischen Pest und Cholera! Schön, dass Marine Le Pen so gut abgeschnitten hat. Dreht sich vielleicht doch langsam etwas in der Bevölkerung? Hierzulande wird momentan ja auch alles versucht, um die Piraten zu diffamieren, aus reiner Angst, noch mehr Stimmenpotential zu verlieren!

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Auch die Linke südtiroler "Qualitätspresse" ist geichgeschaltet!
    Frankreich:REKORD-Wahl-ERGEBNIS für Marine Le Pen 20%!!
    http://dolomitengeistblog.wordpress....ine-le-pen-20/
    Si vis pacem, para bellum
    („Wenn Du Frieden willst, sei für Krieg gerüstet.“) Busch

  7. #7


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Besonders freut es uns , daß diese Linken Verbrecher mit ihrer Wahlkampfhilfe für den Linksextremen Sozi-
    Hollande keinen großen Erfolg verbuchen konnten.
    http://www.youtube.com/watch?feature...9Z6r6NNpU#t=0s
    Si vis pacem, para bellum
    („Wenn Du Frieden willst, sei für Krieg gerüstet.“) Busch

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.993


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Unsere "Qualitätsjournalisten" stehen angesichts des großen Erfolges von Marine LePen vor einem Rätsel. Marine konnte einen historischen Sieg für sich verbuchen, übertraf die alte Bestmarke ihres Vaters um fast 5%. Wer Frankreich nur aus der Werbung kennt, versteht es in der Tat nicht so recht, was die Wähler umtreibt. Der Normal-Franzose hat schlicht die Schnauze voll. Frankreich leidet seit vielen Jahren unter den Fehlentwicklungen einer misslungenen Einwanderungspolitik, die sich nicht mehr kaschieren lassen. Die hohe Arbeitslosigkeit ist vor allem ein Zuwanderer-Problem, ähnlich der Situation in Deutschland. Da Frankreich vor allem Zuwanderer aus arabischen Ländern hat, potenzieren sich die Probleme in den Vorstädten.






    Der derzeitige Präsident Sarkozy nutzte die Unruhen von 2005 aus und erklärte als damaliger Innenminister mit markigen Worten, dass man mit dem Kärcher die Banlieus säubern müsse. Geändert hat sich nichts seitdem, kein Problem wurde gelöst eher im Gegenteil: durch die Wirtschaftskrise fehlt dem Staat Geld um die sozialen Probleme anzugehen. Das ist einer der Gründe für LePens Erfolg. Darüber hinaus erscheint die FN, die Front National, keineswegs radikal. In einigen Regionen Frankreichs ist die FN so stark, dass sie in Städten und Gemeinden Bürgermeister stellt, die mit pragmatischer Politik auch für Anhänger der anderen konservativen Parteien wählbar sind. Die wachsende Wählerschaft der FN zeigt vor allem, dass der Bürger keine Lust mehr auf Islamismus und eine EU hat, die als Bedrohung erscheint.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.782


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Ich kann dieses ewige Theater auch nicht verstehen, das die Gesinnungsmedien immer veranstalten, sobald eine Partei gewählt wird, die eine national ausgerichtete Politik einer international ausgerichteten vorzieht. Gerade hier, wo auch Hollande gedenkt den französischen Sozialstaat (nationales Gebilde) noch weiter auszubauen (Fass ohne Boden).

    Die Sozialisten, dazu zählen auch die Grünen, die können sowieso nicht mit Geld umgehen. Sie wollen nicht verstehen, dass auch das eine begrenzte Ressource ist.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Präsidentschaftswahlen in Frankreich

    Bei den Grünen kommt und kam der Strom auch schon immer aus der Steckdose! Und genauso kurz gedacht, wie genanntes Statement, ist auch deren Leitung bezgl. Ein- und Zuwanderung! Planlos wird alles reingeschaufelt, die Probleme muss die Bevölkerung vor Ort selber lösen. Wenn das nicht klappt, wird von oben auf die alteingesessene Bevölkerung mit der Rassismuskeule eingedroschen und festgestellt, dass es rechtsextreme Tendenzen in der Bevölkerung gibt! Ja woher kommen denn diese Tendenzen? Vom ewigen Weggucken und Gesäusel von Bereicherung und Kulturenvielfalt! Es wird explodieren, das Fass der ethnischen Vielfalt! Auch Wilders wird in den Niederlanden bei Neuwahlen noch mehr Zuspruch finden und auch darüber wird sich hierzulande empört werden. Aber es kommt auch hier der Tag, an dem es beginnt, sich zu drehen. Mit größtem Interesse verfolge ich momentan die Versuche der Blockparteien, die Piraten zu zerlegen! Sie merken dabei nicht, dass sie genau das Gegenteil bewirken. Und das ist gut so! Merkel und Co sägen sich selbst den Ast ab, auf dem sie sitzen. Genau, wie es Sarkozy gerade vormacht!
    Geändert von Seatrout (23.04.2012 um 21:17 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Präsidentschaftswahlen in Österreich: ein politisches Erdbeben.
    Von Schurliwurli im Forum Politik Österreich
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 16:43
  2. “Frankreich ohne Juden wäre nicht mehr Frankreich”
    Von open-speech im Forum Frankreich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 15:46
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 19:16
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 07:40
  5. Präsidentschaftswahlen im Iran 2009
    Von open-speech im Forum Geert Wilders
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 13:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO