Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Prozess um Brandanschlag auf Migranten begonnen

    Wieder einmal geben uns die Systemmedien eindeutig zu verstehen, dass Rechtsextremismus in der Mitte der Gesellschaft entsteht. Dieser muss natürlich bekämpft werden. Allerdings wird einmal mehr deutlich, wie Justizia mit zweierlei Mass misst. Wird bei solchen Delikten oftmals von Rangeleien oder Raufereien unter Jugendlichen gesprochen, ist davon auszugehen, dass die Verursacher aus dem Migrantenmilieu stammen. Hat der Täter hingegen deutsche Wurzeln, ist gleich die Rede von Ausländerfeindlichkeit, Extremismus oder gar Rassismus. So verwundert es auch nicht, dass sich die beiden deutschen Täter vor dem Gericht des versuchten Mordes verantworten müssen.

    Zitat Zitat von Stern
    Prozess um Brandanschlag auf Migranten begonnen


    Nach einem Brandanschlag auf Migranten in Baden-Württemberg müssen sich seit Montag zwei Angeklagte wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Die 21 und 22 Jahre alten Männer sollen im April vergangenen Jahres eine Gartenhütte niedergebrannt haben.


    Nach einem Streit zwischen einer Gruppe aus der rechten Szene und Migranten flüchteten fünf der Ausländer in die Gartenhütte, die daraufhin niedergebrannt wurde.

    Stuttgart (dpa) - Nach einem Brandanschlag auf Migranten in Baden-Württemberg müssen sich seit Montag zwei Angeklagte wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Die 21 und 22 Jahre alten Männer sollen im April vergangenen Jahres eine Gartenhütte niedergebrannt haben.Dabei erlitten fünf Migranten eine Rauchvergiftung. Die Staatsanwaltschaft geht von einem ausländerfeindlichen Hintergrund aus. Ermittlungen gegen mehr als 30 weitere Verdächtige dauern noch an.

    Der Anschlag in Winterbach, knapp 25 Kilometer östlich der Landeshauptstadt Stuttgart, hatte eine Welle der Empörung ausgelöst. Eine Woche nach der Tat hatten dort 800 Menschen gegen Rechtsextremismus demonstriert.

    Quelle

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.971


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Prozess um Brandanschlag auf Migranten begonnen

    Eines sollte jedem klar sein, mit derart plumpen Methoden kommt man der Islamisten-Problematik nicht bei. Mit diesen Aktionen, wie das Niederbrennen von Häusern, erreicht man sogar das Gegenteil. Die Islamisten werden zu Opfern und ein Teil der Bevölkerung solidarisiert sich öffentlichkeitswirksam mit ihnen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Prozess um Brandanschlag auf Migranten begonnen

    Hallo Ralist59, genau so ist es!
    Durch solche Aktionen wird das Problem mit "rechts" immer mehr thematisiert.
    Diese dummen Jungs müssen sich natürlich für ihr Verhalten verantworten.
    Sowas geht nicht und schon gar nicht in einer Zeit, wo ohnehin die Lage so angespannt ist.
    Neben einer Anklage wegen versuchten Mordes, dürfte eine zweite folgen wegen vorsätzlicher Brandstiftung und Sachbeschädigung.
    Da können sich die nur an einer leichten Rauchvergiftung geschädigten Migranten die Hände reiben, denn sie haben das Fass wieder mal zum rollen gebracht.
    Ich bin gespannt auf den Verlauf und den Ausgang dieses Prozesses.
    Mich würde es nicht wundern, wenn dabei wieder mal ein Exempel an deutschen Jugendlichen statuiert wird!
    Die nächsten Muselschläger werden um so härter zuschlagen in der Gewissheit, viel milder beurteilt zu werden!


  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Prozess um Brandanschlag auf Migranten begonnen

    Natürlich ist die Wahl der Mittel im Kampf gegen den Islamismus grundlegend zu überdenken, dennoch glaube ich, dass gerade in diesem Fall das besagte Exempel statuiert werden soll! Zudem wird reichlich aufgebauscht! Es steht wohl ausser Frage, dass die "verletzten" Jugendlichen sich kaum in der Hütte aufhielten, sondern davor. Andernfalls wären wohl schwerste Brandverletzungen die Folge gewesen und nicht "lächerliche" Rauchvergiftungen. Es steht auch noch die Frage offen, ob die deutschen Jugendlichen nicht auch noch durch die Migranten provoziert wurden und damit der Tatendrang "angeheizt" wurde? Natürlich werden die Aussagen der Geschädigten vor Gericht erheblich von der Realität abweichen, um die Opferrolle perfekt auszufüllen. Schließlich ist bekannt, dass hierzustaate grundsätzlich pro Migranten gehandelt und geurteilt wird.

    Gehen wir einmal davon aus, dass sich die Geschichte umgekehrt abgespielt hätte. Dann würde die Anklage sicherlich nur Körperverletzung und Sachbeschädigung lauten, denn ein versuchter Mord wäre schwerlich nachzuweisen. Das alles würde dann nicht auf Deutschenfeindlichkeit zurückgeführt werden, sondern auf eine Rauferei unter Jugendlichen, die eskaliert ist. Das Urteil wäre damit auch schon bekannt: Freispruch für alle Beteiligten und ein Du Du Du für die Einheimischen! Abgesehen davon wäre wohl kaum eine Demo gegen Deutschenfeindlichkeit zustande gekommen. Was läuft hier also falsch?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 15:40
  2. Prozess wegen Anti-Islam-Film begonnen - DIE WELT
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 07:02
  3. Terror-Prozeß hat begonnen
    Von Seher im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 18:56
  4. Islam:Prozess im Mordfall Sanaa begonnen
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:11
  5. 'Islam-Hass': Prozess gegen Wilders begonnen - Dnews
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 10:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •