Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beitrge
    180.837


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Der Trkenlobbyist Nils Schmid will mit deutschen Staatssubventionen die Trkeigeschfte frdern

    Auf Journalistendeutsch umschreibt man das, was der Trkenlobbyist Nils Schmid vorhat, umstndlicher. Aber im Grunde geht es um dasselbe Sache: Der Staat soll Anreize fr baden-wrttembergische Unternehmen machen, damit sie bevorzugt mit der Trkei Geschfte machen. Solche Anreize sind natrlich deswegen ntig, weil ohne sie der schwbische Unternehmer vielleicht doch lieber in sterreich, in Dnemark [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.301


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Trkenlobbyist Nils Schmid will mit deutschen Staatssubventionen die Trkeigeschfte frdern

    Trken-Schmid kann sich eben nicht verstellen. So wie Claudia Roth seit "20 Jahren Trkei-Politik macht", so nutzt er seine Position um sein Klientel zu frdern
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beitrge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Trkenlobbyist Nils Schmid will mit deutschen Staatssubventionen die Trkeigeschfte frdern

    Naja, derjenige, der sein hartverdientes Geld investieren will, wird sich sicherlich nicht von einer unserer vielen Politnullen sagen lassen, wo er dies am besten zu tun hat. Gerade bei Schmid, den ich als Nordlicht an sich nicht sehr gut kenne, reicht mir das wenige mir ber ihn Bekannte schon aus, der Sache kein Vertrauen zu schenken. Wer so offensichtlich die Interessen seiner Frau und Familie vertritt, dem kann man kein Gespr fr gute Geschfte nachsagen, sondern eher Klngelwirtschaft! So wirds dann wohl auch sein. Der gute, auf Profit ausgerichtete Geschftsmann, durchleuchtet diese Taktik sofort. Bevor man blindlings sein Geld irgendwo anlegt, zieht man erstmal neutrale Quellen zu Rate und befasst sich nher mit der Person, die solche Angebote macht. Sptestens da wird man merken, welches Spiel gespielt wird!

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    23.480


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Trkenlobbyist Nils Schmid will mit deutschen Staatssubventionen die Trkeigeschfte frdern

    Wie soll ich mir das vorstellen? Das Land Baden-Wrttemberg frdert ber die Steuergelder seiner treuen Untertanen (hoppla, jetzt ist mir aber was rausgerutscht: Untertanen gibt es ja nicht mehr) Firmen, die Wirtschaftsbeziehungen zur Trkei pflegen, also entweder Waren vertickern mchten oder aber Waren abnehmen als Endprodukte.

    Das Letzere wre, wrde das Land Baden-Wrttemberg zu Lasten der hiesigen z.B. Zulieferindustrie die trkische Zulieferindustrie frdern, fr das Land schdliche Wettbewerbsverzerrung zu Lasten der Allgemeinheit, zu Lasten der hiesigen Industrie und nur zum Nutzen einiger Unternehmer wie auch der trkischen Industrie,

    ersteres wre mindestens genauso schdlich, wenn das Land das Vertickern von Waren frdert, die von der Trkei nur ber die Frderung des deutschen Staates ber irgendwelche Fonds und Entwicklungsgesellschaften gekauft werden, das heit mit dem Geld der deutschen Steuerzahler. Da es aber unglaublich viele Frdermanahmen, Fonds, Stiftungen etc. pp. gibt, ja, vielleicht auch die Europische Union als Wirtschaftsfrderer dahintersteckt, fllt dies womglich in ersten Bilanzen gar nicht auf, kann man doch prima verstecken, da der verkaufende Staat seinen Absatz selber bezahlt. Auch hier haben hchstens einige Unternehmer etwas davon, deren Waren im Grunde nur deshalb verkauft werden, weil der deutsche Steuermichel den Preis zahlt.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beitrge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Trkenlobbyist Nils Schmid will mit deutschen Staatssubventionen die Trkeigeschfte frdern

    Die entscheidende Frage ist doch eigentlich, ob auf diese plumpe Art versucht werden soll, die Trkei weiter an Deutschland, bzw. die EU zu binden!? Es ist ja klar, dass nur Deutschland diese Geschichte finanzieren kann. Wird da eventuell was vorbereitet, was der Steuerzahlen und die meisten EU-Brger garnicht wollen? Soll die Trkei gesttzt und wirtschaftlich aufgepeppelt werden, um mglicherweise einen islamischen Staat auf Seiten Israels als Gegengewicht zum Maghreb, Iran, etc. zu positionieren? Der Preis wre mir zu hoch, da auch ich in erster Linie an unser Land denke!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. SPD-Politiker und Moslem Nils Schmid
    Von der wache Michel im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 09:57
  2. VIDEO - SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid auf Trkisch (mit deutschen Untertiteln)
    Von open-speech im Forum Landtagswahl Baden-Wrttemberg 2011
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 10:02
  3. Nils Schmid, SPD-Spitzenkandidat in Baden-Wrttemberg:
    Von fact-fiction im Forum Landtagswahl Baden-Wrttemberg 2011
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •