Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.007


    Did you find this post helpful? Yes | No

    400 Panzer für Griechenland

    Keine Sorge, die Griechen bekommen die 400 Panzer von den Amerikanern geschenkt..........sagen sie zumindest. Natürlich weiß jeder, dass das Blödsinn ist auch die Amis haben nichts zu verschenken und so blüht eben auch in Zeiten der Krise die militärische Auf-Rüstung. Nach den USA hat Griechenland im Westen die höchsten Pro-Kopf-Ausgaben für das Militär.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 400 Panzer für Griechenland

    Nicht ganz,die Amis verschenken tatsächlich Waffensysteme.

    F 16 für 10.000 € das Stück an Pakistan mal als Beispiel.
    Alter Krempel weg macht Platz für neues und kurbelt die US Rüstungsindustrie an.

    Die Griechen sind auch die Hauptabnehmer für gebrauchte deutsche Leopard Panzer,neben den Türken.
    Wir selber haben noch 180 Stück,die Schweiz hat 310 Leos.

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 400 Panzer für Griechenland

    Hinzu kommen 300 Schiffe, die von den Griechen in China geordert wurden.
    Griechenland arm?
    Die machen sich arm um zu kassieren.
    Nachweislich lagern über 40 miiliarden Euro griechischer Banditen in ausländischen Banken.
    8 milliarden Euro jährlich zahlt der griechische Staat an nicht mehr lebende Rentner.
    20-30 milliarden Euro könnten jährlich mehr in griechische Finanzkassen gehen, wenn denn mal die Finanzbeamten ihren Job machen würden.
    Hört mir auf mit Griechenland. Die Griechen sind allesamt Betrüger und Faulpelze.

  4. #4
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    89


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 400 Panzer für Griechenland

    Die Griechen sind wie die Moslems nur am fordern und jammern.
    Denen werden die Milliarden zur Hälfte erlassen und was tun die dafür?
    Immer noch J A M M E R N.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.007


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 400 Panzer für Griechenland

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    Nicht ganz,die Amis verschenken tatsächlich Waffensysteme.

    Das ist wohl richtig aber auch geschenkte Panzer verursachen Kosten


    Die Objekte der Begierde stehen im US-Bundesstaat Nevada, unweit des Spielerparadieses Las Vegas: Mehr als tausend ausgediente Panzer des Typs M1A1 Abrams hat die US Army hier abgestellt. Die meisten wurden bereits nach dem ersten Golfkrieg 1991 ausrangiert. Die trockene Wüstenluft schützt die Kriegsmaschinen vor Korrosion. Doch schon bald könnten die Motoren wieder aufheulen und die Panzerketten rasseln. Es gibt einen Interessenten für die Abrams-Tanks. Ausgerechnet das hoch verschuldete Griechenland will rund 400 Panzer von den US-Streitkräften übernehmen.
    Die Athener Regierung muss die Renten kürzen und zehntausende Staatsbedienstete entlassen, der griechische Finanzminister steht bei Baufirmen und Lieferanten mit 6,6 Milliarden Euro in der Kreide, in den staatlichen Kliniken mangelt es mitunter sogar an Mullbinden, und die Streitkräfte schulden der Raffineriegesellschaft Hellenic Petroleum einen zweistelligen Millionenbetrag für gelieferte Treibstoffe. Dass Griechenland trotz leerer Kassen und offener Rechnungen nun hunderte Panzer beschaffen will, erscheint absurd. Als im vergangenen Oktober erste Berichte über das geplante Rüstungsprojekt die Runde machten, wiegelte das Athener Verteidigungsministerium ab: Ein solches Geschäft sei „derzeit nicht vorgesehen“. Der damalige Regierungssprecher Elias Mosialos dementierte energisch: „Es gibt nicht einmal den Gedanken an ein solches Geschäft, das den Staatshaushalt weiter belasten würde.“
    Doch Mosialos sagte offenbar nicht die Wahrheit. Denn Anfang Dezember 2011 brach eine neunköpfige Expertenkommission des griechischen Generalstabs nach Nevada auf, um die Panzer zu begutachten. Sie sollten aus den mehr als 1000 Fahrzeugen die 400 besterhaltenen auswählen. Der Generalstab habe bereits Kontakt zu griechischen Reedern aufgenommen, um Angebote für den Schiffstransport der Panzer von den USA nach Griechenland einzuholen, berichten Insider. Das griechische Verteidigungsministerium will sich zu dem Thema nicht äußern. Es ließ eine Anfrage dieser Zeitung unbeantwortet.
    Zwar wollen die USA die Panzer kostenlos abgeben. Dennoch könnte die Beschaffung für die Griechen teuer werden. Allein der Transport aus den USA dürfte zwischen fünf und acht Millionen Euro kosten. Einen zweistelligen Millionenbetrag würde es kosten, die eingemotteten Panzer wieder einsatzbereit zu machen. Und ihr Betrieb wird ebenfalls gehörig ins Geld gehen, denn die Gasturbine, die den M1A1 Abrams antreibt, verbraucht ein Drittel mehr Treibstoff als die Dieselmotoren vergleichbarer Panzer.
    Die Abrams-Panzer sollen in Nordgriechenland stationiert werden, nahe der Grenze zur Türkei – um eine befürchtete Invasion des Nato-Partners abwehren zu können. Selbst wenn man dieses Bedrohungsszenario akzeptiert, ist aber fraglich, ob Griechenland die 400 US-Panzer überhaupt benötigt. Schließlich hat es bereits mehr als 1600 Panzer in seinen Arsenalen – umgerechnet auf die Bevölkerung mehr als jedes andere Nato-Land Europas. Erst vor drei Jahren bekam das griechische Heer 170 moderne Leopard-2-Panzer des deutschen Herstellers Krauss-Maffei Wegmann (KMW). Kosten: 1,72 Milliarden Euro. Sie sind allerdings weitgehend wertlos. Denn wegen der Finanzklemme hat Griechenland bisher keine Munition für die Panzer beschaffen können. Da fragen sich viele Fachleute, welchen Sinn es macht, jetzt noch mehr Panzer zu beschaffen, die dann womöglich auch nicht schießen können.

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...r/6082056.html


    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 400 Panzer für Griechenland

    Ja das stimmt tatsächlich,Griechenland hat die Leos gekauft,aber keine Munition dafür.
    Ein Schuß mit dem Leo kostet glaube ich 6000 €,aber da schwanken die Angaben entsprechend der abgenommenen Menge auch mal für nur 4000 € pro Schuß.

    Wie auch immer,Panzer ohne Munition sind relativ wertlos.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 00:10
  2. Griechenland-Hilfe: Deutschland rettet Griechenland
    Von Turmfalke im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 21:49
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 18:01
  4. 400 Panzer für Griechenland
    Von Realist59 im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •