Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 161
  1. #101
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18.756
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das ist der Islam, ihr Träumer

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Deutsche sind in den Augen der Moslems in erster Linie Ungläubige die getötet werden müssen. So fordert es der Koran. Immer wieder setzen das Moslems in Deutschland um.....




    ....linke Überzeugungstäter wollen uns den Islam als Religion des Friedens verkaufen.
    Es ist der Frieden des Friedhofs.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #102
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Auffallend viele Angehörige der "LGBT"-Community sympathisieren mit den Moslems. Dass diese Moslems ihre Todfeinde sind, wissen die woken Ideologen offenbar nicht......


    Palästinenser warnen Amerika: “Der Himmel bestraft Homosexualität”.
    Offizielle palästinensische Tageszeitung vermutet, dass die Winterstürme, die die Vereinigten Staaten verwüsteten, eine Folge der Unterstützung des Weißen Hauses für die LGBT-Bewegung waren.

    Diese Woche erhielten wir einen weiteren Hinweis darauf, dass der palästinensische Staat, den Amerika und der gesamte Westen zu gründen versucht, in Wirklichkeit gegen die Werte gerichtet ist, die dem liberalen Westen heute so wichtig sind.

    Zu diesen Werten gehört vor allem die Toleranz und Akzeptanz der Homosexualität. Man braucht nur ein beliebiges amerikanisches Fernsehprogramm einzuschalten, selbst wenn es für kleine Kinder gemacht ist, und schon wird dies deutlich.
    Doch nach Ansicht palästinensischer und anderer Muslime im Nahen Osten ist dies auch die Ursache für das jüngste Leid in den Vereinigten Staaten.

    Ende Dezember wurden die USA von schweren Winterstürmen heimgesucht, die von vielen als “Nordpol-Bombe” bezeichnet wurden und über 100 Menschenleben forderten.

    Der irakische Kolumnist Hadi Jalo Mar’i schrieb für die offizielle Tageszeitung der Palästinensischen Autonomiebehörde Al-Hayat Al-Jadida, dass dieser beispiellose Sturm nur wenige Stunden, nachdem das Weiße Haus von Biden zur Feier der Verabschiedung eines Gesetzes über die gleichgeschlechtliche Ehe mit den Farben der Schwulenflagge beleuchtet worden war, einsetzte.

    In einer Übersetzung, die von Palestinian Media Watch zur Verfügung gestellt wurde, erklärt Mar’i:

    “…es ist unser Recht, jede Idee und jedes Verhalten abzulehnen und zu verurteilen, das der menschlichen Natur widerspricht, und uns zu fragen, was das Geheimnis ist, das die Regierungen der Staaten, die die Welt kontrollieren und anführen, dazu veranlasst, Homosexualität und sogar sexuelle Perversion zu verteidigen und Gesetze zu erlassen, die abscheuliches Verhalten schützen, das dem Weg der Natur und angemessenem Verhalten widerspricht.

    “Wir müssen nur abwarten und sehen, wie sehr sich der Zorn der Natur nach dem Willen des Himmels verstärken wird. Wir entschuldigen uns bei den Homosexuellen, den Regierungen und den Organisationen, die sich um sie kümmern, wenn wir ihnen einen Schlag gegen die Moral versetzt haben, denn auch wir haben das Recht, an den Einen und Einzigen [Allah], den Sieger, zu glauben, seine Gesetze einzuhalten und abzuwarten, was sein Wille in Bezug auf sie und auch in Bezug auf uns ist.”...

    https://www.israelheute.com/erfahren...mosexualitaet/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #103
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18.756
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Alle fanatischen Ideologien tragen in sich den Keim zur Selbstzerstörung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #104
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Islamterror in Spanien: Nafri verletzt Priester und tötet Küster mit Machete
    Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr drang der 25-jährige Marokkaner Yasine Kanjaa in der südspanischen Stadt Algeciras in die Kirche San Isidro im Zentrum der Stadt ein. Laut Zeugenaussagen soll er den islamischen Schlachtruf „Allahu Akbar“ gerufen haben. Er forderte die anwesenden Christen auf, zum Islam zu konvertieren und begann einen Streit mit dem Priester.

    Dann habe er die Kirche vorerst verlassen, kehrte aber nach einer knappen Stunde, mit einer Machete bewaffnet zurück, griff den Geistlichen an und verletzte ihn schwer am Hals, heißt es.
    Sein weiterer Weg führte ihn zu der nur rund 200 Meter entfernten Kirche von La Palma, wo ebenfalls gerade ein Gottesdienst stattfand. Dort beschädigte er Bilder, warf Kreuze und Kerzen um und kletterte auf den Hauptaltar.

    Der Küster forderte Kanjaa auf zu gehen, der Koranhörige beschimpfte und bedrohte ihn. Daraufhin flüchtete der Kirchendiener ins Freie, verfolgt von dem aufgebrachten Marokkaner, der ihn jedoch schnell einholte. Spanische Medien berichten, er habe sein Opfer in den Bauch gestochen und mit der Machete „auf den Kopf geschlagen“. Wahrscheinlich ist aber, dass er versuchte dem schon Schwerverletzten zu köpfen.

    Danach schlenderte er, die Machete locker schwingend über die Straße, wobei er von Anrainers gefilmt wurde:
    Schon bald nach der Tat wurde der islamische Schlächter noch nahe der Kirche von der Polizei festgenommen. Was folgte kennen wir: Es wird von einem „geistig Verwirrten“ gesprochen, Politiker sind „bestürzt“ und „schockiert“ über die Tat und leiern ihre üblichen Worthülsen nach solchen Taten herunter. Natürlich durfte ein Aufruf an die Bevölkerung nicht fehlen. Der Ministerpräsident der Region Andalusien, Juan Manuel Moreno, rief auf Twitter zur „Besonnenheit“ auf, denn Intoleranz dürfe keinen Platz in der Gesellschaft haben. Außerdem müssten erst „die Fakten untersucht“ werden.

    Man fragt sich, was an diesen Fakten großartig untersucht werden muss. Es war ein weiterer sinnloser Mord, den wir dem Islam und hirnloser Politik zu verdanken haben.

    https://www.pi-news.net/2023/01/isla...r-mit-machete/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #105
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Pakistan führt erste Buslinien für Frauen ein
    Belästigungen von Frauen in Bussen sind in Pakistan nicht selten an der Tagesordnung. Das soll sich nun ändern. Ein Projekt für Mädchen und Frauen geht an den Start.
    In der pakistanischen Millionenmetropole Karachi sollen künftig die ersten reinen Frauenbusse des Landes durch die Straßen rollen. „Wir starten mit zehn Fahrzeugen, die durch die verkehrsreichsten Ecken Karachis fahren, einer Metropole mit mehr als 20 Millionen Einwohnern“, sagte Fida Hussain Baladi, Sprecher der örtlichen Verkehrsbehörde, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.

    Künftig solle die Zahl der pinkbemalten Busse aber steigen und dann fast die gesamte Stadt abdecken. „Die Idee dahinter ist, Frauen und Mädchen einen sicheren Transport für den Weg zu den Büros, Schulen oder Universitäten bereitzustellen“, sagte Baladi. Außer den Fahrgästen werde auch das Buspersonal weiblich sein - mit Ausnahme des Busfahrers.

    Belästigungen in öffentlichen Verkehrsmitteln sind in dem traditionellen südasiatischen Land ein weit verbreitetes Problem. In Metrolinien größerer Städte gibt es daher schon länger Frauenabteile, die jedoch auch häufig von Männern genutzt werden.

    Die pinkfarbenen Busse gehen nach Information des Verkehrsministeriums am 1. Februar an den Start. Politikerinnen und Prominente begrüßten das Projekt. Die pakistanische Schauspielerin Iffat Omar etwa sprach von einem „großen Beitrag zur Stärkung der Frauen“. Eine Studentin aus Karachi sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Tausende Frauen müssen auf Wunsch ihrer konservativen Familien ihr Studium beenden oder ihren Beruf aufgeben, weil es keine sicheren Verkehrsmittel gibt.“ Die Einführung der Frauenbusse sei daher ein „ermutigender Schritt“.

    https://www.nordsee-zeitung.de/Nachr...en%20mitfahren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #106
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18.756
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Die Einführung der Frauenbusse sei daher ein „ermutigender Schritt“.
    Andererseits ersieht man daraus, wie wenig integrativ der Islam ist.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #107
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    360 MILLIONEN VERFOLGTE CHRISTEN WELTWEIT – VOR ALLEM IN ISLAMISCHEN LÄNDERN
    Die christlich-westlichen Staaten nehmen mehr und mehr Muslime auf, während in muslimischen Ländern das Christentum immer stärker bedroht wird und man keine große Phantasie braucht sich auszumalen, was wohl den Christen in ihren angestammten Heimatländern blühen wird, wenn sie dort ebenfalls die religiöse Minderheit darstellen. Insgesamt nimmt die globale Christenverfolgung stetig zu; inzwischen sind rund 360 Millionen Gläubige betroffen sind. Die Menschenrechtsorganisation „Open Doors” hat nun ihren aktuellen Verfolgungsindex für das Jahr 2023 veröffentlicht und dieser offenbart abermals, wie schlimm die Situation vor allem in den islamischen Ländern ist: Dort, wo angeblich besonders viele „Schutzsuchende“ und „Traumatisierte“ herkommen, geht man nämlich in keinster Weise rücksichtsvoll mit den Menschen anderer Glaubensrichtungen um, folglich auch nicht mit Christen. Im Gegenteil: Kirchen werden niedergebrannt, Massaker und Gemetzeln sind in manchen Regionen an der Tagesordnung. Während in Deutschland „Islamophobie“ und „Rassismus“ herbeihalluziniert werden, finden in diesen Staaten religiöse Säuberungen statt und es wird aggressive Agitation und politische Hetze gegen Christen betrieben, um sie an Leib und Leben zu bedrohen, sie zu foltern, sie zu deportieren, sie in Arbeitslager zu stecken, sie zu ermorden .

    Hat das totalitäre Nordkorea die bisherige Nummer eins der Christenverfolgungs-„Hitliste”, Afghanistan, mittlerweile verdrängt, so sind ansonsten nur noch Ländern mit strengen Schariagesetzen unter den ersten zehn zu finden: Somalia, der Jemen, Eritrea, Libyen, Nigeria, Pakistan, Iran, Afghanistan und der Sudan machen das christliche Glaubensbekenntnis zum lebensgefährlichen Unterfangen, wobei die Methoden der Verfolgung denen der Judenverfolgung zumindest der Vorkriegsjahre des Dritten Reichs in nichts nachstehen. Die Belegung der Ränge 11 bis 20 geht dementsprechend mit muslimischen Staaten weiter, vorrangig sind hier Syrien, Saudi-Arabien, die Malediven, Mali, der Irak, Algerien und Mauretanien zu nennen. Hinzu kommen auf den nachfolgenden Plätzen, wo sich unter anderem Katar, die Türkei, Marokko, Mosambik, Ägypten, Tunesien, Äthiopien, der Oman oder Jordanien tummeln.
    Schweigen der Kirchen
    Alleine 13 afrikanische Subsahara-Staaten, manche nicht einmal mit muslimischer Bevölkerungsmehrheit, befinden sich auf der Liste unter den radikalsten 50 Staaten. Und auch in den asiatischen Ländern keimt immer mehr Christenhass auf. Wie die Folgen für ein wehrloses christlichen Volk aussehen, das inmitten des islamischen Herrschaftsbereiches um seine Identität kämpfte, zeigt die Geschichte Armeniens. Man muss sich nur das Siedlungsgebietes dieses Volk einmal 1915, kurz vor dem Völkermord von 1916 durch die Türken, und heute, rund 100 Jahre seit seiner Vertreibung aus dem Osmanischen Reich anschauen.

    Generell ist in Sachen Christenverfolgung ein trauriger Höchststand erreicht worden, beklagt „Open Doors”, und das Thema wird im Westen kaum thematisiert – auch nicht in Deutschland, und bedauerlicherweise nicht einmal von den beiden großen Kirchen hierzulande, deren Pfaffen und Priester auf der Kanzel viel über das Los von (muslimischen) angeblichen Flüchtlingen predigen, aber kaum etwas über die bedrohten christlichen Glaubensbrüder in aller Welt. Insgesamt, so „Open Doors”, erstreckt sich die Bedrohungslage derzeit auf 70 Länder. Rund 5.620 Christen seien in der Zeit zwischen Oktober 2021 und September 2022 ermordet worden, wobei die Situation in Nigeria am schlimmsten ist. Die Zahl der ermordeten Christen weltweit ist in den letzten fünf Jahren um 80 Prozent angestiegen – und das bezieht sich nur auf die bekannt gewordenen Fälle. 4.726 Christen wurden im gleichen Zeitraum alleine in Nigeria Islamisten verschleppt. China wiederum ist das Land, in dem die meisten Kirchen und kirchlichen Einrichtungen zerstört werden. Rund 360 Millionen Christen sind jedoch nach wie vor von Leid und Elend betroffen. Als Grund nennt „Open Doors” unter anderem die rasante Ausbreitung von radikalen islamischen Gruppierungen wie Boko Haram, Al-Shabaab und auch Nachfolgern des „Islamischen Staates“ und sonstigen Dschihadisten, aber auch die wachsende Korruption sowie die zunehmende Herausbildung von „Failed States” vor allem im afrikanischen Raum, an deren Stelle immer weitere Kalifate errichtet werden.

    https://ansage.org/360-millionen-ver...chen-laendern/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #108
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    ÄGYPTEN: KIRCHENRENOVIERUNG LÖST ANGRIFF AUS
    Wütende Menschenmenge erzwingt Abbruch der Bauarbeiten
    (Open Doors, Kelkheim) – Ende Dezember kam es in einem Dorf nahe der Stadt Alexandria während Reparaturarbeiten an einer Kirche zu Übergriffen durch die muslimische Bevölkerung. Dabei wurden mehrere Christen verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden und die Arbeiten mussten abgebrochen werden. Um die Lage zu beruhigen, wurde die Schließung der Kirche angeordnet; sie ist bis heute nicht wiedereröffnet.
    Gemeindemitglieder verletzt, Fahrzeuge beschädigt
    Das Dach der 1974 erbauten Kirche in der Ortschaft Abis al-Thawra bestand ursprünglich aus einfachem Blech mit Palmwedeln und war deshalb nicht sehr langlebig. Aus diesem Grund erhielt die Kirche von den Behörden die Genehmigung, das baufällige Dach durch ein Betondach zu ersetzen. Nach dem Abriss des alten Daches bauten Arbeiter eine Holzverschalung, um ein neues Dach aus Beton zu gießen. Als jedoch der erste Betonmischer am 24. Dezember durch das Dorf rollte, versammelten sich Muslime aus Abis al-Thawra und den umliegenden Dörfern, um den Lkw zu stoppen und ihn am Gießen des Betons zu hindern (das koptische Weihnachtsfest findet am 6./7. Januar statt).

    Unter „Allahu Akbar“-Rufen bewarfen die Angreifer den Lkw mit Steinen und beschädigten unter anderem die Windschutzscheibe. Der Fahrer beschloss, ebenso wie zwei seiner Kollegen mit ihren Betonmischern, die Lieferung abzubrechen, um Schlimmeres zu verhindern. Auch mehrere koptische Christen, die in der Nähe wohnen, wurden mit Steinen beworfen und teilweise verletzt. Die aufgebrachte Menge rief feindselige Parolen gegen sie und die Kirche, während sie mit weiteren Steinwürfen den kircheneigenen Bus schwer beschädigten. Später wurde auf dem landwirtschaftlich genutzten Grundstück eines Christen in der Nähe ein Feuer gelegt.

    Die herbeigerufene Polizei ordnete an, die Arbeiten auf dem Dach vorerst einzustellen, um die Lage zu beruhigen. Sie versprachen den besorgten Christen, dass die Arbeiten am nächsten Tag abgeschlossen werden könnten.

    Betonmischer müssen zweimal umkehren
    Am nächsten Tag, dem 25. Dezember, gewährte ein verstärktes Polizeiaufgebot mit gepanzerten Fahrzeugen und Polizeiautos den drei Betonmischern Schutz. Unterdessen versammelten sich erneut viele aufgebrachte Muslime auf der Hauptstraße und hielten andere Lastwagen an, die verschiedene Baumaterialien für das Dach der Kirche transportierten. Gerade als mit dem Gießen des Betons begonnen werden sollte, kam der Leiter der Stadtverwaltung in Begleitung einiger Ingenieure unter starken Sicherheitsvorkehrungen zur Baustelle. Er ordnete zum Entsetzen der Christen an, die Arbeiten erneut zu stoppen. Obwohl dadurch das ganze Vorhaben bedroht war, blieb der Politiker unnachgiebig und drohte sogar mit dem Abriss der Kirche, falls seinen Anordnungen nicht Folge geleistet würde.

    Daraufhin mussten die Betonmischer ein zweites Mal unverrichteter Dinge umkehren und die Kirche hat bis heute kein Dach. Abgesehen von den Schäden am Kirchenbus und den Betonmischern beläuft sich der finanzielle Schaden für die Kirche auf umgerechnet fast 6.000 € für den nicht verwendeten Beton. Das Kirchengebäude ist zwar mit einer Fläche von etwa 170 m² relativ klein, dient aber etwa 4.000 Christen in Abis al-Thawra und 14 umliegenden Dörfern als geistliches Zentrum.

    https://www.opendoors.de/nachrichten...st-angriff-aus
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #109
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung? Der Islam ist wie er ist. Der Islam ist, was die Muslime daraus machen. Als erstes muss m

    Ein Pärchen tanzt auf einer Straße. Sie haben nur Augen für sich, sind liebevoll, bewegen sich anmutig. In Europa würde man bei so einem Anblick vielleicht mit einem Lächeln ein paar Meter weiter daneben stehen, würde den beiden zuschauen und vielleicht am Ende applaudieren.

    Im Iran werden solche Menschen in den Knast gesteckt! Praktisch auf Nimmerwiedersehen.

    Astiyazh Haghighi (21) und ihr Verlobter Amir Mohammad Ahmadi (22) werden jeweils 126 Monate hinter Gitter gebracht. 10 Jahre und 6 Monate – und ihr „Verbrechen“ ist ein Tanz!!

    Der Tatvorwurf der Mullahs: „Korruption auf Erden“..... https://www.bild.de/politik/ausland/...2516.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #110
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.033


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das ist der Islam, ihr Träumer. Ahnungslose Islamverharmlosung oder bewusste Täuschung?

    BANGLADESCH: 77-JÄHRIGE CHRISTIN NACH TAUFE VERPRÜGELT
    Immer wieder nehmen in Bangladesch Muslime oder Hindus den christlichen Glauben an – teilweise mit dramatischen Folgen innerhalb ihrer eigenen Gemeinschaft. Wird auf diese Weise „Schande über das Dorf gebracht“, so verlieren grundlegende Regeln des Zusammenlebens plötzlich ihre Gültigkeit. Übrig bleiben oft nur noch Wut, Grausamkeit und Hass auf die Christen. So wie jetzt im Fall der 77-jährigen Ayesha und ihres Sohnes Manik.
    Sie konnten sich nicht schützen
    Die 77-jährige Ayesha Begum und ihr Sohn Manik Miah (45) leben in ländlicher Umgebung und ließen sich am 14. Dezember 2022 zusammen mit vier weiteren ehemaligen Muslimen öffentlich taufen. Viele muslimische Dorfbewohner waren bei der Feier anwesend, einige Neugierige machten Fotos. Später wurde ein Foto der Taufe von einer Gruppe extremistischer Muslime auf Facebook gepostet und fand sehr schnell Verbreitung.

    Seitdem wurden die neuen Gläubigen von der örtlichen muslimischen Bevölkerung offen bedroht. Sie lebten in großer Angst vor Verfolgung, sahen jedoch keine Möglichkeit, sich davor zu schützen. Ihre schwierige wirtschaftliche Lage zwang sie dazu, jeden Tag zur Arbeit aufs Feld zu gehen – wohl wissend, dass sie dadurch zu einem leichten Ziel für Angriffe werden könnten. Die Logik für Tagelöhner wie sie ist sehr einfach: ohne Arbeit kein Verdienst, ohne Verdienst nichts zu essen.

    Als Manik Miah am 3. Januar mit der Feldarbeit begann, überfiel ihn plötzlich eine Gruppe von etwa 10 bis 15 Muslimen. Seine Mutter Ayesha hörte die Schreie und eilte sofort herbei, weil sie in den Schreien die Stimme ihres eigenen Sohnes erkannte. Sie versuchte, die Täter mit Worten zu beruhigen in der Hoffnung, dass sie von Manik ablassen würden. Doch die Männer ignorierten die alte Frau. Dann versuchten sie, Manik und seine Mutter zu töten. Mit Bambusstöcken und Holzknüppeln schlugen sie wahllos auf die beiden hilflosen Christen ein. Schließlich ließen sie von ihren Opfern ab in der Erwartung, dass Mutter und Sohn nicht überleben würden.

    Gemeinde umsorgt schwer verletzte Christen
    Kurz nach dem Vorfall hörten die anderen Christen in dem Dorf davon, was mit Ayesha und Manik passiert war. Sie liefen umgehend zum Tatort und brachten die Verletzten in ein örtliches Krankenhaus. Beide erlitten schwere Prellungen. Auch die örtliche Polizei wurde über den Vorfall informiert; doch bislang haben die Beamten nichts unternommen, weder um die Täter ausfindig zu machen noch um zu verhindern, dass sich so etwas wiederholt.

    Der örtliche Pastor äußerte sich besorgt über Ayeshas Zustand. Sie kann ihre Beine nicht bewegen und hat Schmerzen in der Brust. Die bisherige Behandlung wird vermutlich nicht ausreichen, um ihre Gesundheit wiederherzustellen – die Kosten dafür könnten die Christen vor Ort jedoch nicht bewältigen. Lokale Partner von Open Doors beten für die Genesung von Ayesha und Manik und haben die Familie auch finanziell unterstützt, um eine angemessene Behandlung für Ayesha zu ermöglichen......

    https://www.opendoors.de/nachrichten...fe-verpruegelt
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2023, 09:25
  2. Das ist der Islam, ihr Träumer
    Von Realist59 im Forum Welt
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 19.01.2023, 10:43
  3. Ramelow der Ahnungslose
    Von Realist59 im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2021, 08:36
  4. Die Träumer und der kommende Sieg des Islam - Tichys Einblick
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 17:27
  5. Arbeiten die Behörden Moslems durch bewußte Formfehler zu
    Von Turmfalke im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •