Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Ach ja, diese Griechen

    Es gibt 194 Staaten auf der Welt aber Griechenland schafft es in 217 Staaten zu exportieren



    Ich habe einst sehr viel von Mikis Theoderakis gehalten. Ein großer Komponist aber leider sehr weit links stehend. Inzwischen 87 Jahre alt lässt sich Altersstarrsinn erkennen oder ist es die Unfähigkeit die Faktenlage zu überblicken?


    In einem offenen Brief an die internationale öffentliche Meinung bezichtigt Mikis Theodorakis Politiker und Banken der Verschwörung gegen das griechische Volk.
    Mikis Theodorakis spricht in einem offenen Brief an die internationale öffentliche Meinung von einer Verschwörung griechischer und ausländischer Akteure gegen das griechische Volk und der drohenden Gefahr, dass Griechenland durch Arbeitslosigkeit, Hunger und Verelendung in den kommenden Jahren endgültig ausgelöscht wird...........
    http://www.griechenland-blog.gr/2012...chenland/6730/



    Sicher hat Theodorakis nicht ganz unrecht, wenn er die extrem hohen Militärausgaben anprangert aber seine Verschwörungstheorie ist absurd und lächerlich.

    Aber was soll man vom griechischen Normalbürger erwarten, wenn selbst die Medien lügen und faken, was das Zeug hält? Wie selbstverständlich kassiert Griechenland gigantische Summen ohne auch nur ansatzweise etwas dafür zu tun. Das Land hat nichts, oder besser gesagt, es gibt etwas, was es exportieren könnte und das ist aus Sonnen-Energie gewonnener Strom. Die Anlagen würden natürlich von Deutschland kommen. Die Griechen betrachten es als Diebstahl


    Nun klauen sie Griechenland sogar die Sonne: Alles den ollen Deutschen und unseren sonstigen “solidarischen” Partnern in Europa und jenseits des Atlantik!Mit diesem Tenor erschien am 22 März 2012 ein Artikel in der Zeitung “To Pontiki” (Το Ποντίκι, übersetzt: Die Maus) und moniert: “Sie stehlen uns die Sonne und wir freuen uns auch noch darüber! Nur dass nunmehr auch die Regierung und speziell die Personen ihren Stempel darunter setzen, welche das Land in die heutige Situation geführt haben!“To Pontiki” hat es Euch seit Monaten gesagt. Der neue institutionelle Rahmen, den das Ministerium für Umwelt, Energie und Klimawandel (in dem Gesetzentwurf über das Areal des ehemaligen internationalen Athener Flughafens “Ellinkou”) für die photovoltaischen Anlagen vorantreibt, ist auf Basis der Interessen der Deutschen maßgeschneidert, die ihre weltweite Führungsposition in der Branche erhalten wollen …

    http://www.griechenland-blog.gr/

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Wir sollten die Währungsunion umgehend auflösen. Wir brauchen keinen Solidarpakt oder ESM. Keine Leistung ohne Gegenleistung! Griechenland wirds uns danken, denn dann gehen deren Probleme erst richtig los!

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Jahrzehntelang hat Griechenland von Agrarsubventionen gelebt, die daraus bestanden, Apfelsinen zu pflücken, sie zu sortieren um sie anschließend in große Gräben zu schütten, damit die Preise nicht sinken.
    Der Export von Olivenöl, Ziegenkäse und Ouzo hatte kaum Bedeutung. Einzig Metaxa brachte noch kleine Gewinne.
    Die Tourismusindustrie krankte schon länger, da man er versäumt hat, sich der Türkei mit ihren Niedrigpreisen anzupassen.
    Industrie in Griechenland ist kaum der Rede wert und die einstige Schiffsflotte des Onassis ist längst Legende.
    Die Ansprüche sind aber gestiegen und der Anschluss an das übrige Europa musste auch gehalten werden.
    Die Kosten dafür sind allerdings gestiegen, und die überall grassierende Korruption und die mafiaähnliche Gesellschaft der oberen Mittelschicht, haben das ihrige dazu beigetragen, das ganze Land finanziell lahmzulegen.
    Ein viel zu träger Fiskus und die eigennützigen Politiker machen aus diesem schönen Land eine Finanzwüste.
    Steuern zahlen nur die dummen, so meint man zumindest in den meisten Kreisen der Noch-Erwebstätigen.
    Die Händler und Hotelbesitzer haben Schätzungen zu folge nur etwa zu 50% ein Gewerbe angemeldet. Dazu kommen tausende von Schwarzbauten, für die es weder eine Genehmigung gibt, geschweige denn das dafür Steuern bezahlt werden.
    Aber auf die schimpfen, die jetzt viel Geld zur Unterstützung geben und dafür Sicherheiten verlangen.
    Das erinnert mich doch an etwas...sind die Nachbarn der Griechen nicht die Türken?

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Wenn Hilfsgelder fließen und locker auf Kredit gelebt wird, muss man auch nicht den Arsch hochkriegen und etwas tun. Das ist wie mit zahlreichen Hartz4-Empfängern, die von Jugend an gelernt haben das System auszunutzen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Da setzt der Staat falsche Anreize. Eigentlich interessiert es niemanden außer denjenigen, der es bezahlen muss. Besonders nicht die "Robin Hood-Politiker", die das Geld dem Steuerzahler abnehmen, um es dann großzügig an andere zu verteilen.

    Es gibt doch diesen Slogan "Mein Körper gehört mir!" - Wieso nicht einmal: "Mein Einkommen gehört mir!" ???
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Die Politiker von heute unterscheiden sich nicht besonders von den Feudalherren. Das Volk ist Verfügungsmasse
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Verfügungsmasse trifft es auf den Punkt!
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Politiker von heute unterscheiden sich nicht besonders von den Feudalherren. Das Volk ist Verfügungsmasse
    Und die Diäten werden sich auch nach belieben erhöht. Überall das gleiche Problem: Je schlechter die Politiker, desto höher die Diäten.

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    Weil auch demokratisch gewählte Politiker glauben über den Gesetzen zu stehen und den Staat ausnehmen zu dürfen. Sicher findet bei uns nicht die Bereicherung statt, wie in afrikanischen Ländern aber die Mentalität ist die gleiche, siehe Wulff
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ach ja, diese Griechen

    "Macht korrumpiert" ... Die Gewaltenteilung ist richtig. Die Macht muss an möglichst viele Verteilt werden (ans Volk) und darf nicht auf wenigen "Eliten" konzentriert sein.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arme Griechen?
    Von Realist59 im Forum Griechenland
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 08.07.2019, 16:15
  2. Griechen stimmen ab
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 14:26
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 20:29
  4. Ach ja, diese Griechen
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •