Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    41


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Austria Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Jahrelang war ich gutherzig und tolerant gegenüber dem Islam. Aber dann sieht man, wie die Islamisten unsere Kultur, die sie freundlich aufgenommen und immer toleriert hat, systematisch mit ihren SEKTENIDEEN strangulieren! Sie lernen unsere Sprache nicht ordentlich, gröhlen Hassparolen gegen unsere deutsch-nationale, abendländische Kultur der Bildung und Freiheit und errichten nach und nach einen Gottesstaat hier bei uns, der Wissen als Blasphemie betrachtet, unseren Frauen demütigende Repressalien aufzwingt und international hauptsächlich die Welt durch Terror erschüttert!
    JETZT IST SCHLUSS!!!
    Das ist ein Aufruf an alle unsere Kultur leibenden Menschen, diesen, unseren zivilisierten Westen, mit allen Mitteln zu verteidigen! Eine Botschaft an alle, die uns unterwerden oder durch Terror vernichten wollen:
    Es reicht! JETZT SCHLAGEN WIR ZURÜCK!!!!!!

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.651


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Aufrufe zur Gewalt sind mehr als grenzwertig. Wie soll denn dieses "Zurückschlagen" funktionieren?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    41


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Politisch... ein Aufwecken und motivieren der Gesellschaft... ganz simpel: Wir machen mobil...

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Zitat Zitat von Assistent Beitrag anzeigen
    Es reicht! JETZT SCHLAGEN WIR ZURÜCK!!!!!!
    Ja klar, aber wie?
    Solange unser Staat "rechtsstaatlich" ist, dürfte das schwerfallen.
    Natürlich möchten wir gerne "zurückschlagen", aber dazu bedürfte es einer Planung interner Art, da ansonsten der Staatsschutz alles tun wird, um die Hätschelterroristen zu schützen.
    Eine "braune" Regierung will wohl ernsthaft keiner mehr, aber eine etwas wehrhaftere schon.
    Unsere Gesetze gäben da schon einiges her, aber es fehlt am Willen, das auch durchzusetzen.
    Abschiebungen werden hinausgezögert, und findige Anwälte suchen ständig nach Gesetzeslücken, womit sie den Islamterroristen weiteren Aufenthalt bei uns ermöglichen können.
    Zu weiche Paragrafen und Zusatzbestimmungen machen unser Rechtssystem anfällig für alle kriminellen Elemente.
    Das einzige was helfen würde, wäre mehr Zivilcourage und der Abbau der Hirarchien in den Ämtern und Institutionen, damit nicht ständig Entscheidungen von der Basis von oben wieder aufgeweicht werden.
    Was nutzt es einem mutigen Lehrer, wenn er drakonisch gegen akute Störenfriede aus Muselkreisen vorgeht, im Nachhinein aber von oben bestimmt wird, dass er sich dafür entschuldigen muss?
    Solche Auswüchse feiger Maßnahmen gegen mutige Bürger und Betroffene sind es, die jedwede Art von "zurückschlagen" abwürgen und ins Gegenteil verkehren!
    Auf diese Weise wird dem Vormarsch der Islamisten in Europa, und speziell in Deutschland, Vorschub geleistet.
    Besser ist es daher, erstmal die Betonköpfe aus den Reihen der Entscheidungsträger zu entfernen, die sich stur an die Regelungen der Gutmenschen und des ewigen Schuldbekenntnis halten, ohne darüber nachzudenken, was sie mit ihrer permanenten Dummheit anrichten.
    Hauptsache ist bei denen, sich immer in einem freundlichen, alles bejahenden Deutschenbild zu präsentieren.
    Das können die sich von mir aus sonstwohin schmieren!

  5. #5
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    41


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Guter Punkt, holzpope, aber was WIRselbst machen können ist Mobilisieren. Wir müssen die Gesellschaft (mal ganz simpel angefangen bei unserem persönlichen Umfeld) dazu animieren, die Fesseln der Tabus abzustreifen und zu sagen, was Sache ist. Wenn sie vor dem Wahlzellel stehen nicht das zu wählen, was als politisch korrekt gilt - selbsternannte Gutmenschen und Traummännlein - , sondern die, die unserem Land weiterhelfen. Ich habe den Kommi oben bewusst in sehr "starker Sprache", die vielleicht tatsächlich den einen oder anderen abschreckt, formuliert, um zu sehen, wie viele Leute eine gesund-konservative, patriotische Einstellung als braun aburteilen, denn da liegt ja gerade das Problem. Ich bin keineswegs Nazi-Sympathisant aber ein Patriot muss frei reden dürfen: DIESE TABUS MÜSSEN WEG! NUR SO KÖNNEN WIR UNSEREM LAND HELFEN!!

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.651


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Es wird noch sehr lange dauern, bis die Problematik in die breite Masse der Bevölkerung vorgedrungen ist. Der Linksblock hat mit den Medien eine Propagandawaffe die die Menschen belügt. Auch wenn viele junge Leute sich im Internet informieren, belässt es der überwiegende Teil der Bevölkerung bei den klassischen Info-Quellen wie Fernsehen und Zeitung. Erst wenn hier der Karren gegen die Wand gefahren ist, werden die Leute aufwachen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Zudem ist es nicht gewollt die Zustände zu ändern! Ganze "Geschäftssparten" leben mittlerweile von der Migrations- und Integrationsindustrie. Angefangen bei Oma Böhmers Integrationsministerium über Migrantenverbände, sowie deren Anwaltschaft und ganz unten Pro Asyl und Flüchtlingsräte. Alle verdienen an der "Ware Migrant" mit und sie stellt mittlerweile einen nicht zu unterschätzenden Wirtschaftsfaktor dar, der künstlich vom Staat am Leben gehalten/ finanziert wird. Dies scheint unterm Strich günstiger, als alles Unnütze abzuschieben und dieses Geld zu sparen. Dann nämlich wäre genannte "Industrie" zu einem grossen Teil von heut auf morgen arbeitslos!

  8. #8
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    41


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Womit ich ein Problem habe ist, dass immer nur darüber geredet wird, dass sich etwas ändern soll. Wird Zeit, dass wir was machen... Seit ich zu dem Schluss gekommen bin, nicht mehr nur untätig rumzusitzen und zuzusehen, wie unsere Kultur vor die Hunde geht, habe ich selbst in meiner Umgebung begonnen PR-Arbeit für unsere Sache zu machen - und das war sogar in kürzester Zeit mit einigem Erfolg gekrönt. Wenn das jeder, der das liest, macht, dann haben wir bald eine Masse hinter uns, die von der Politik nicht länger ignoriert werden kann!!

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    Seitdem ich mich mit dieser Sache näher befasse, lasse ich keine Gelegenheit aus, mein Umfeld auch zu indoktrinieren. Ich bemächtige mich dabei der Mittel, die das System auch verwendet. Es behauptet immer wieder, wir profitieren von der multikulturellen Bereicherung. Ich drehe den Spies dabei um und widerlege das. Unterm Strich mache ich den Leuten die Rechnung auf, was sie mehr im Portemonnaie hätten, wenn diese Bereicherung nicht da wäre. Zudem frage ich die Leute gezielt, wo sie von der Bereicherung profitieren. Innerhalb weniger Minuten kommen sie zu dem Schluss, dass Multikulti ein sehr teueres Hobby ist, was wir uns eigentlich nicht leisten können. Selbige Rechnung mache ich den Leute auf, die für Europa und die EU schwärmen. Sprüche wie "wir müssen ja aus Solidrität zahlen" entkräfte ich, indem ich frage, warum wir dafür verantwortlich sind, marode Banken im Ausland zu stützen? Erkläre ich selben Leute dann noch, dass unser hartverdientes Geld für Rüstungszwecke ausgegeben wird, kriegen sie den Mund nicht mehr zu. Alles selbstverständich mit entsprechenden Quellenangaben, denn Lügen in die Welt zu setzen, führt zum direkten Gegenteil. Es fehlt grundsätzlich nicht der Hinweis, dass die sozialistische Einheitspartei mit ihren Adepten dafür verantwortlich ist. Ebenfalls wird gleich mitgeteilt, was man alternativ wählen sollte, um das Unheil nicht weiter zu stützen. Den Leuten muss übrigens sehr oft klargemacht werden, dass "Protest wählen" nicht "Grün wählen" heisst. Dann war die ganze Aufklärung nämlich für die Katz!

  10. #10
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    41


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur

    keine schlechte Idee, das muss ich schon sagen!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2016, 17:40
  2. "Unsere Kultur stößt Muslime eher ab" - inSüdthüringen.de
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 08:45
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 05:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 13:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •